Griechische Münze?

Registriert
05.01.2012
Beiträge
378
Punkte Reaktionen
164
Hallo zusammen!

Mein Vater hat mir eine Münze geschenkt. Er selbst weiß nicht mehr, wo er sie her hat und hat auch keine weiteren Unterlagen dazu.
Da er jedoch kein Münzsammler ist, hat er mir die Münze geschenkt.

Der Aufschrift zu Folge müsste es eine griechische Münze sein. Da ich mich jedoch eher im Kaiserreich herumtreibe, hab ich von solchen Münzen nicht wirklich viel Ahnung.

Auch habe ich bezüglich der Echtheit meine Zweifel. Wenn es denn überhaupt eine Münze ist, dann vermutlich wohl eine Nachprägung.

Aber die große Frage für mich ist: Was ist es denn überhaupt für ein Stück? Ist es überhaupt eine Münze? Kann mir da jemand weiterhelfen?

Die Münze ist 19,8 x 21 mm groß

Viele Grüße aus Südbaden
Alex.
 

Anhänge

  • Griechenland1.JPG
    Griechenland1.JPG
    476,3 KB · Aufrufe: 219
  • Griechenland2.JPG
    Griechenland2.JPG
    445,2 KB · Aufrufe: 209
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
740
An der Echtheit der gezeigten Münzen habe ich auch Zweifel.

Unter dem Streitwagen steht bei deiner Münze in Griechisch: Philippoi.
Die Münze erinnert im Erscheinungsbild an einen Stater des Königs Philipp von Makedonien. Dort steht unter dem Streitwagen allerdings in Griechisch Philipp.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
7.034
Punkte Reaktionen
6.191
Das von Dir gezeigte Stück ist leider nicht echt.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet