Goldmünzen Papst Knights of Malta Malteserorden ??

Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.140
Punkte Reaktionen
8.271
Razorback schrieb:
Hallo!

Diese Werbebroschüre kenne ich, wäre auch fast drübergestolpert. Aber die Kerle verschenken nichts.

Die Links sind gut, damit kann ich beizeiten klären, ob die von mir bestellten Liras offiziell genehmigt sind oder nicht. Laut Prospekt müßten sie es ja sein, aber da stehen viele Sachen drin...
Hast Du die wirklich bestellt ? Dann würde ich aber in den 20 Tagen nach Erhalt ernsthaft über eine Rückgabe nachdenken.
 
Registriert
07.03.2005
Beiträge
3.779
Punkte Reaktionen
7.320
Ich werde die Kontaktmail mal dazu benutzen, um ein Statement des Ordens zu bekommen. Inoffizielle Medaillen kaufe ich mir sicher nicht, und es kommt auch mir komisch vor, daß die letzten Münzen in Grani, Tari und Scudo ausgegeben wurden, und nun auf einmal Liras. Aber erst mal sehen...

Falls ich eine Antwort bekomme, werde ich sie hier posten.
 
Registriert
07.03.2005
Beiträge
3.779
Punkte Reaktionen
7.320
rufuszufall schrieb:
Hast Du die wirklich bestellt ? Dann würde ich aber in den 20 Tagen nach Erhalt ernsthaft über eine Rückgabe nachdenken.

Nein, das Anlagemetall wäre mir viel zu teuer :eek:

Aber die 5er Serie aus Kupfer-Nickel habe ich bestellt, weil ich bisher erst eine Münze des Ordens habe und sie außerdem ein nettes Andenken an den Papst wären, so sie denn offiziell sind.
 
Registriert
07.03.2005
Beiträge
3.779
Punkte Reaktionen
7.320
Statement des Souveränen Malteser-Ritterordens

"Sehr verehrter Herr Razorback,

die Sachlage ist klar:

bei diesen Produkten handelt es sich um Prägungen eines Pseudo-Ordens, der
sich "Knights of Malta" bzw. O.S.J. (Order of St.John) nennt. Dieser
Pseudo-Orden ist nicht zu verwechseln mit dem Völkerrechtssubjekt und
international anerkannten und bei 93 Ländern der Welt akkreditierten und
bei der UNO als Ständiger Beobachter vertretenen Souveränen
Malteser-Ritter--Orden (SMOM) in Rom:

http://www.orderofmalta.org/index.asp?idlingua=2

oder den anerkannten (evangelischen bzw. anglikanischen) Johanniterorden in
Deutschland, Niederlande, Schweden und Großbritannien:

http://www.johanniter.at/html/international/main.htm

Der OSJ ist einer der vielen Organisationen, die sich als "Orden"
bezeichnen und die unter Mißbrauch unseres Namens und Zeichens für Laien
nicht immer leicht erkennbar, gute Geschäfte zu Lasten unseres anerkannten
Ordens machen.

Titelverkauf, Ehrenzeichen (Ordensverleihungen) "Münz"-Prägung und
gewinnreicher Verkauf, an Dumme und/oder Unbedarfte sowie Finanzbetrug sind nur einige der Unternehmungen dieser "Herren", die ihre bzw. die
"Ordens"-Herkunft aus der weitverzweigten und über 900 jährigen Geschichte
des Souveränen Malteser-Ritterodens herzuleiten versuchen, was natürlich
vollkommener Unsinn ist !

Der Souveräne Malteser- Ritter-Orden geht natürlich mit allen gesetzlichen
Mitteln gegen diese illegalen und rechtswidrigen Tätigkeiten vor.

Der SMOM in Rom prägt seit 1961 wieder seine eigenen Münzen, eine Tradition die sich bis zum Anfang des Ordens auf Rhodos (1306/09 - 1522) unter dem 25. Großmeister ( Fra' Fulko von Villaret, 1305-1319) zurückverfolgen lässt und die auch während der gesamten Herrschaft des Ordens auf Malta (1530-1798) weitergeführt wurde.

Die legalen Münzprägungen des SMOM der letzten Jahre können Sie auf diesem Link einsehen:

http://www.orderofmalta.org/numismatica.asp?idlingua=2

Sollten sie noch Fragen haben wenden Sie sich am besten an den Präsidenten
der Internationalen Arbeitsgemeinschaft der Philatelie des Souveränen
Malteser-Ritter-Orden. e.V. , Herrn Edgar K. Haberer, der auch seit Jahren
Verbindung mit der Central Bank of Malta steht, die, genau wie unser Orden,
an der Herkunft dieser Produkte sehr interessiert ist, da diese immer
wieder als legale Münzen von Malta oder des SMOM verkauft werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Dipl.-Ing. Richard Steeb
Kanzler

Souveräner Malteser-Ritter-Orden Großpriorat von Österreich
A-1010 Wien, Johannesgasse 2
Tel. +43/1/512 72 44, Fax +43/1/513 92 90
www.malteserorden.at, e-mail: smom@malteser.at "

Ein Kommentar hierzu erübrigt sich - "Kursmünzensätze"... :motz:
 
Registriert
18.06.2002
Beiträge
1.522
Punkte Reaktionen
0
Website
www.wahreliebe.de
Ebay Username
eBay-Logo gchiemsee
Die Frage stellt sich,

ob sich hier zwei Orden oder zwei Pseudoorden bekämpfen, bei denen einer dem anderen die Butter auf dem Brot nicht gönnt, oder ob einer von beiden Recht hat... :))

--
Was sagt denn der Anbieter der "Münzen" dazu?
 
Registriert
18.06.2002
Beiträge
1.522
Punkte Reaktionen
0
Website
www.wahreliebe.de
Ebay Username
eBay-Logo gchiemsee
von den Maltesern bei uns in der Stadt habe

...ich gehört, daß ein Münzhändler aus Deutschland einen sechsstelligen Betrag zahlen mußte, da wohl die Rechtelage doch nicht so ganz klar war... weiß aber nicht, ob das stimmt und wer das gewesen sein sollte... ist mir auch zu müssig jetzt bei diesen Ordensmenschen nachzufassen...
 
Oben