Hilfe bei Bestimmung

Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.584
Punkte Reaktionen
1.693
Hallo ihr Lieben,
nachdem ich bereits ein ganzes Konvolut für einen Freund bestimmt und bewertet habe, bleiben nur noch -4- Stück, die mal so garnicht in mein Sammelgebiet passen, auch fehlt mir jegliche Literatur. Aber dafür hab ich ja Euch :D

Münze 1)
Phillip 1.jpg Phillip 1.jpg

Münze 2)
phillip 2.jpg phillip 2a.jpg

Münze 3)
phillip 3.jpg phillip 3a.jpg

Münze 4)
phillip 4.jpg phillip 4a.jpg

Ich benötigte eine Bestimmung, Material (ich denke alles ist aus Silber, gibt es Legierungsangaben?), wenn möglich Erhaltung, durchschnittlicher Handelswert und evtl. eine Katalognummer / Referenz

Vielen Dank schonmal vorab, freue mich auf Euer Fachwissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20.05.2015
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
4.403
1) Hessen Hessen-Kassel, Landgrafschaft
Wilhelm IX. (I.), 1785-1803, seit 1760 Graf von Hanau, 1803-1821 Kurfürst 1/2 Taler Landmünze 1789 F, Kassel, Halber Wilhelmstaler . Kopf rechts / Wappen. Schütz 2107
- ca. 50€ -

2) Sachsen. 1/3 Taler 1785 IEC, Dresden Kahnt:1113, Buck:151
- ca. 25 bis 30€ -

3) siehe Nr. 2

4) Sachsen - Albertiner (ab 1485). Kurfürstentum (1547 - 1806). Johann Georg IV. (1691 - 1694).
1/12 Taler. 1692 IK. Dresden.
Kohl 330; Clauss/Kahnt 678.
- ca. 15€ -

Die Münzen bestehen alle aus Silber, der 1/12 Taler aus einer geringhaltigeren Legierung als die 1/3 & 1/2 Taler. Ganz grob kannst du 20 g Feinsilber auf 1 Taler rechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.584
Punkte Reaktionen
1.693
1) Hessen Hessen-Kassel, Landgrafschaft
Wilhelm IX. (I.), 1785-1803, seit 1760 Graf von Hanau, 1803-1821 Kurfürst 1/2 Taler Landmünze 1789 F, Kassel, Halber Wilhelmstaler . Kopf rechts / Wappen. Schütz 2107

2) Sachsen. 1/3 Taler 1785 IEC, Dresden Kahnt:1113, Buck:151

3) siehe Nr. 2

4) Sachsen - Albertiner (ab 1485). Kurfürstentum (1547 - 1806). Johann Georg IV. (1691 - 1694).
1/12 Taler. 1692 IK. Dresden.
Kohl 330; Clauss/Kahnt 678.

Wow, das ging fix. Nr. 3 ist nicht die Gleiche, ich habe wohl eine falsche Rückseite hochgeladen, ich ändere es gleich nochmal.
Sie ist im Durchmesser deutlich größer und wohl ein 2/3 Taler
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20.05.2015
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
4.403
Wow, das ging fix. Nr. 3 ist nicht die gleiche, ich habe wohl eine falsche Rückseite hochgeladen, ich ändere es gleich nochmal.
Sie ist im Durchmesser deutlich größer und wohl ein 2/3 Taler
Dann wohl derhier:

Sachsen, Kurfürstentum
Friedrich August III. (I. von Polen), 1763-1827, 1806 König 1/2 Konventionstaler 1769 EDC, Dresden. Buck 137 Kahnt 1103
- ca. 50€ -
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.584
Punkte Reaktionen
1.693
Dann wohl derhier:

Sachsen, Kurfürstentum
Friedrich August III. (I.), 1763-1827, 1806 König 1/2 Konventionstaler 1769 EDC, Dresden. Buck 137 Kahnt 1103
- ca. 50€ -

Sicher? Ich frage nur, weil auf der Rückseite zwischen der Jahreszahl ein 2/3 zu sehen ist ( ich hab das Bild nr. 3 geändert ):schaem:
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
3.016
Punkte Reaktionen
4.403
1) schlechtes ss
2) ss
3) gutes ss
4) ss

Will mich aber nicht drauf festnageln lassen. Sonst stell die Münzen doch noch mal im Thema "Erhaltungseinschätzungen Altdeutschland" ein.
 
Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.584
Punkte Reaktionen
1.693
1) schlechtes ss
2) ss
3) gutes ss
4) ss

Will mich aber nicht drauf festnageln lassen. Sonst stell die Münzen doch noch mal im Thema "Erhaltungseinschätzungen Altdeutschland" ein.

Passt schon, ich brauch es nur grob. Deine Preiseinschätzung beinhaltet diese Erhaltung, richtig?
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet