• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Hilfe bei der Bestimmung von Münzen

Registriert
04.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Guten Abend,

ich wälze mich gerade durch die Münzsammlung meines Großvaters und stoße hinsichtlich der Bestimmung und des Wertes an die Grenzen meiner Internetrecherche. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?
Die goldene Münze ist buchstäblich hauchzart und in etwa so groß wie ein 20 Cent Stück.
Die drei anderen Münzen sind dicker (in etwa so dick wie eine 20Cent Münze).

Über Hinweise freue ich mich sehr!
 

Anhänge

  • IMG_20210504_182205_resized_20210504_063209625.jpg
    IMG_20210504_182205_resized_20210504_063209625.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 25
  • IMG_20210504_182234_resized_20210504_063208974.jpg
    IMG_20210504_182234_resized_20210504_063208974.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 26
  • IMG_20210504_182517_resized_20210504_063208407.jpg
    IMG_20210504_182517_resized_20210504_063208407.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 25
  • IMG_20210504_182532_resized_20210504_063207762.jpg
    IMG_20210504_182532_resized_20210504_063207762.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 27
Registriert
16.05.2018
Beiträge
763
Punkte Reaktionen
3.115
Ebay Username
eBay-Logo ischbierra
Hallo Derlin,
oben links ist eine Münze aus dem islamischen Mittelalter. Die beiden anderen sind Prutahs der judäischen Hasmonäer. Zur genaueren Bestimmung bitte einzeln in Vorder- und Rückseite und möglichst groß und scharf. Hier kommt es auf die Lesbarkeit der Buchstaben an. Bei der "goldenen" vermute ich sog. Klimpergeld von orientalischen Trachtenröcken.
Gruß ischbierra
 
Registriert
04.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die schnelle Reaktion und qualifizierte Einschätzung! Hier habe ich nochmal versucht, die beiden kleinen Münzen etwas schärfer einzufangen, hoffe es nützt.
 

Anhänge

  • IMG_20210504_193648.jpg
    IMG_20210504_193648.jpg
    4,5 MB · Aufrufe: 15
  • IMG_20210504_193657.jpg
    IMG_20210504_193657.jpg
    4,5 MB · Aufrufe: 16
  • IMG_20210504_193708.jpg
    IMG_20210504_193708.jpg
    4,5 MB · Aufrufe: 15
  • IMG_20210504_193717.jpg
    IMG_20210504_193717.jpg
    4,5 MB · Aufrufe: 16
Registriert
16.05.2018
Beiträge
763
Punkte Reaktionen
3.115
Ebay Username
eBay-Logo ischbierra
Die zweite, nicht halbierte, ist Alexander Jannaeus, Prutah, Jerusalem, Lit.: Hendin1145
Die andere konnte ich wegen Kleinheit nicht lesen. Bitte nochmals photographieren und vor dem Verkleinern auf Forumsgröße alles wegschneiden, was nicht Münze ist. Tischdecke hilft nicht beim Bestimmen. Und vor dem photographieren so drehen, dass die abgeknabberte Seite links liegt, dann ist das Stück richtigherum. Das Nonplusultra wäre dann noch eine Aufnahme mit sehr schrägem Seitenlicht um die Buchstaben besser zu erkennen.
 
Registriert
04.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die weitere Einschätzung!
Leider bin ich kein versierter Photograph, hoffentlich helfen diese Aufnahmen weiter.
 

Anhänge

  • vergr. 4.jpg
    vergr. 4.jpg
    473,1 KB · Aufrufe: 12
  • vergrößerung 3.jpg
    vergrößerung 3.jpg
    789,7 KB · Aufrufe: 12
  • vergrößerung 1.jpg
    vergrößerung 1.jpg
    1 MB · Aufrufe: 12
  • vergrößerung 2.jpg
    vergrößerung 2.jpg
    820 KB · Aufrufe: 12
  • vergr. 5.jpg
    vergr. 5.jpg
    759,4 KB · Aufrufe: 12
Registriert
16.05.2018
Beiträge
763
Punkte Reaktionen
3.115
Ebay Username
eBay-Logo ischbierra
Ja, die Aufnahmen sind besser, aber leider ist die Schrift zu verkrustet um zu klaren Ergebnissen zu kommen. Infrage kommen Johannes Hyrcanus I.; Juda Aristobul oder Alexander Jannaeus.
Gruß ischbierra
 
Registriert
04.05.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Nochmals vielen Dank für die hilfreichen Einschätzungen und die Mühe!

Herzlicher Gruß
Derlin
 
Oben