Ich hab ne Meise

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.245
Punkte Reaktionen
987
Die Hörnchen, die derzeit ständig unseren Balkon absuchen, sind ähnlich verfressen, doch leider recht scheu. Und sich HörnchenVision-Videos anzugucken, ist zwar nett, aber keine wirkliche Alternative. (Ärger mit einigen Nachbarn hat oder hatte der Videoproduzent auch noch.)

Was die Vorräte angeht - die Tiere werden wohl die nächste Gelegenheit nutzen, bei Dir "einzusteigen". Also schön auch im Winter laaange lüften, hehe. Immerhin gibt es schlechtere Vorratsplätze; da ging doch vor Kurzem dieses nette Foto durch die Medien. :) Das Foto ist ein eingebetteter Link; wird hoffentlich angezeigt ...

Tschüs,
Christian

-wintervorrat-unter-der-motorhaube-100~_v-ARDFotogalerie.jpg
 
Registriert
27.11.2009
Beiträge
498
Punkte Reaktionen
285
@ Onkel Sam: Eine schöne Geschichte und sicher ein tolles Erlebnis !
Jetzt mußt Du dem Eichhörnchen über den Winter natürlich regelmäßige Besuchszeiten einräumen, damit es an seine Vorräte kommt ! :)

Ich hatte kürzlich eins beobachtet wie es intensiv eine große Kalksteinplatte abgeleckt hat - sicherlich um Mineralstoffe auszunehmen.
Das sah jedenfalls irgendwie lustig aus, und ich hatte so ein Verhalten vorher noch nie gesehen.



37016001nr.jpg
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.142
Punkte Reaktionen
1.656
Keine Sorge, Walnüsse, Erdnüsse, Sonnenblumenkerne, Trauben oder Blaubeeren, Apfelhälften und wenn es richtig Winter wird findet sich sogar auch Meisenknödel bei mir auf dem Balkon. Denke bei mir fühlen sich neben Eichhörnchen, Blaumeisen, Amseln, sowie weitere Singvögel, aber auch Buntspecht, Elstern und Krähen sich alle wohl.
 
Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.565
Punkte Reaktionen
1.656
Unsere Eichhörnchen sind zu schnell um sie fotografieren zu können. Aber diese Gesellen hier waren nicht so scheu. Einige Wochen wurden sie beobachtet, aber die Lufthoheit gehört bei uns an der Küste den Möwen, deshalb befürchte ich auch das Schlimmste...

20191018_091822.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.142
Punkte Reaktionen
1.656
Das ist wirklich sehr schade, hatte den niemand einen Ersatzkäfig und etwas Hirse den beiden anzubieten?
Ggf. wären sie in eine Wohnung geflogen wenn sie von dort aus von anderen Wellis gerufen worden wären.
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.245
Punkte Reaktionen
987
Tolle Fotos, @WantedMan ! Nicht dass die anderen nicht auch gut wären, aber dieses "Steinlecken" hatte ich noch nie gesehen, und dann auch noch in dieser Aufnahmequalität ...

@Kanisterkopp - Die Sittiche sind auch gut. Wir haben hier im Rheinland ja viele Halsbandsittiche, die wohl kaum Opfer von Möwen werden. Leider machen sie mitunter ähnlich viel Krach. ;)

Tschüs,
Christian
 
Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.565
Punkte Reaktionen
1.656
Das ist wirklich sehr schade, hatte den niemand einen Ersatzkäfig und etwas Hirse den beiden anzubieten?
Ggf. wären sie in eine Wohnung geflogen wenn sie von dort aus von anderen Wellis gerufen worden wären.

Vielleicht hat es ja jemand gemacht, wer weiß :rolleyes:

Als eine hölzchenwerfende singende Gruppe von sagen wir mal "jungen ökologischen TraumtänzerInnen" die Wellis gesehen hatte, riefen diese doch tatsächlich die Feuerwehr über 112 an. Die Notrufzentrale hat sie dann gefragt, ob sie noch alle "Latten am Zaun" haben...:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.731
Punkte Reaktionen
7.426
Als eine hölzchenwerfende singende Gruppe von sagen wir mal "jungen ökologischen TraumtänzerInnen" die Wellis gesehen hatte, riefen diese doch tatsächlich die Feuerwehr über 112 an. Die Notrufzentrale hat sie dann gefragt, ob sie noch alle "Latten am Zaun" haben...:D
Du hast das Sternchen vergessen: Traumtänzer*Innen. :lachtot:
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.245
Punkte Reaktionen
987
Aber aber ... wenn Gendersternchen, dann keine Binnenmajuskel. ;) Muss ich jedenfalls so handhaben ...

Bei "unseren" beiden Eichhörnchen haben wir übers Wochenende übrigens mal ganze Haselnüsse (also mit Schale) getestet. Die sollen ja gut für die Beißerchen sein. Nur hat sich das Dummhörnchen gestern fürchterlich erschrocken: Es schnappte sich eine der Nüsse, die rutschte irgendwie weg, auf dem Tisch schepperte etwas ... und hastdunichtgesehen war das Hörnchen weg. Merke: Auch Krach, den man selbst verursacht, kann enorm Angst machen.

(Kurze Zeit später war aber der Rest der Nüsse entsorgt. Entweder war Dummi nochmal da, oder das andere - etwas mehr rötlich, und auch sonst etwas "heller" - hat sie sich geschnappt.)

Hab' mal ein Dreierbild ergänzt. Leider nicht besonders, weil ich ja nicht nah genug herankomme (und kein Teleobjektiv zur Hand ist). Aber die unnachahmliche Eleganz, mit der der Schweif beim Fressen aus dem Kasten hängt, ist hoffentlich zu erkennen ...

eichh.jpg


Tschüs,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben