www.honscha.de

Giesecke & Devrient; Keine Banknoten mehr aus München

Dieses Thema im Forum "Geldscheine" wurde erstellt von Handzumgrus, 26. Januar 2015.

  1. Handzumgrus

    Handzumgrus

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    700


    Diese Information ist Ende letztes Jahr total an mir vorbeigegangen.

    Erst in der aktuellen Münzen&Sammeln habe ich gelesen, dass Giesecke & Devrient den Banknotendruck in München einstellt und zukünftig nur noch in Leipzig druckt.
    Hier ein Artikel der WELT: Giesecke & Devrient schließt Gelddruckerei in München - DIE WELT

    Das heißt, wir dürfen uns bald endgültig vom X auf Euro-Banknoten verabschieden.
    Zukünftig sehen wir mit Glück evtl. noch R und W auf den Scheinen der Europa-Serie.

    Toll diese Auftragsvergabe unserer Regierung :heul:
     
    1 Person gefällt das.
  2. manloeste

    manloeste 0-Euro-Schein-Sammler

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    748
    Jetzt geht es sogar schon den Firmen schlecht, die wirklich die Lizenz zum Gelddrucken haben :D
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    1.291
    Giesecke druckt halt nur hochwertige Geldscheine.
    So wie es derzeit aussieht, ist der Euro das ja bald nicht mehr, also ein konsequenter Schritt.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Huehnerbla

    Huehnerbla

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    18
    Hallo,

    warum sollten die Euro-Noten nicht mehr hochwertig sein in Zukunft? Falls das als Anspielung auf den Wertverfall des Euro sein soll, dann passt dieser Schein, der in München gedruckt wurde, auch nicht so ganz ...
     

    Anhänge:

    • BILD1.JPG
      BILD1.JPG
      Dateigröße:
      185,2 KB
      Aufrufe:
      183
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden