Gibt es Pflanzenzüchter unter den Numismatikern?

Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.588
Punkte Reaktionen
7.149
Ich nochmal. Da es Nachts immer noch sehr frisch ist, haben wir für die Salatgurken noch ein kleines Gewächshaus drumherum. Am Tage war es aber heute zu sonnig, daher musste gelüftet werden. Heute abend wollte ich es wieder zu machen und habe gerade noch rechtzeitig einen Gast darinnen entdeckt. Einen Schwalbenschwanz!!! Meine Tochter hat ihn dann auf ihre Hand krabbeln lassen und er durfte nach dem Fotoshooting in das nächste Gebüsch zum übernachten. Guten Flug morgen!
 

Anhänge

  • P5080003 - Kopie.JPG
    P5080003 - Kopie.JPG
    497,8 KB · Aufrufe: 36
  • P5080004 - Kopie.JPG
    P5080004 - Kopie.JPG
    490,4 KB · Aufrufe: 36
  • P5080006 - Kopie.JPG
    P5080006 - Kopie.JPG
    421,1 KB · Aufrufe: 36
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.049
Punkte Reaktionen
1.572
So Freunde der Gärtnerei,

gibt es jemanden unter euch der seine Pakrika und Tomatenpflanzen schon rausgestellt hat? Also nicht in ein Gewächshaus oder sonstigem geschlossenen und überdachten Bereich. Ich bin mir nicht sicher ob das die Pflanzen bei den Temperaturen bei um die 5 - 6 °C die wir hier Nachts haben überleben würden. Meine selbstgezogenen Tomatenpflanzen haben bereits eine Höhe von 1 Meter und mehr erreicht.Lediglich die selbstgezogenen Chillipflänzen sind alle etwa 8cm hoch. Vermutlich werde ich dieses JAhr keine Chillis ernten können.

Würde mich auf eure Erfahrungen und Antworten freuen. Ich habe es langsam satt ständig den Pflanzentöpfen in der Wohnung ausweichen zu müssen.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.856
Punkte Reaktionen
6.921
Es ist alles sehr träge dieses Jahr. Meine Tomaten sind draußen, verharren aber im Tiefschlaf.
Die Chilis sind noch im Haus und werden am kommenden Wochenende nach draußen kommen. Ich hoffe, dass es dann einen Schub geben wird und wir evt. noch in den Genuss einer Ernte kommen werden.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.049
Punkte Reaktionen
1.572
Deine Tomaten stehen unter freiem Himmel?
Wie warm bzw. kalt ist es Nachts bei dir in der Heimat?
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.856
Punkte Reaktionen
6.921
Die Tomaten stehen unter einem Vordach und sind so vor Feuchtigkeit und Frost geschützt.
Die letzten Tage hatten wir hier (fast) durchgehend max. 11 °C, nachts um die 4°C. Das soll sich aber wohl in den nächsten Tagen (hoffentlich) ändern. Daher kommen die Chilis am Wochenende raus, so oder so.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.751
Punkte Reaktionen
1.223
So Freunde der Gärtnerei,

gibt es jemanden unter euch der seine Pakrika und Tomatenpflanzen schon rausgestellt hat? Also nicht in ein Gewächshaus oder sonstigem geschlossenen und überdachten Bereich. Ich bin mir nicht sicher ob das die Pflanzen bei den Temperaturen bei um die 5 - 6 °C die wir hier Nachts haben überleben würden. Meine selbstgezogenen Tomatenpflanzen haben bereits eine Höhe von 1 Meter und mehr erreicht.Lediglich die selbstgezogenen Chillipflänzen sind alle etwa 8cm hoch. Vermutlich werde ich dieses JAhr keine Chillis ernten können.

Würde mich auf eure Erfahrungen und Antworten freuen. Ich habe es langsam satt ständig den Pflanzentöpfen in der Wohnung ausweichen zu müssen.
"Wenn Sie junge Tomatenpflanzen im Garten setzen wollen, sind milde Temperaturen die wichtigste Vorraussetzung für den Erfolg. Warten Sie deshalb mit dem Auspflanzen, bis sich der Boden auf 13 bis 15 Grad Celsius erwärmt hat – darunter stoppt das Wachstum und die Pflanzen setzen weniger Blüten und Früchte an."
Meine Tomatenpflanzen kommen deshalb nachts rein.
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.678
Punkte Reaktionen
2.379
Ich nochmal. Da es Nachts immer noch sehr frisch ist, haben wir für die Salatgurken noch ein kleines Gewächshaus drumherum. Am Tage war es aber heute zu sonnig, daher musste gelüftet werden. Heute abend wollte ich es wieder zu machen und habe gerade noch rechtzeitig einen Gast darinnen entdeckt. Einen Schwalbenschwanz!!! Meine Tochter hat ihn dann auf ihre Hand krabbeln lassen und er durfte nach dem Fotoshooting in das nächste Gebüsch zum übernachten. Guten Flug morgen!

Wow, diese Schmetterlingsart finde ich total schön.
Nur zwei Mal in meinem ganzen Leben habe ich erst so einen in der Natur gesehen. Die sind wirklich selten.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.049
Punkte Reaktionen
1.572
"Wenn Sie junge Tomatenpflanzen im Garten setzen wollen, sind milde Temperaturen die wichtigste Vorraussetzung für den Erfolg. Warten Sie deshalb mit dem Auspflanzen, bis sich der Boden auf 13 bis 15 Grad Celsius erwärmt hat – darunter stoppt das Wachstum und die Pflanzen setzen weniger Blüten und Früchte an."
Meine Tomatenpflanzen kommen deshalb nachts rein.
Ich erspare mir die 40cm Durchmesser Töpfe jedesmal rein und raus zu holen. Die Pflanzen wachsen seither in meiner Wohnung. Eine Tomatenpflanze blüht schon.
 

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
23.12.2001
Beiträge
13.014
Punkte Reaktionen
962
Meine Balkontomaten stehen schon seit 3 Wochen "draußen". Die Temperatur war teilweise knaaaaap über 3-4° Nachts.

Es ist gut gegangen :)
 
Oben