Ideenwettbewerb 2€CCs Deutschland ab 2023

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
11.902
Punkte für Reaktionen
10.987
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Nachdem heute die letzten Motive der 2-€-Gedenkmünzen aus der deutschen "Bundeländer-Serie" für die Jahre 2020 bis 2022 bekanntgegeben wurden und weitere negative Äußerungen über die Motivgestaltung dieser deutschen Serie gepostet wurden, schlage ich einen

Ideenwettbewerb für die nächste Serie der deutschen 2-€-Gedenkmünzen für die Jahre ab 2023

vor.

Ich vermute, zu diesem Zeitpunkt haben die offiziellen Stellen noch keine konkreten Ideen in der Pipeline. Zeit also für uns, uns hier produktiv zu betätigen.

Macht bitte Themenvorschläge für Serien oder einzelne Münzen. Recherchiert dazu vielleicht, welche Themen demnächst "runde Geburtstage" haben könnten oder sonst den "Zeitgeist" treffen könnten. Bleibt bitte realistisch, aber trotzdem zukunftsorientiert und kreativ.

Ohne folgendes mit Jemandem abgesprochen zu haben:

Vielleicht gibt es hier einen Sponsor, der einen Preis aussetzt für den Vorschlag, der dann später tatsächlich realisiert werden wird???

Ich hoffe auf rege Beteiligung.

Ich bin sicher, die Verantwortlichen an kompetenter Stelle werden unsere Vorschläge wahrnehmen!
 
Mitglied seit
07.11.2003
Beiträge
13.032
Punkte für Reaktionen
8.225
Nein, keine neue Serie!

Aber es würde mich nicht wundern wenn die Verantwortlichen bereits eine langweilige neue Serie geplant haben.
 

chrisild

Sammler :)
Mitglied seit
11.03.2002
Beiträge
4.147
Punkte für Reaktionen
857
Nein, keine neue Serie!
Das war hier auch mein erster Gedanke. :) Warum brauchen wir eine thematische Reihe von €2-Gedenkmünzen? Eigentlich sollte sich in jedem Jahr ein Anlass finden, den es auf einem Zweier zu würdigen gilt (ggf. auch ein zweiter, obwohl mir eine GM pro Jahr reicht). Von mir aus kann man einen solchen Anlass dann auch auf einer Gedenkmünze (€2) und einer Sammlermünze (€20 Silber) bringen ...

Tschüs,
Christian
 

hh1969

Moderator...und seit über 18 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Mitglied seit
08.02.2002
Beiträge
4.937
Punkte für Reaktionen
1.017
Burgen, Schlösser und ähnliche Sehenswürdigkeiten haben wir nun wohl fast alle durch und waren fast auf jeder Münze schon einmal zu Gast.

Deutsche oder in Deutschland gebaute Automobile des 20. Jahrhunderts fände ich interessant. Da gäbe es auch einen europäischen Bezug, da die Autos ja auch in ganz Europa gefahren wurden (wenn man von den DDR-Fortbewegungsmitteln einmal absieht).

Spontan fielen mir als "Typen" folgende ein:

Mercedes-Benz Baureihe 111 mit dem Klassiker 220 S
Porsche 911
BMW Baureihe E30
VW Golf GTi
VW Käfer
Opel Kadett
Opel Manta
Audi Quattro
Ford Capri
Trabbi
Wartburg etc.

Sicherlich gäbe es noch viele mehr.
 
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
2.672
Punkte für Reaktionen
632
Schlagt mich, aber ich fänd eine Serie gut gestalteter Köpfe in Form von Bundespräsidenten und/oder -kanzler*innen gar nicht verkehrt. Gab es ja als 2 DM schon mal. Die amerikanischen Präsidenten-Dollar waren auch eine schöne Serie mMn.
 
Mitglied seit
06.04.2014
Beiträge
1.785
Punkte für Reaktionen
912
2023 würde sich anbieten:
1. jahr ohne atomenergie in deutschland ;)
 
Mitglied seit
15.03.2003
Beiträge
505
Punkte für Reaktionen
158
egal was, nur bloß keine Serie mehr..., dass ist mega langweilig :zzz:
 
Mitglied seit
11.02.2018
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
188
Deutsche oder in Deutschland gebaute Automobile des 20. Jahrhunderts fände ich interessant. Da gäbe es auch einen europäischen Bezug, da die Autos ja auch in ganz Europa gefahren wurden (wenn man von den DDR-Fortbewegungsmitteln einmal absieht).
ich denk mal dass das schon wegen werbung für konzerne nicht geht, ist dann auch schwierig mit parteispenden etc


wenn eine serie dann vielleicht wissenschaftler/erfinder, ist halt problematisch weils eigentlich nur männer sind.
2023 100. todesjahr röntgen
2027 250. geburtsjahr gauß
2029 150. geburtsjahr einstein
2030 400. todesjahr kepler
könnten da z.b. neben planck, leibniz, koch,.. rein

deutsche universitäten fänd ich interessant

und am liebsten wären mit deutsche künstler wo man dann sowohl künstler als auch etwas von einem werk auf der münze sieht
z.b.
2024 250. geburtsjahr caspar david friedrich
2028 500. todesjahr albrecht dürer
usw
 

minted

Foren - Sponsor
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
1.163
Punkte für Reaktionen
830
Schlagt mich, aber ich fänd eine Serie gut gestalteter Köpfe in Form von Bundespräsidenten und/oder -kanzler*innen gar nicht verkehrt. ...
Helmut Schmidts 100. Geburtstag hatten wir ja schon auf einer 2018er Münze. Von noch lebenden (Ex-)Kanzlern und -Präsidenten abgesehen, ergeben sich runde Zahlen bei folgenden Persönlichkeiten:

2020: 100. Geburtstag Richard von Weizsäckers
2022: 50. Todestag Heinrich Lübkes (130. Geburtstag 2024, da herrscht aber schon arges Gedrängel)
2024: 110. Geburtstag Karl Carstens'
2024: 120. Geburtstag Kurt Georg Kiesingers
2026: 150. Geburtstag Konrad Adenauers
2027: 130. Geburtstag Ludwig Erhards
2029: 130. Geburtstag Gustav Heinemanns
2029: 110. Geburtstag Walter Scheels
2030: 100. Geburtstag Helmut Kohls
2031: 100. Geburtstag Johannes Raus
2034: 100. Geburtstag Roman Herzogs
2034: 150. Geburtstag Theodor Heuss'
 
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
52
Burgen, Schlösser und ähnliche Sehenswürdigkeiten haben wir nun wohl fast alle durch und waren fast auf jeder Münze schon einmal zu Gast.

Deutsche oder in Deutschland gebaute Automobile des 20. Jahrhunderts fände ich interessant. Da gäbe es auch einen europäischen Bezug, da die Autos ja auch in ganz Europa gefahren wurden (wenn man von den DDR-Fortbewegungsmitteln einmal absieht).
Die Idee fände ich recht interessant und es wäre mal was anderes. Deutschland ist halt für seine hochwertigen Autos weltweit bekannt und geschätzt.


Wie wäre es mit Naturlandschaften Deutschlands? Im Zuge der ganzen Diskusstionen um den Klimaschutz könnten mit entsprechenden 2 Euro Ausgaben sicherlich viele Leute auf die Schönheiten der Deutschen Landschaft hingewiesen werden.
Zum Beispiel:
NRW - Externsteine/Siebengebirge
Bayern - Alpen/Bayerischer Wald/...
Sachsen Anhalt - Drömling
Sachsen - Erzgebirge
Niedersachsen - Lüneburger Heide
Brandenburg - Märkische Schweiz
BW - Schwarzwald
MV - Kreidefelsen
Schleswig-Holstein - Wattenmeer
 

kaamos

Foren - Sponsor
Mitglied seit
04.04.2011
Beiträge
1.519
Punkte für Reaktionen
9.211
Burgen, Schlösser und ähnliche Sehenswürdigkeiten haben wir nun wohl fast alle durch und waren fast auf jeder Münze schon einmal zu Gast.

Deutsche oder in Deutschland gebaute Automobile des 20. Jahrhunderts fände ich interessant. Da gäbe es auch einen europäischen Bezug, da die Autos ja auch in ganz Europa gefahren wurden (wenn man von den DDR-Fortbewegungsmitteln einmal absieht).
Naja, sicherlich haben die Autos aus der DDR-Produktion nicht westdeutsche Exportzahlen erreicht, aber zumindest in den Anfangsjahren müssen Wartburg & Co. wohl durchaus durch ganz Europa getuckert sein.
Wartburg (Automarke) – Wikipedia
 
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
2.607
Punkte für Reaktionen
1.241
2032 - 200. Todestag von Göthe
2030 - 280. Todestag von Bach
2029 - 270. Todestag von Georg Friedrich Händel
2029 - 200. Todestag von Albrecht Ludwig Berblinger
2028 - 130. Todestag von Otto von Bismark
2028 - 170. Geburtstag von Rudolf Diesel
2027 - 110. Todestag von Ferdinand Graf Zeppelin
2025 - 220. Todestag von Schiller
2024 - 150. Todestag und 190. Geburtstag von Philipp Reis
2021 - 100. Geburtstag von Sophie Scholl
2024 - 155. Geburtstag von Albert Einstein
 
Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
2.650
Punkte für Reaktionen
3.928
Wie wärs mit Stadtgründungsjubiläen analog zu den vielfältig gestalteten Dreiern der Weimarer Republik?
 
Zuletzt bearbeitet:

minted

Foren - Sponsor
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
1.163
Punkte für Reaktionen
830
z.B. Stadtgründungen mit bemerkenswerten Grundrissen:

1606 Mannheim, die Quadratestadt

1715, Karlsruhe, die Fächerstadt
 
Mitglied seit
17.12.2018
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
38
Deutsche Naturlandschaften passt schon gut für eine Münze, gefällt mir.
Wobei ich aus lokalpatriotischen Gründe plädiere für:
Westerwald (Rheinland-Pfalz und auch ein wenig Hessen): Idyllisch, manchmal karg, hier weht der Wind so kalt (stellenweise), allerdings auch innovative Firmen und kulturell aufgeschlossen, hier hat übrigens auch F.W. Raiffeisen gelebt und gewirkt.
Siegerland (NRW und ein wenig Rheinland-Pfalz): Waldreich, hügelig, Industriekultur, gutes Bier, in der Unistadt Siegen wurde auch Peter Paul Rubens geboren.
 
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
2.672
Punkte für Reaktionen
632
Den 200. Geburtstag von einem der wichtigsten deutschen Schriftsteller des Realismus, Theodor Fontane, in diesem Jahr hat man ja verpasst. Sowohl als 2er als auch als 20er. :(

Aber eine "Serie" Deutsche Dichter und Denker wäre doch schön. Gern auch in unregelmäßigen Abständen und nur zu runden Geburts-/Todestagen wie 125., 150., 175., 200. usw.
 
Mitglied seit
17.12.2018
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
38
Automarken finde ich gar nicht passend und eher abwegig bis absurd für eine offizielle deutsche Münze, so sehr ich auch ein Fan so mancher Automarke bin.... (naja, Corvette ist ja nicht deutsch und Skoda auch nicht, sorry).
Ganz klar auch ein absolutes No-Go wegen wettbewerbsrechtlichen Gründen.

Das ist eher etwas für die Münzhandelsgesellschaften und deren kommerzielle Gedenkprägungen.
 
Mitglied seit
17.12.2018
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
38
Den 200. Geburtstag von einem der wichtigsten deutschen Schriftsteller des Realismus, Theodor Fontane, in diesem Jahr hat man ja verpasst. Sowohl als 2er als auch als 20er. :(

Aber eine "Serie" Deutsche Dichter und Denker wäre doch schön. Gern auch in unregelmäßigen Abständen und nur zu runden Geburts-/Todestagen wie 125., 150., 175., 200. usw.
Wäre ich auch dafür... Hermann Hesse oder Thomas Mann gibt es wohl noch gar nichts... aber da gibt es wohl auch so bald keine runden Jubiläen...
 

chrisild

Sammler :)
Mitglied seit
11.03.2002
Beiträge
4.147
Punkte für Reaktionen
857
ich kenne Goethe und Bismarck ;)
Du kennst Göthe nicht? Das war Goethes Opa. ;) (Stimmt wirklich.)

Gedenk- oder auch Sammlermünzen zu einem 130. Todestag ... brauchen wir von mir aus nicht. Da bin ich vielleicht altmodisch, aber dann besser den 125. Jahrestag.

Eine Fontane-Münze gab's schon 1969, Thomas Mann ... DDR 1975. Klar, irgendwann wiederholt sich so manches Thema, und natürlich muss man nicht die auslassen, die schon mal auf Münzen geehrt wurden. Aber nochmal: Von einer neuen €2-Serie halte ich nicht so viel.

Tschüs,
Christian
 

minted

Foren - Sponsor
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
1.163
Punkte für Reaktionen
830
@chrisild und @neu-münzsammler bemerkten schon, dass das Begehen von Jahrestagen in 25-Jahres-Intervallen stilvoller ist als in Dekaden.
In Abwandlung von Post #9 hier die vollständige Liste der Bundeskanzler und Bundespräsidenten, geordnet nach deren 100., 125. bzw. 150. Geburtstag - 19 Nennungen für die kommenden 40 Jahre, also etwa eine Münze alle zwei Jahre:

2018: 100. Geburtstag Helmut Schmidts
2020: 100. Geburtstag Richard von Weizsäckers
2022: 125. Geburtstag Ludwig Erhards
2024: 125. Geburtstag Gustav Heinemanns
2026: 150. Geburtstag Konrad Adenauers
2029: 125. Geburtstag Kurt Georg Kiesingers
2030: 100. Geburtstag Helmut Kohls
2031: 100. Geburtstag Johannes Raus
2034: 100. Geburtstag Roman Herzogs
2034: 150. Geburtstag Theodor Heuss'
2038: 125. Geburtstag Willy Brandts
2039: 125. Geburtstag Karl Carstens'
2042: 150. Geburtstag Heinrich Lübkes
2043: 100. Geburtstag Horst Köhlers
2044: 125. Geburtstag Walter Scheels
2044: 100. Geburtstag Gerhard Schröders
2050: 100. Geburtstag Joachim Gaucks
2054: 100. Geburtstag Angela Merkels
2056: 100. Geburtstag Frank-Walter Steinmeiers
2059: 100. Geburtstag Christian Wulffs
 
Zuletzt bearbeitet:

minted

Foren - Sponsor
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
1.163
Punkte für Reaktionen
830
Mitglied seit
19.09.2005
Beiträge
3.383
Punkte für Reaktionen
2.315
Eine Serie! Ich möchte eine Serie!!!

Meilensteine der Menschheit-Feuer, Erfindung des Rades,................ Buch,.............. Dampfmaschine.................Mondlandung..........................Der erste Flug zur Alpha Centauri
 
Mitglied seit
18.08.2013
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
223
wenn eine serie dann vielleicht wissenschaftler/erfinder, ist halt problematisch weils eigentlich nur männer sind.
2023 100. todesjahr röntgen
2027 250. geburtsjahr gauß
2029 150. geburtsjahr einstein
2030 400. todesjahr kepler
könnten da z.b. neben planck, leibniz, koch,.. rein
Wissenschaftler und Forscher würde mir auch gefallen. 2030 bietet sich dann Alfred Wegener an.
150. Geburtstag und gleichzeitig 100. Todesjahr
 
Mitglied seit
27.12.2003
Beiträge
491
Punkte für Reaktionen
3
Ich fände es super wenn mal die Natur auf den 2ern dran wäre:

Heimische Tiere (Feldhase-Birkhuhn-Gemse-Wildschwein-Fuchs)
Heimische Nutztiere (Kuh-Schwein-Huhn-Pferd-Gans)
Heimische Pflanzen (Löwenzahn-Brennessel-Wegeknöterich-Spitzwegerich-Maiglöckchen)
Heimische Bäume (Eiche-Kastanie-Ahorn-Esche-Buche)
Heimische Obstbäume (Knorpelkirsche-Boskopapfel-Zwetschge-Birne-Pfirsich)
Heimische Fische (Karpfen-Forelle-Saibling-Waller-Stichling)
Heimische Pilze (Steinpilz-Champignon-Fliegenpilz-Kräuterseitling-Pfifferling)
 

pingu

Registered User
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
1.238
Punkte für Reaktionen
678
Hallo,

eine heimische Tierserie würde ich auch begrüßen.
Jedoch würde ich noch einen Schritt weiter gehen und die Serie auf "bedrohte heimische Tiere und ihr Lebensraum" einengen - es sind hunderte Motive denkbar.
So könnte man z.B. den Feldhamster in Meklenburger Flur zeigen - oder z.B. den Luchs im Harz....

Sarkasmusmode ein:
Denkbar wäre auch "Bruno in Bayern..." :newwer::newwer::newwer:
... und aus.

Grüße
pingu

pS: die Euros würde dann sogar ich sammeln...
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
11.902
Punkte für Reaktionen
10.987
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Danke für die vielen bisher vorgeschlagenen Ideen zur Themenfindung der deutschen 2-€-Gedenkmünzen ab 2023 (nach Auslaufen der "Bundesländer-Reihe"). Es sind durchaus Vorschläge dabei, die m.M.n. auf große Zustimmung stoßen könnten.

Allerdings möchte ich nicht versäumen, darauf hinzuweisen, was "Brüssel" zur Themenwahl der nationalen 2-€-Gedenkmünzen in den amtlichen Verordnungen schreibt:



VERORDNUNGEN

VERORDNUNG (EU) Nr. 729/2014 DES RATES
vom 24. Juni 2014
über die Stückelungen und technischen Merkmale der für den Umlauf bestimmten Euro-Münzen
(Neufassung)


[…]

(15) Es sollte den einzelnen Mitgliedstaaten gestattet sein, aus Anlass eines Ereignisses von großer nationaler oder europäischer Bedeutung Gedenkmünzen auszugeben, während von allen Mitgliedstaaten, deren Währung der Euro ist, gemeinsam ausgegebene Gedenkmünzen Ereignissen von höchster europäischer Bedeutung vorbehalten sein sollten. Die 2-Euro-Münze ist insbesondere aufgrund ihres großen Durchmessers, ihrer technischen Merkmale und der damit verbundenen Fälschungssicherheit für diesen Zweck am besten geeignet.

(16) Angesichts der Tatsache, dass Euro-Münzen im gesamten Euro-Währungsgebiet umlaufen, und um zu verhindern, dass ungeeignete Gestaltungen Verwendung finden, sollten die Ausgabemitgliedstaaten einander und die Kommission vor dem geplanten Ausgabetermin über die Gestaltungsentwürfe für die nationale Seite der Euro-Münzen unterrichten. Die Kommission sollte die Übereinstimmung der Gestaltungen mit den technischen Anforderungen dieser Verordnung überprüfen. Gestaltungsentwürfe sollten rechtzeitig vor dem geplanten Ausgabetermin für Ausgabemitgliedstaaten der Kommission vorgelegt werden, um die Gestaltung erforderlichenfalls abzuändern.

(17) Darüber hinaus sollten für die Genehmigung der Gestaltung der nationalen Seiten der Euro-Münzen einheitliche Bedingungen festgelegt werden, um zu verhindern, dass die Wahl auf Gestaltungen fällt, die in bestimmten Mitgliedstaaten als unangebracht betrachtet werden könnten. Da die Zuständigkeit für eine so heikle Frage wie die Gestaltung der nationalen Seiten der Euro-Münzen bei den Ausgabemitgliedstaaten liegt, sollten dem Rat diesbezüglich Durchführungsbefugnisse übertragen werden. Jegliche auf dieser Grundlage vom Rat erlassenen Durchführungsbeschlüsse stünden in engem Zusammenhang mit den Rechtsakten, die der Rat auf der Grundlage des Artikels 128 Absatz 2 des Vertrags erlässt. Daher sollte gemäß Artikel 139 Absatz 4 des Vertrags das Stimmrecht der Ratsmitglieder, die Mitgliedstaaten vertreten, deren Währung nicht der Euro ist, beim Erlass der entsprechenden Beschlüsse durch den Rat ruhen. Das Verfahren sollte es ermöglichen, dass die Ausgabemitgliedstaaten erforderlichenfalls die Gestaltung rechtzeitig abändern können —


Artikel 9 (1)
Gedenkmünzen haben eine von regulären Münzen abweichende nationale Gestaltung und werden nur zum Gedenken an ein Ereignis von großer nationaler oder europäischer Bedeutung ausgegeben. Gedenkmünzen, die von allen Mitgliedstaaten, deren Währung der Euro ist, gemeinsam ausgegeben werden, bleiben Themen von höchster europäischer Bedeutung vorbehalten, und ihre Gestaltung erfolgt unbeschadet etwaiger verfassungsrechtlicher Anforderungen dieser Mitgliedstaaten.

(2) Gedenkmünzen weisen die gleiche Randprägung auf wie reguläre Münzen.

(3) Gedenkmünzen dürfen nur einen Nennwert von 2 Euro haben.

[…]


Zugegebenermaßen fällt es auch mir nicht immer leicht, die bisherigen fast 340 nationalen 2CC seit 2004 alle im Sinne dieser Verordnung zu interpretieren. Dennoch sollten wir bei den Vorschlägen den europäischen Verordnungsrahmen nicht ganz aus den Augen verlieren, wenn wir ernst genommen werden wollen.

In diesem Sinne … - weiter mit den Vorschlägen!
 

Anhänge

Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet