Gold grammweise für EUR 32,50 inkl. Versand

Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.099
Diese 20 Kronen NP ist schon so hauchdünn das ich Angst habe ich verbiege die nur durchs anschauen. Noch dünnere laufen nomalerweise ja schon unter der Bezeichnung -Blattgold-:lachtot:

Versteh´ ich jetzt nicht so ganz. Die 20 Kronen sind mit ca. 1,3 - 1,35 mm fast gleich stark wie die kaiserlichen Doppelkronen. Unter Blattgold ordne ich eher die 20-Euro-Blättchen oder eine mexikanische 2-Peso-Münze ein.

Das was Plus da vertickert sind ja nicht mal Münzen, sondern irgendwelche NE-Metallprägungen mit etwas Goldanteil. Die Rückseite wird einem auch noch vorsichtshalber vorenthalten, ist wahrscheinlich blank zu selber bemalen. Aber jeder muss selber wissen was er mit seinen Euronen anstellt.
 

Hinz&Kunz

Mitgliedschaft beendet
Registriert
18.12.2013
Beiträge
175
Punkte Reaktionen
20
Beitrag gelöscht, Begründung
vBulletin-Systemmitteilung

Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
dummes geschwätz

Ende der Sperre: 05-02-2014, 19:00

Dann braucht auch niemand mehr mein dummes Geschwätz lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hinz&Kunz

Mitgliedschaft beendet
Registriert
18.12.2013
Beiträge
175
Punkte Reaktionen
20
Beitrag gelöscht, Begründung
vBulletin-Systemmitteilung

Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
dummes geschwätz

Ende der Sperre: 05-02-2014, 19:00

Dann braucht auch niemand mehr mein dummes Geschwätz lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.099
Aktualisierung :D

Bevor noch jemand auf das "Schnäppchen" hereinfällt - die Dinger wiegen entgegen der Beschreibung nicht rau 0,6g/Stück sondern 0,3g, also Feingewicht gesamt 0,6 Gramm.

Steht übrigens genausofalsch im Shop des Lieferanten, dem Münzimporium in Hamburg.

Jetzt bin ich gespannt, ob & wie sie die zerschnippelte Münzverpackung zurücknehmen ;-)

Hast Du Dich da evtl verlesen? Steht da -imporium oder -emporium? Das zweite wäre zumindest bekannt...
 

Tobias Honscha

Administrator
Teammitglied
Registriert
16.10.2001
Beiträge
6.232
Punkte Reaktionen
1.800
Website
www.honscha.de
Ebay Username
eBay-Logo www.honscha.de
Aktualisierung :D

Bevor noch jemand auf das "Schnäppchen" hereinfällt - die Dinger wiegen entgegen der Beschreibung nicht rau 0,6g/Stück sondern 0,3g, also Feingewicht gesamt 0,6 Gramm.

Steht übrigens genausofalsch im Shop des Lieferanten, dem Münzimporium in Hamburg.

Jetzt bin ich gespannt, ob & wie sie die zerschnippelte Münzverpackung zurücknehmen ;-)

Ich hatte das schon geahnt ;) Hoffentlich nehmen die die "Prägungen" überhaupt zurück. Immerhin ist das teuerste (die Verpackung) zerstört.
 

Hinz&Kunz

Mitgliedschaft beendet
Registriert
18.12.2013
Beiträge
175
Punkte Reaktionen
20
Beitrag gelöscht, Begründung
vBulletin-Systemmitteilung

Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
dummes geschwätz

Ende der Sperre: 05-02-2014, 19:00

Dann braucht auch niemand mehr mein dummes Geschwätz lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

lemur

Mitgliedschaft beendet
Registriert
30.09.2007
Beiträge
192
Punkte Reaktionen
50
Die EU bastelt an einer neuen Richtlinie um diesen Nepp zu beenden!




Der Irrsinn ist nur; Gold fängt dann bei stolzen 0,375 Goldanteil an! :lachtot:

In D ist nun mal seit Jahrzehnten 333er Au bei Schmuck üblich.
In einigen anderen europäischen Staaten nimmt man traditionell lieber 375er.
Bemerkenswert wem Brüssel bei eben mal 42 Tausendstel Unterschied auf die Füße treten mag und wem eher nicht.

WENN es einer Neufestsetzung bedurft hätte was sich Gold nennen darf und was nicht dann wäre NUR 500er und höher sinnvoll gewesen.

Wenn man in Brüssel darauf besteht nur Unfug zu bereiten wäre aus Wettbewerbsgerechtigkeit heraus ja auch 376 möglich gewesen.:D
 
Oben