Hinweis zum Tausch von 5 Euro Stücken und Rollenware aus gewerblichen Kontingenten

Registriert
20.04.2002
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
33
Website
Website besuchen
wenn ich in Deutschland wohnen würde hätte ich kein Problem gibt ja genug Tauschangebote;)

Das dachte ich auch immer... Jedenfalls habe ich über dieses Tauschforum noch nicht alle fünf Prägestätten zusammen - weder für 5 € noch für 10 €. Und PNs werden sehr häufig nicht beantwortet. Oder es heißt: "Für eine Münze lohnt das Porto nicht." Also biete und suche ich weiter...
 
Registriert
13.04.2009
Beiträge
271
Punkte Reaktionen
475
Das dachte ich auch immer... Jedenfalls habe ich über dieses Tauschforum noch nicht alle fünf Prägestätten zusammen - weder für 5 € noch für 10 €. Und PNs werden sehr häufig nicht beantwortet. Oder es heißt: "Für eine Münze lohnt das Porto nicht." Also biete und suche ich weiter...
ich denke es ist besser wenn wir uns über Privatnachricht unterhalten;)
 
Registriert
02.02.2010
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
106
Keine Diskussion. Die Regeln sind klar und stammen nicht von mir. Die "Famile mit Enkel mit Ihren 20 Münzen A" findet hier bestimmt keine andere "Familie mit Enkel und 20 Münzen G"...
Die Regel ist klar?
Herr Honscha wünscht zu Recht keinen Tausch von gekauften oder aus dunklen Kanälen beschafften Rollen oder Münzen aus diesen.
Da wir dieses Jahr aber pro Besuch und Person 4 Stück 5er bekommen, fände ich es schon gut, wenn uns eine klare Grenze genannt wird.
Innerhalb von 2 Tagen kann man schließlich ohne großen Aufwand (1x morgens und 2x abends) an 16 Stück 5er kommen, im Vergleich zu nur 4 Stück die letzten Jahre.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.740
Punkte Reaktionen
1.272
Keine Diskussion. Die Regeln sind klar und stammen nicht von mir. Die "Famile mit Enkel mit Ihren 20 Münzen A" findet hier bestimmt keine andere "Familie mit Enkel und 20 Münzen G"...

Ich will nicht rumstänkern. In 2 Tagen bekommen sogar fleißige Sammler ihre 20x 5€ zusammen. Gut seis drum, dann ist es eben die Regelung in diesem Forum. So soll es akzeptiert sein. Nur wie Tabaluga schreibt wäre es wünschenswert wenn man dann eine klare max. Anzahl bekannt geben würde was nicht als Rolle oder Ware aus dunklen Kanälen klassifiziert wird?

Sind 19 Stück auf einmal tauschen erlaubt?


PS. Ich war heute mit Vater, Mutter, Schwester bei der Bundesbank. Dazu waren zwei aus der Familie bei der Stadtsparkasse und bekamen die Menge was die Bubas auch rausgeben. Somit wurden heute 24x 5€ Ds zusammengetragen. ;)
Keine Sorge, die sind schon alle versprochen und vergeben, manche davon gehen in meine private Sammlung.
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.234
Punkte Reaktionen
263
Das dachte ich auch immer... Jedenfalls habe ich über dieses Tauschforum noch nicht alle fünf Prägestätten zusammen - weder für 5 € noch für 10 €. Und PNs werden sehr häufig nicht beantwortet. Oder es heißt: "Für eine Münze lohnt das Porto nicht." Also biete und suche ich weiter...

Ich will an der Diskussion wie viele Münzen ok sind und wie viele nicht, gar nicht teilnehmen aber der Tausch von einzelnen Stücken lohnt sich auch nicht. Mir wäre unwohl wenn ich auf ein Stück warte müsste welches per 80 Cent Brief versendet wurde. Kein Nachweis, nichts. Und wenn ich daran denke wie manche Leute eine Münze verschicken wird mir schlecht. Wäre nicht der erste Brief welcher leer ankommt, weil eine Sortiermaschine die lose Münze aussortiert hat.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.404
Punkte Reaktionen
1.900
Die Regel ist klar?
Herr Honscha wünscht zu Recht keinen Tausch von gekauften oder aus dunklen Kanälen beschafften Rollen oder Münzen aus diesen.
Da wir dieses Jahr aber pro Besuch und Person 4 Stück 5er bekommen, fände ich es schon gut, wenn uns eine klare Grenze genannt wird.
Innerhalb von 2 Tagen kann man schließlich ohne großen Aufwand (1x morgens und 2x abends) an 16 Stück 5er kommen, im Vergleich zu nur 4 Stück die letzten Jahre.
Keine Diskussion. Und wenn jemand sich so entsprechend genügend Münzen für 4 komplette Sätze beschafft ist das noch nachvollziehbar. Was spricht denn dagegen dann einen Beitrag zu schreiben "biete 4x F, suche A, D, G, J"?
Ich habe aber gestern Beiträge entfernt ala "25x F gegen 25 A", oder entsprechend 20. Das sind Händlermengen und keine "Tauschgruppen". Auch 19x X gegen 19x Y fällt da natürlich darunter (eine fixe Grenze wird bewusst nicht definiert, weil sonst sofort einer der bekannten Schlaumeier wieder diese Kante ausnutzen würde).
Beim Herrn Honscha im Shop gibt es den Komplettsatz für 49 Euro zum Vormerken. Einzelne ab 7 Euro. Dafür lohnt das mehrfache anstehen (währned einer Pandemie) m.E. nicht. Lebenszeit ist kostbar.
Und zu den Teilnehmern, die wegen einer Münze nicht tauschen wollen: Hier steckt vermutlich noch ein anderes Motiv dahinter, nämlich dass man möglichst viele Münzen möglichst günstig haben will oder braucht....
Immerhin kann man für 1 Euro bequem einen 5er versenden zwischen 2 Pappdeckeln im Kompaktbrief. Und wenn man das Richtig macht, bleibt der auch drinnen.
 
Oben