www.honscha.de

Hilfe zu DDR Münzen

Dieses Thema im Forum "DDR - Münzen" wurde erstellt von Flat Eric, 8. Oktober 2018.

  1. Flat Eric

    Flat Eric

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0


    Guten Tag Zusammen,

    Möchte erstmal Hallo sagen... habe mich soeben in diesem Forum angemeldet!

    Ich habe aus der Verwandschaft DDR Münzen vermacht bekommen und hätte hierzu Fragen die trotz Google Suche nicht beantwortet werden konnten

    Vielleicht könnt Ihr mir ja unter die Arme greifen.....

    Die Unterscheidung ob die Münze pp ist oder auch nicht kriege ich nicht hin

    Einmal die Weltraumflug... und von der Stadtsiegel habe ich 2 Stück die völlig unterschiedlich aussehen

    Ansonsten noch einen schönen Tag
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2018
  2. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    25
    Hallo!

    Vorausgesetzt die beiden Berliner Stadtwappen sind echt, haben sie beide einen recht hohen Wert. Ich halte sie beide für PP. Es gibt die Variante bei der die gesamte Spiegelfläche mattiert ist und die, bei der nur die erhabenen Teile mattiert sind. Davon gibt es jeweils circa 2.200 Exemplare in 625er Silber. Preischätzung möchte ich nicht abgeben, da gibt es sicherlich Experten hier für, aber es sollte in den oberen dreistelligen Eurobereich gehen m.E.

    Die 10 Mark kann ich schlechter einschätzen, was auch an den Bildern und der Verpackung liegt. Könnte aber gut PP sein, wäre dann auch im dreistelligen Bereich vom Wert her. Ansonsten leider nur im niedrigen 2stelligen, da es sich nicht um Edelmetall handelt, sondern um das sogenannte "Neusilber" (Kupfer, Nickel, Zink).

    Eventuell hat das schon etwas geholfen, aber hier gibt es noch ein paar erfahrene Sammler, die sicher helfen können.

    Edit: Habe zwei Rechtschreibfehler verbessert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2018
  3. Flat Eric

    Flat Eric

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihasouts,

    Na klar hat das geholfen! Danke für die Mühe.

    Würden weitere Bilder von der 10 Mark Münze helfen? Rausholen ist wahrscheinlich keine gute Idee

    Gruß & schicken Tag, Erik
     
  4. IhasOuts

    IhasOuts

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    25
    Gerne. Ich würde sie auch definitiv nicht rausholen. Bessere Bilder helfen sicherlich, ich kann allerdings nicht mehr dazu sagen. Aber warte mal auf die Experten.
     
  5. varukop

    varukop

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.485
    Moin Moin,

    Zu 1. Wenn man dieses Exemplar mit den für den Geldumlauf bestimmten Normalprägungen, die in der Regel vollständig und leicht bis deutlich mattiert vorliegen, vergleicht, dann ist schon ein deutlicher Unterschied erkennbar. Diese Münze zeigt das typische Aussehen einer PP (SPGL) Prägung, nämlich mattiertes erhabenes Münzbild und polierten Münzgrund.

    Zu 2. Die beiden Stadtsiegel sind beide nach dem Herstellungsverfahren PP (SPGL) angefertigt worden.
    Das unterschiedliche Aussehen wird fast allein durch unterschiedliche Vorbereitung einzelner Segmente der Stempeloberfläche erreicht. (Fast: Zusätzlich "verantwortlich" für mehr oder weniger optimalen Glanz des Münzgrundes sind die Qualität der Ronden, der Prägedruck und die Anzahl der Hübe bei der Prägung)
    Das linke Stück zeigt dabei das "klassische" PP-Aussehen mit komplett poliertem und dadurch spiegelndem Münzgrund (planer Bereich der Stemeploberfläche) und komplett mattiertem Münzbild (alles Erhabene auf der Münze - beim Stempel die Vertiefungen).
    Um die Sache für Sammler etwas interessanter zu machen und damit diese dann beide Stücke "unbedingt" als Pärchen" haben müssen, hat man bei der Stempelvorbereitung zur Prägung der rechten Münze nicht nur deren erhabenes Münzbild (Vertiefungen des Stempels), sondern in PP-unüblicher Weise den Bereich des Münzgrundes (plane Stempeloberfläche) innerhalb des Perlenkreises ebenfalls mattiert.
     
  6. Flat Eric

    Flat Eric

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    Vielen Dank für die ausführliche Hilfe!!

    So langsam lichtet sich meine Ahnungslosigkeit ein wenig...

    Ich wünsche einen schönen Abend
     
  7. varukop

    varukop

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    1.485
    Moin Moin,

    guck doch mal in "Unterhaltungen" :).
    Wenn du zu begeistern bist, dann machen wir (das Forum und Du) mit vereinten Kräften einen PP-Spezialisten aus Dir! ;) :D
     
  8. Leitwolf

    Leitwolf

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.463
    Zustimmungen:
    3.851
  9. Alu-Chip

    Alu-Chip

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    3.141
    Ebay Username:
    eBay-Logo moquai_de
    Laut "Großem Deutschen Münzkatalog" wurden 2199 Stück ohne und 2201 Stück mit Mattierung hergestellt. (Wer sich da wohl verzählt hat?)
    Die Angaben bei Numista sind mit Vorsicht zu genießen. Ich habe dort schon genug Fehler gefunden...

    Als Pärchen bringt das Stadtsiegel in PP um die 1000 bis 1200 €.
    Die 10 Mark "Weltraumflug" in PP liegst bei 150 bis 200 €.

    PS: Willkommen im Forum!
     
    Seltengast und IhasOuts gefällt das.
  10. Flat Eric

    Flat Eric

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Hilfe!

    So langsam kommt Licht ins Dunkle

    Gruß, Eric
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden