Große Münzsammlung vom Opa

Registriert
13.09.2016
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo auch,


habe ein wenig hier herum gestöbert und auch auf einigen Münzseiten / Ebay Umschau gehalten. Natürlich hab ich von der Numismatik keine Ahnung, aber mein Großvater war ein recht begeisterter Sammler. Wie ich herausgefunden habe hat er allerdings erst mit DM-Münzen ab 1967 angefangen und, soweit ich den Überblick habe, ist das meiste nicht aufsehenderregend. Die letzten Münzen sind von 1988. Die Sammlung liegt jetzt seit seinem Tod 1993 quasi nur rum und wurde nie verwendet, weil meine Oma das ganze blöd fand. Jetzt liegt sie auch schon einige Zeit bei mir rum und ich wollte mich mal damit beschäftigen, sie zu veräußern.

Enthalten sind etwa 100 5 DM-Gedenkmünzen, einige von ab `67 (Humboldt, Raiffeisen etc) bis in die späten 1980er Jahre. Einige 10-DM Münzen sind, soweit ich das verstehe, in so extra genoppten Blistern verpackt (Spiegelglanz?), aber, wenn ich die anderen Forumsbeiträge richtig verstannde habe können die alle zur Bundesbank. Bei Bedarf erstell ich gern ne Liste und mache Fotos.

Dann gibts 17 Kursmünzensätze, von denen 5 interessanter sein sollten :

1969, G, eingeschweißt, Münzen sehen aber teilweise benutzt / matt aus
1970, G, eingeschweißt, Münzen sehen etwas neuer aus / nicht so matt

die beiden o.g. Kursmünzensätze sehen von der Verpackung anders aus, sind also scheinbar nicht direkt gekauft worden, sondern zusammengestellt worden und dann eingeschweißt evtl. Auch hier bei Bedarf gerne Fotos.

1971, D, PP
1972, G, PP
1973, F, PP
1974, J, PP

und bis 1989 fröhlich weiter PP aus J

Jetzt wirds vielleicht interessanter, gibt noch einige einzelne DM-Münzen aus den 60iger und 70iger Jahren.

Ich mach mal Fotos :

1 Pfennig, 1967, G, schön (Kein Plan von der genauen Beschreibung, aber sehr dunkel, Inschrift etc gut zu erkennen)
1 Pfennig, 1968, G, schön (sehr dunkel, wie oben)
2 Pfennig, 1967, G, magnetisch, etwas dunkel, sicherlich benutzt, schön ?
2 Pfennig, 1968, G, magnetisch, etwas heller, auch sicherlich benutzt, schön ?
2 DM, 1967, G, sieht sehr hell aus, vz ?
2 DM, 1968, G, deutlich dunkler als die 1967, ss /s ?
5 DM, 1967, G, viel heller als die anderen, unz ?
5 DM, 1968, G, vz / unz


Habe die Fotos in ein PDF-Dokument angehangen, hoffentlich klappt das alles. Ich wohne in Hessen, wäre es das sinnvollste, mit dieser Sammlung an einen Händler ranzutreten oder bleibt am Ende doch nur die Bundesbank ? Vielen Dank schonmal für die Mühe :)

Zusätzlich gibts noch einen wirklich großen Haufen an 50 Schilling - Münzen aus Österreich und paar anderen österreichischen Münzen, die gehören dann wohl in den internationalen Bereich ?
 

Anhänge

  • MünzbilderinReihe.pdf
    2,1 MB · Aufrufe: 490
Registriert
23.05.2004
Beiträge
219
Punkte Reaktionen
147
Hallo! Wegen der Schilling helfe ich gerne, 25er und 50er Silber haben Silberwert, alles andere kann umgetauscht werden. Gerne übernehme ich die Abwicklung, wohne unweit der Nationalbank, gerne aber natürlich auch die Silbermünzen :)

An einer schönen Sammlung Deutschland hätte ich auch interesse bevor es zum Umtausch geht. Einiges fehlt noch...
 
Registriert
13.09.2016
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ah, hab noch was vergessen, hab noch einige andere DM-Münzen übersehen

5 Pfennig, 1967, G, benutzt, etwas matt, sehr schön / schön?
5 Pfennig, 1968, G, benutzt, etwas matt, sehr schön / schön

10 Pfennig, 1967, G, benutzt, glänzt noch, sehr schön ?
10 Pfennig, 1668, G, benutzt, glänzt noch, sehr schön ?

50 Pfennig, 1967, G, glänzt, vz / unz
50 Pfennig, 1968, G, glänzt, vz / unz

1 DM, 1968, G, glänzt,vz/unz
1 DM, 1967, G, glänzt, vz /unz

Wegen den österreichischen Münzen würde ich mal Fotos machen bzw ne Liste und das in international reinstellen bzw Dir schicken, danke für die rasche Antwort !
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.483
Punkte Reaktionen
6.376
Das Zweipfennigstück 1967 G ist ganz sicher magnetisch?
 
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
673
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
[...] Ich wohne in Hessen, wäre es das sinnvollste, mit dieser Sammlung an einen Händler ranzutreten oder bleibt am Ende doch nur die Bundesbank ? Vielen Dank schonmal für die Mühe [...]

Bitte nicht zur Bundesbank. Die Münzen sind in guter Qualität (Erhaltung) und es ist zu schade, die so zu zerstören.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.483
Punkte Reaktionen
6.376
Ich bin überrascht, dass das magnetische 67er-G-Stück hier keine hohen Wellen schlägt. Wobei: Das Stück sieht auf der Aufnahme sieht nicht gerade wie PP aus.
Wo ist mein Denkfehler?
 
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
673
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Kein Denkfehler. Die 67G 5DM und 2 DM sehen beide "sehr hell" aus, will sagen spiegelt. Ich denke, diese stammen offenbar von einem PP KMS. 2Pf 1967 G wird wohl auch daraus stammen.
 
Registriert
13.09.2016
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Die 2 Pfennig Münze ist leider recht dunkel / matt, kann nicht sagen ob sie benutzt ist. Meinem Opa war sie immer besonders wichtig, allerdings kann ich nichts über die Herkunft oder so sagen. Macht das einen Unterschied, obs ein PP KMS oder nicht war? Ich weiß nur das sie wenigstens seit 50 Jahren, eher noch länger, in einer Plastikhülle in dieser Kiste liegt. Geputzt oder ähnliches wurden die Münzen nicht, zumindest nicht das ich wüsste.
 
Oben