www.honscha.de

Hermes - Abholbereit, wo ist dann das Kärtchen im Briefkasten?

Dieses Thema im Forum "Versand" wurde erstellt von Onkel Sam, 12. Juni 2018.

  1. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    7.306


    Name und Sendungsnummer sollte reichen.
    Filiale, gute Frage? Probier mal die nächste - oder bei Hermes anrufen.
     
  2. Uwe-11

    Uwe-11

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    306
    Ich musste letztens auch anrufen. Keine Karte und nichts. Aber laut Sendungsverfolgung direkt bei mir zugestellt.
    Die Sendung lag dann bei einer Nachbarin :mad:
     
  3. Razorback

    Razorback

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.651
    Zustimmungen:
    6.823
    Terror machen... am besten direkt in Hamburg... das bringt was. Eben einen sch...freundlichen Anruf erhalten, dass mein Paket im nächsten Herpes-Shop zur Abholung bereitliegt. Kaum zwei Wochen kreiseln zwischen Wismar und Mühldorf undwoauchimmerdasPaketnochdurchgekommenis - schon liegt es für mich bereit.

    Der Tip mit "Versand an Shop" ist denke ich sehr gut - zu blöde den Shop zu finden dürfte denn doch keiner der Zusteller sein^^^^^^
     
  4. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    1.224
    Einfaches Problemlösen:
    - Auf der Hermespaketshophomepage die nächstgelegenen Shops zur Lieferadresse raussuchen.
    - Dort während der Öffnungszeiten vorstellig werden, idealerweise am nächstgelegenen zuerst.
    - Karten sind keine Legitimation, berechtigt zur Entgegennahme ist der Empfänger oder ein Bevollmächtigter unter Vorlage Ausweis bzw. Vollmacht und Ausweis.


    Aber aufgepasst: Allzulange lagert das Zeug nicht in der Filliale bis es zurückgeht
     
  5. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    797
    So was ist bisher geschehen?

    Ich habe als Kunde am Donnerstag in meiner Mittagspause in Hamburg angerufen.
    Man konnte mir nicht helfen, da ich von meinem Tauschpartner eine österreichische Sendungsnummer bekommen hatte.
    Die Dame wollte von mir eine deutsche Sendungsnummer sonst könne sie mir nicht weiter helfen. Ich wo soll ich die herbekommen wenn der Absender doch aus Österreich verschickt hat. Ihr wars dann zu blöd und die Schl... legte auf.

    Zweiter Versuch. Ein Durchkommen war nicht möglich? Haben die meine Nummer bei Hermes gesperrt ? Nach unzähligen Anrufen endlich mal wieder möglich gewesen bei Hermes in die Dauerschleife zu kommen. Wiedermal statt der angekündigten 3 Min. Wartezeit waren es 10 oder 12 Min. sich von einer doofen Melodie sein Blutdruck steigen zu lassen. Diesmal schien es mir bei Hermes eine etwas proffessionellere Person am Telefon erwischt zu haben. Mehr als die Idee von Bayreuth hatte sie nicht.

    Ich nach der Arbeit, wieder in München, selber mal nach einer deutschen Hermes-Sendungsnummer recherchiert. Konnte auch die Filiale ausfindig machen und bin los.
    Dort sagte man mir, dass kein Paket vom Zustellfahrzeug abgegeben wurde. Ich nach Hause, Laptop geholt und wieder zum Shop um ihn die Sendungshistorie mal zu zeigen. Der Angestellte oder Inhaber beteuerte nichts erhalten zu haben.

    Freitag habe ich von meiner Mittagspause die Filiale wo das Paket sein soll angerufen. Eine Mitarbeitering sah für mich nach und negierte meine Anfrage.
    Also wieder in Hamburg beim Service angerufen. (Als verärgerter Kunde auch noch einer bezahlpflichtige Hotlinenummer - Servicewüste Deutschland).
    Denen die deutsche Sendungsnummer mitgeteilt. Filiale auch von denen nochmals bestätigt. Dann die Aussage, ja es kann gut möglich sein, dass ein Tag vorher bei Sendungsverfolgung das Paket 24 Std. früher als wirklich dort die Bemerkung steht. "Ist in der Filiale x zur Abholung bereit."
    Ähm ja, das steht seit Dienstag nach einer erfolglosen Zustellversuch so drinnen - heute ist aber Freitag!

    Die Dame meinte sie gebe da eine Nachforschung in Auftrag, schließlich könne man den Fahrer identifizieren. Werde noch sofort via Email informiert. Habe meine Mobilnummer auch dirchgeben müssen. Jetzt hat der Hermes von mir soviele Daten.:confused: (Mehr als mein 2 Jahre unbenutzter Facebookaccount). Aber bis jetzt noch keine Info was stand der Dinge ist.


    Gerade fällt mir auf, das bei Hermes in Zustellung (Postbote mit dem Paket in den Händen) nicht blau markiert ist. Auch die vorstufe kein gültigen grünes Häkchen aufweist. Error im Sytem? Ist das Paket vllt. vom Fahrer noch nicht mal aus dem Verteilzentrum abgeholt und an mich versuscht worden zu zu stellen?
    upload_2018-6-16_0-21-1.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2018
  6. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    706
    falls das paket nicht mehr auftaucht, besteht auch die möglichkeit, dass dein Tauschpartner einen nachforschungsantrag bei der österreichischen post macht.
     
  7. TheUndertaker

    TheUndertaker

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    37
    Notfalls Hermes anzeigen bei der Polizei wegen Postgeheimisverletzung ( gibt dazu einen anderen Beitrag wo dies jemand gemacht hat)
     
  8. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.740
    Zustimmungen:
    1.224
    Übrigens, kleiner Tip am Rande: Münzen sind bei Hermes nicht versichert.
    Das die Österreichische Post die Pakete an der Grenze in Hermes umrubelt finde ich persönlich sehr schade.
    Den Ärger kann man umgehen wenn man kleinere Sachen als Einschreiben schicken lässt. Das ist zwar gemäß AGB auch nicht versichert, aber wird von der Post weiterbefördert.
     
  9. TheUndertaker

    TheUndertaker

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    37
     
  10. Onkel Sam

    Onkel Sam

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    797
    Habe heute nachgehackt und die Filiale angerufen. Das Paket scheint (nun/endlich) in der Filiale zu sein.
    Montag hat der Shop leider geschlossen. Also abwarten bis Dienstag nach der Arbeit.

    Wann das Paket im Shop abgegeben wurde werde ich mal am Dienstag erfragen.


    Und wenn bei Hermes was nicht versichert sein sollte wäre es mir egal. Das muss die österreichische Post klären, denn mein Tauschpartner ist nur Kunde von der österreichischen Post. Mit wem die ÖP dann Verträge abschließt ist nicht meine und hoffentlich auch nicht des Absenders Sache.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2018 um 10:11 Uhr
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden