www.honscha.de

Handelsplattformen - Pro`s und Con`s

Dieses Thema im Forum "Kryptowährungen" wurde erstellt von stunti, 1. Februar 2018.

  1. stunti

    stunti

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1


    N'abend,

    ich fände eine Art zusammengetragene Übersicht über die von euch genutzten Handelsplattformen für Cryptos bzw. deren Vor-und Nachteile ganz gut. Da sich der Markt noch in den Kinderschuhen befindet, irren fast alle noch mehr oder minder ziellos durch die Gegend.

    Ich mache mal den Anfang:
    Ich habe mich bei Coinbase angemeldet und nutze fürs erste deren Plattform GDAX (gehört zusammen). Man kann zwar auf Coinbase direkt auch kaufen/verkaufen, jedoch richtet sich die Seite eher an die absoluten Einsteiger und ist mit hohen Gebühren versehen.
    Bei GDAX hingegen sind die Gebühren weitaus niedriger, obwohl beides ein Laden ist. Nun kann ich manchen Stimmen nicht zustimmen, dass GDAX komplizierter sei. Ich finde den Aufbau ehrlich gesagt ziemlich simpel und intuitiv.
    Ich muss aber auch sagen, dass ich noch keinen Handel dort abgeschlossen habe, weil ich noch auf eine Kaufgelegenheit (für Bitcoin) warte, daher steht mein Urteil über GDAX noch nicht fest. Bisher gibt es aber wenig zu meckern.

    Hinweis: Bei Coinbase eingezahltes Geld kann kostenlos und instantly zu GDAX transferiert werden. Muss man wissen, sagt einem nicht unbedingt jemand.

    Damit wäre der Anfang gemacht.
    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
     
  2. stunti

    stunti

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Update: erste Order ausgeführt, soweit problemlos.
    Ob es in Phasen hohen Andrangs wie aktuell auch reibungslos funktioniert, ist offen.
    Weiterhin "verstehe" ich die teils großen Kursunterschiede zwischen den einzelnen Handelsplätzen noch nicht so richtig.
     
  3. Tobias Honscha

    Tobias Honscha Administrator

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    5.827
    Zustimmungen:
    1.332
    Ebay Username:
    eBay-Logo www.honscha.de
    Facebook:
    facebook Honscha.Muenzen
  4. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    483
    Auf bitcoin.de entweder Bitcoins oder Etherum kaufen. Dann auf binance.com transferieren und dort sehr viele Kryptowährungen handeln. Binance hat so ziemlich die niedrigsten Gebühren.

    Aber Achtung!!!!

    Unbedingt von Beginn an alle Transaktionen dokumentieren. Ansonsten kann es später zu einem bösen Erwachen kommen! Das Finanzamt wird die kommenden Jahre zahlreiche neureichen Bitcoin-Millionäre niederstrecken. Aktuell ist die Gesetzeslage noch so, das man die digitalen Coins mind. 1 Jahr halten muss um sie steuerfrei zu veräußern. Dabei gilt das First in-First out Prinzip. Wer also das schnelle Geld via Day-Tading sucht muß schon enorm Zeit investieren.

    Ein gutes, und auch für den Anfänger kostenloses Tool zur lückenlosen Dokumentation der Trades ist cointracking.info ! Jeder der mit Kryptos beginnt sollte unbedingt das Thema Steuern auf dem Radar haben!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden