• In den nächsten Tagen findet eine technische Änderung statt. Aus diesem Grunde müssen sich alle Forumsmitglieder neu einloggen - bitte schon einmal sicherstellen, dass das Passwort bekannt und die Email-Adresse aktuell ist. Beitrag dazu im Forum

Identifikation römischer Münzen

Registriert
03.03.2002
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
0
bin dabei, römische Münzen zu reinigen. wenn sie dann irgendwann mal sauber sind :) würde ich sie gerne identifizieren können ohne immer auf andere angewiesen zu sein.
jetzt meine Frage:

ist es irgendwie möglich für ein Numismatiker-Greenhorn wie mich
sie zu indentifizieren?
ich habe leider keinen Katalog und auch kein Geld mir welche anzuschaffen (bin nur Schüler).
die Münzen die ich identifizieren will sind aber relativ gut erhalten und man kann Schrift erkennen. ist es möglich anhand der Schriftzeichen den herrscher zu bestimmen???


ansonsten habe ich hier noch andere Stücke die ich gerne identifiziert hätte....

g1.jpg
g2.jpg


die münze ganz links trägt glaube ich das abbild des römischen kaisers valens (bin durch zufall auf ihn gestoßen und habe meine Münze wiedererkannt)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Suraci,

wo hast Du nur das ergiebige Lot Ungereinigter her ?
Da wird die Arbeit reichlich belohnt ! Wenn ich das mit meinem Lot unidentifizierbarer Miniaturfollis vergleiche...ach lassen wir das lieber.

Wenn Du Teile der Legende auf der Vorderseite erkennen kannst, dann kannst Du es hier versuchen:
http://ancient-coin-forum.com/FORVM's_Attribution_Assist.htm
oder
http://ancient-coins.com/legends/legends.htm

Wenn Du schliesslich weisst um welchen Regenten es sich handelt kannst Du hier weiter forschen: G:\Geschichte\Römische Kaiser und Ihre Münzen\IMPERATORES1.htm
und bei wildwinds den Wert Deiner Kostbarkeiten abschätzen.

Für den Fall, dass nur das Porträt erkennbar ist hatte der Marcel etwas hilfreiches ins Netz gestellt.

Hallo Marcel wo hast Du deine Seite versteckt ? Der alte Link funzt nicht mehr !
 
Hallo Leute,

die Seite war auf Webspace von einem Kollegen gelegt. Ich muß ihn mal fragen watt los ist. Die Münzen werde ich noch später bestimmen. Bin nämlich gerade im Prüfungsstress.

Bis bald.
 
Hallo,

die linke Münze ist ein Antoninian (Strahlenkrone) von Claudius Gothicus, Rückseite scheint Fortuna Redux zu sein (hab mir beim Entziffern fast den Hals verrenkt ;)

Die zweite von links ist ein Kleinfollis von Valens; Victoria auf der Rückseite.

Die daneben ist ein Kleinfollis von Constantius; Rückseite sogen. Reitersturz: Kaiser meuchelt Gegner mit einer Lanze. Die Rückseite hat meist die Umschrift FEL TEMP REPARATIO (Wiederherstellung glücklicher Zeiten). Diese Münze stammt aus Siscia.

Bei der rechten hätte ich mir den Hals endgültig verrenkt. Kannst Du sie vielleicht nochmal aufrecht einstellen? Dann müsste sie zu bestimmen sein.
 
vielen Dank...
woher wisst ihr das alles? *auchsovielwissenwill* *g*

hier ist der scan nochmal in ordentlich :)
g3.jpg

g4.jpg



übrigens habe ich noch weitere Schätze unter meinen Münzen, allerdings sind die noch nicht ganz gereinigt...

PS wieviel sind die ungefähr wert?
 
Hallo,

ich kann die Umschrift leider nicht entziffern. Es ist aber auf alle Fälle ein Kleinfollis aus der Familie des Constantin, also er selbst oder ein Constans oder Constantius.
Auf der Rückseite sind zwei Soldaten mit Standarten.

Als Wert würde ich den Claudius auf ca. 10 - 15 Euro schätzen, die anderen auf ca. 4 - 8 Euro.

Diese Münzen sind sehr sehr häufig und in besseren Erhaltungen leicht zu finden.
 
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet