Gibt es Pflanzenzüchter unter den Numismatikern?

Registriert
11.10.2013
Beiträge
507
Punkte Reaktionen
1.065
Bin kein Züchter, versuche nur mein Glück gelegentlich mit irgendwas... Da hier gerade von Tomaten die Rede ist: Habe erstmals eine Tomatenplanze unbekannter Sorte auf meiner Terrasse, die gerade reif ist. Soweit nix Besonderes, ganz essbar, aber ziemlich dickschalig. Falls ich mich nächstes Jahr wieder dranbegeben möchte: Kann jemand eine Sorte empfehlen, nach der ich mich umschauen sollte? Danke vorab!
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.738
Punkte Reaktionen
7.442
Bei Tomaten im Kübel sind kleine Früchte eher von Vorteil.
Warum? Kommt auf auf den Kübel an. ;)
Hast Du die im Kübel oder ausgepflanzt?

Nein meine Tomaten stehen im Garten. Unten, das erste Bild ist im Vordergrundeine Andenhorn. Im Hintergrund steht eine Ochsenherztomate. Das zweite Bild zeigt auch eine Andenhorn. Ich kann diese Tomate wirklich empfehlen, sie trägt zwar später, aber das Aroma ist einfach nur klasse!
 

Anhänge

  • P9040001.JPG
    P9040001.JPG
    385,3 KB · Aufrufe: 10
  • P9040002.JPG
    P9040002.JPG
    333,9 KB · Aufrufe: 10
Registriert
23.03.2021
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
132
Erfahrungssache, bei großfrüchtigen Sorten kann es eher Probleme mit der Wasserversorgung geben,
außerdem habe ich bei kleinfrüchtigen Sorten den besseren Abreifevorteil.

Allerdings gilt das natürlich nur allgemein.

Fussel, probier doch nächstes Jahr bei der Sorte mal Kübel und Boden aus. Würde mit interessieren wie das Vergleichsergebnis ist.
 
Oben