www.honscha.de

Hermes - Abholbereit, wo ist dann das Kärtchen im Briefkasten?

Dieses Thema im Forum "Versand" wurde erstellt von Onkel Sam, 12. Juni 2018.

  1. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    797


    Hallo Leute,

    heute war angeblich der Hermesbote bei mir und hat weder mich noch meine fleißigen und braf arbeitenden Nachbarn Daheim angetroffen.

    Angeblich habe ich mal unterstrichen! Hat er bei dem Unwetter auch wirklich noch versucht auszuliefern?

    Straßen waren als ich um 17 Uhr in München war stellenweise richtig unter Wasser.
    Bei mir hatte die Feuerwehr die Unterführung zur S-Bahnstation auspumpen müssen. An einem anderen Straßenabschnitt standen Kids am Straßenrand und wollten das endlich mal ein vorbeifahrendes Auto sie komplett abduscht.


    Nun lese ich was von "Sendung in Post-Geschäftsstelle abholbereit. Knappe 2 Std. zuvor war der Postbote aber noch der Meinung, dass er es morgen nochmals versuchen möchte zuzustellen. Siehe Ausschnitt aus der Homepage des Postunternehmen.

    Wo ist dann aber das Abholkärtchen im Briefkasten?



    upload_2018-6-12_22-45-23.png
     
  2. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.651
    Zustimmungen:
    6.826
    Bei dieser Firma wundert einen nichts mehr. Offensichtlich werden als Zusteller fast nur noch geistige Stinkbomben und Grattler beschäftigt. Aktuell habe ich fast dasselbe wie Du - vier angeblich erfolglose Zustellversuche (davon einer am Samstag um 22.49 Uhr!!!) und die Sendung geht retour an den Absender. Und das nur, weil der Kerl zu blöd / zu faul ist um mein Paket zuzustellen... Beschwerden sind völlig zwecklos. Ich versuche gerade, den Kerl einmal zu erwischen und das persönlich zu regeln.

    Im März habe ich Strafantrag gegen "meinen" Hermes Zusteller bei der Polizei gestellt, da mein Paket von Nachbarn auf der Straße im Dreck gefunden wurde - ein anderes habe ich selbst zufällig bei einem Getränkemarkt in der Nähe entdeckt. Beide waren als "zugestellt" mit gefälschter Unterschrift in deren System gespeichert.
     
  3. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    3.091
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Was erwartet ihr? Von den Hermes-Boten spricht kaum einer Deutsch und der Zeitplan, den die haben, ist unmöglich zu schaffen.
    Bei uns im Ort wurde "zugestellt" indem das Paket über das Hoftor geworfen wurde bzw. werden die ersten zwei Zustellversuche grundsätzlich als "niemanden angetroffen" gebucht. Wenn man Glück hat, kommt beim dritten Mal tatsächlich einer oder die Sendung geht halt zurück. Sch...ss-Verein!
    Kann man nur boykottieren. Billig ist eben nicht alles.
     
  4. Elch

    Elch

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    95
    Ich frage mich auch, wie kann man sich von denen noch etwas schicken lassen? Der Laden ist ja nicht erst seit gestern so. Und die Beschäftigten sind ganz, ganz arme Kerle...
     
    Alu-Chip und Deichmann gefällt das.
  5. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.651
    Zustimmungen:
    6.826
    ZB Amazon verschickt standardmäßig mit Herpes... was kannst bitte machen wenn der Versand für Dich eh kostenfrei und risikolos erfolgt? Selbiges bei vielen anderen Onlein-Händlern oder auch Privaten. Und abgesehen davon: Ehrlich gesagt hört spätestens bei Urkundenfälschung mein Verständnis und jegliches Mitleid auf.
     
  6. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    1.224
    Bei Hermes ist die Qualität stark vom Zusteller abhängig, das stimmt. Allerdings ist es für kleine schwere Pakete einfach konkurrenzlos günstig.
    Tip: Amazon direkt an eine DHL Packstation (oder Postfilliale) liefern lassen, und schon hat man kein Hermesproblem.
    Oder an eine Amazonabholstation.
    Alternativ kommt in manchen Städten mittlerweile der Amazonbote direkt, wenn die Sendungsanzahl hoch genug ist einen solchen einzusetzen. (War der freundlichste Paketzusteller den ich bisher getroffen habe, wahrscheinlich weil er bei Beschwerden bezüglich der Zustellung sich ja nur schlecht gegenüber seinem Chef rausreden kann).
    Wenn nur Hermes als Versand geht und Probleme zu erwarten sind, es gibt auch die Möglichkeit "Shop-to-Shop", wo als Versandadresse ein Hermes-Abholshop (wo die Zustellung in der Regel klappt auf den ersten Versuch) angegeben werden kann.
     
  7. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    797
    So schaue gerade in die Sendungsverfolgungshistorie rein.

    Seit gestern hat sich nichts getan. Aber auch wirklich gar nichts.
    Kein erneuter Zustellversuch, aber auch weiterhin keine Karte. Wo und auch wie soll ich mein Paket abholen?

    Einfach mal zum Hermes Shop fahren und fragen, ob da was für mich aufgegeben worden ist?
     
  8. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    797
    upload_2018-6-13_19-42-28.png
    upload_2018-6-13_19-43-3.png

    Falls sich jemand fragen sollte. Screenshot in Beitrag Nr.1 war von der Österreichischen Post.
    Screenshot hier in diesem Beitrag ist von der Hermes-Seite.

    Heute ist Mittwoch aber es schaut sehr stark dannach aus, als wäre er heute nicht vorbeigekommen.
     
  9. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.491
    Zustimmungen:
    7.307
    Warum soll er vorbeikommen? Die Sendung liegt im Hermes Shop. Dort musst du sie abholen.
     
  10. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    797
    Ohne Karte und in welcher Filiale?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden