www.honscha.de
  1. 10 Euro Luft 2019 - Tauschaktion "F" und "G" -Rollen oder Einzelstücke gegen A/D oder J

    Hallo,

    wie jedes Jahr suche ich wieder Tauschpartner, um Rollen der 10 Euro zu tauschen. (gerne auch Einzelstücke ab 5 Münzen) Derzeit habe ich F und G-Rollen und tausche 1:1 gegen andere Prägebuchstaben. Versand per DHL - jede Partei übernimmt ihr Porto.
    Kontakt bitte nur per Email an info@honscha.de
    oder telefonisch unter 05136 879252
    Information ausblenden

Goldmünze Honorius, echt oder fälschung?

Dieses Thema im Forum "Goldmünzen" wurde erstellt von Chris91, 7. November 2018.

  1. Chris91

    Chris91

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0


    Hallo Leute,
    Habe einige Münzen vererbt bekommen. Darunter eine "Gold"münze, Gewicht ca. 4.46 gr.
    Was meint ihr, ist sie echt?
    Danke schon mal im vorraus.
     

    Anhänge:

  2. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.701
    Zustimmungen:
    7.861
    Das Gewicht scheint zu stimmen. Guck doch mal hier nach, ob Du die Muenze findest : Honorius, Roman Imperial Coins reference at WildWinds.com
     
  3. Alexostylo

    Alexostylo

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    528
    Hallo Chris,
    ich bin auch nur Laie, aber ich halte deine Münze für den ,,Standart'' Solidus aus dem vierten Jahrhundert. Wenn man in das Thema einsteigen möchte ist sie vermutlich eine der ersten Käufe. Zumindest ist das bei mir der Fall. Ich besitze nur eine antike Goldmünze und das ist auch ein Honorius und zwar vom selben Typ. Dieser Kaiser hat zuerst in Ravenna und später in Mailand prägen lassen. Mein Exemplar ist deutlich besser erhalten und wiegt sogar nur 4,43g. Ich halte das Gewicht deiner Münze für stimmig und die Prägung an sich, soweit ich das als ,,fachfremder'' Reichsgoldsammler beurteilen kann ebenfalls. Zum einen ist dein Exemplar aus dem Umlauf und zum anderen erinnern mich Rand und Schrötlingsfehler sehr stark an meine eigene, was auf ein gleiches Herstellungsverfahren schließen lässt.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      501,3 KB
      Aufrufe:
      87
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      655,4 KB
      Aufrufe:
      78
    • c.jpg
      c.jpg
      Dateigröße:
      672,3 KB
      Aufrufe:
      72
    • d.jpg
      d.jpg
      Dateigröße:
      586,8 KB
      Aufrufe:
      74
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden