www.honscha.de

Große Frage...

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Strix, 8. Februar 2018.

  1. Strix

    Strix

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1


    Hallo liebe Münzfreunde,

    als ich aus Interesse Künker vergangene Auktionen (Ergebnisse) durchgeguckt habe (meistens online Auktionen, eLive), habe ich überraschend entdeckt dass da viele Lots mit einfache Altdeutschland Ku.-Kleinmünzen gibt, alle so 19 Jahrhundert, Ende 18 Jahrhundert, verschiedene Pfennig, Kreuzer, Heller, Schwaren usw. Habe bisschen recherchiert, das waren keine richtig seltene Münzen und meistens mit Erhaltung "sehr schön", einige "vorzüglich". Diese Lots waren mit Einzelmünzen sowie auch mit mehrere...und alle waren verkauft, für gutes Geld muss ich sagen. Ok, aus Interesse habe ich angerufen und erzählt dass ich bla bla, kleine Sammlung (15 Stück) von ähnliche Altdeutschland Münzen habe (alle ss, ss+ bis vorzüglich), die Dame war sehr nett und hat gemeint, dass ich am besten E-Mail mit Fotos schicken soll. Gut, habe ich gemacht, 3 Tage später kam die Antwort - "Leider ist der Wert der Münzen zu gering für eine Auktion. Der Aufwand ist einfach zu groß." Ok, kein Problem, so was habe ich natürlich erwartet, aber die Frage - wie kommen dann solche Lots zur Künker Auktionen?
     
  2. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    952
    Das ist ganz einfach... die versteigern ganze Sammlungen, da ist dann auch mal Kleinkram/ Beifang bei, was sie zu einem Lot bündeln.
     
  3. Strix

    Strix

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ach sooo... stimmt stimmt :) Hm, aber sagen sie dann nicht, dass diese und diese Münzen passen nicht, aber das hier nehmen wir? Auch interessant.
     
  4. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    952
    Naja, wenn du mit 10 Münzen da auftauchst, sortieren sie bestimmt aus. Kommt aber eine Erbengemeinschaft mit dem Auftrag, die nicht unbedeutende Sammlung des Erblassers zu verkümmeln, dann gehören auch die uninteressanteren Stücke dazu.
     
  5. Strix

    Strix

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ok. Danke für Info!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden