Heute schon gelacht ..... (Teil 2)

Registriert
21.10.2004
Beiträge
563
Punkte Reaktionen
2.361
Deutschland heißt auf finnisch Saksa und auf estnisch Saksamaa, dort sind sogar die Baiern Sachsen.
 
Registriert
16.02.2020
Beiträge
96
Punkte Reaktionen
46
Wie, wie kommt das Ergebnis 5 zu Stande??? :lachtot:
 

Anhänge

  • 1641248703075.png
    1641248703075.png
    122,6 KB · Aufrufe: 89
Registriert
11.10.2013
Beiträge
553
Punkte Reaktionen
1.208
Und nun das Pendant zu #1285 ... ist aus der Wendezeit, seht es mir nach, die sich den gebrauchten Ländern zugehörig fühlen. - und schon mal an Alle: Guten Rutsch, man liest sich.

Anhang anzeigen 238411
Bin zwar auch nur ein doofer Wessi und hab keine Ahnung von kyrillischer Schrift und russischer Sprache, aber irgendwo muss es sich ja auszahlen, dass man mal ein bisschen Griechisch gelernt hat....;)
Allen Ossi- und Wessi-Münzfreunden unabhängig von ihren Sprachkenntnissen noch ein gutes neues Jahr und erfreuliche Erfolge bei unserem schönen Hobby wünscht ein moselfränkischstämmiger Zwangswestfale!
 

Murdoc87

Moderator
Teammitglied
Registriert
06.11.2008
Beiträge
2.282
Punkte Reaktionen
879
Das geht doch jetzt aber schon eher in die Mansfelder Mundart!
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
1.177
Punkte Reaktionen
837
Das geht doch jetzt aber schon eher in die Mansfelder Mundart!
Dann meinst du sicher das hier:

Edit: ich habe diesen Clip gelöscht, weil ich eigentlich den nachfolgenden gesucht hatte, der m. E. wesentlich besser die Mansfelder Mundart widerspiegelt.

Elsterglanz... "mach Eier" ist auch in Halle und Umgebung sehr beliebter Spruch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
23.12.2001
Beiträge
13.028
Punkte Reaktionen
1.104
Habe gerade gehört:

Welche Menschen vermehren sich ohne Sex?
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Rentner :)
 
Registriert
27.09.2005
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
59
Die Kinder bekommen die Hausaufgabe drei Vierzeiler mit wahrscheinlich
zu bilden. Fritzchen setzt sich zu Hause in den Heuschober und
beobachtet den Bauernhof seines Vaters. dann beginnt er zu schreiben.

Die Magd geht in die Scheune,
das war schon immer so.
Sie traegt bei sich ein Koerbchen,
wahrscheinlich holt sie Stroh.

Der Knecht geht in die Scheune,
das ist mir voellig neu.
Er traegt bei sich ne Forke,
wahrscheinlich holt er Heu.

Fritzchen ist neugierig geworden und geht hinterher. Nach dem er durch
einen Spalt in der Scheune geschielt hat, schreibt er den letzten Vers.

Die Magd liegt tot am Ruecken,
der Knecht liegt auf Ihr drauf.
Er zuckt noch mit dem Hinern,
wahrscheinlich stirbt er auch.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet