• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Info: Ländercode Auf Geldscheinen

Registriert
01.12.2001
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
4
Website
Website besuchen
(J) Großbritannien
(K) Schweden
L Finnland
M Portugal
N Österreich
P Niederlande
[R] Luxemburg
S Italien
T Irland
U Frankreich
V Spanien
(W) Dänemark
X Deutschland
Y Griechenland
Z Belgien

Druckereicodes Code Druckerei Ort Staat​

(A) (Bank of England Printing Works) (Loughton) (Großbritannien)
(B) nicht verwendet --- ---
(C) (AB Tumba Bruk) (Tumba) (Schweden)
D Setec Oy Vantaa Finnland
E F. C. Oberthur Chantepie Frankreich
F Österreichische Banknoten und Sicherheitsdruck Wien
G Johan Enschedé & Zn. Haarlem Niederlande
H Thomas de la Rue Gateshead Großbritannien
(I) nicht verwendet --- ---
J Banca d'Italia Rom Italien
K Central Bank of Ireland Dublin Irland
L Banque de France Chamalières Frankreich
M Fábrica Nacional de Moneda y Timbre Madrid Spanien
N Bank of Greece Athen Griechenland
(O) nicht verwendet --- ---
P Giesecke & Devrient München & Leipzig Deutschland
(Q) nicht verwendet --- ---
R Bundesdruckerei Berlin Deutschland
(S) (Danmarks Nationalbank) (Kopenhagen) (Dänemark)
T Banque National de Belgique Brüssel Belgien
U Valora Carregado Portugal
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
31.05.2002
Beiträge
543
Punkte Reaktionen
29
Website
http
Ebay Username
eBay-Logo polymat
Info: Ländercode Auf Geldscheinen 2

Ergänzung zum vorhandenen Beitrag:

Quelle:G E L D M A C H E R


seite 246

Holländer und Östereicher legten einzelne Stückelungen zusammen, fertigten beide zugleich für Griechenland. Die Belgier druckten mit für Frankreich und Spanien, die Bundesdruckerei mit für die Griechen und Luxemburger. De La Rue sprang nicht nur bei Portugal ein, sondern druckte auch für Finnland und Irland. Die Iren druckten schließlich auch für Portugal, Giesecke & Devrient für Franzosen, Griechen, Niederländer, Portugiesen und Spanier. Es wurde ein munterer europäischer Reigen.

... fragt sich wirklich wer nun was wirklich druckte ?
... was nun für ein Code draufsteht ist doch nun :wut:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
31.03.2005
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
5.972
Ebay Username
eBay-Logo coin-watch
Hier noch ein Nachtrag zu den Kontoll Nummern, was sie wirklich kontrollieren können:
http://www.emuenzen.de/forum/attachment.php?attachmentid=6784&stc=1
Euro Kontrollnummern.doc
 

Anhänge

  • Euro Kontrollnummern.doc
    20,5 KB · Aufrufe: 2.026
Registriert
31.05.2002
Beiträge
543
Punkte Reaktionen
29
Website
http
Ebay Username
eBay-Logo polymat
hey - das kannte ich noch nicht :respekt:

ich kenne noch diese sachen:

Die Achterprobe
Jedem Codebuchstaben wird eine Zahl zugeordnet, so wie im Alphabet. Es gil A = 1, B = 2, C = 3 usw. Das ergibt für die Tatsächlich vorkommenden Buchstaben L = 12 (Finnland), M = 13 (Portugal), N = 14 (Österreich), P = 16 (Niederlande), S = 19 (Italien), T = 20 (Irland), U = 21 (Frankreich), V = 22 (Spanien), X = 24 (Deutschland), Y = 25 (Griechenland) und Z = 26 (Belgien). R = 18 (Luxemburg), bisher wurden keine Banknoten mit R im Zahlungsverkehr gesichtet Eine beliebige Seriennummer X01654808627. setzt man für das X nun die passende 24 ein, so ergibt sich eine Quersumme von 53. Die Quersumme von 53 ist 8. Dies gilt für alle €urobanknoten.

Das Gesetz der IdentitätÄhnlich wie bei der Achterprobe, gilt folgende Identzahl:
L = 5, M = 4, N = 3, P = 1, S = 7, T = 6, U = 5, V = 4, X = 2, Y = 1, Z = 9
Bildet man von der Seriennummer, ohne dem Buchstaben, eine Quersumme, bleibt am Ende eine Zahl übrig.

Beispiel:
Seriennummer: X01654808627
Quersumme ist 47, Quersumme von 47 ist 11, Quersumme von 11 ist 2 und 2 = X

Keine Kontrollnummer endet mit Null
Aus der Kombination der Neunerrestregel, der Achterprobe und der Konformitätsregel ergibt sich zwingend, daß keine Kontrollnummer ingendeiner €urobanknote auf Null enden kann !

Ersatzbanknoten
Das bekannte System der Ersatznoten mit Seriennummer X, Y und Z wurde abgeschafft. Wenn ein Euroland bei einem Beispielsweisen Kontingent von 100000 Druckauflagen 25 beschädigte Banknoten aussortiert, werden 25 neue Noten ausgegeben. Somit ist die letzte sich im Umlauf befindliche Seriennummer 100025. Somit können theoretisch 11 gleiche Seriennummern auftauchen, die sich nur mit den Länderbuchstaben unterscheiden.
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.188
Punkte Reaktionen
905
Zu der Achterprobe gibt es eine Webseite, die einem das Rechnen abnimmt :) Seriennummer in das erste Feld eintragen, und voilà: http://www.wyae.de/docs/euroschein.php

Die Seite ist auf englisch; unten ist ein Link zu einer ähnlichen deutschsprachigen Seite. Dort gibt's mehr Erläuterungen, aber dafür keinen klickbaren Seriennummern-Check ...

Tschüs,
Christian
 
Registriert
31.01.2005
Beiträge
1.157
Punkte Reaktionen
2
euro-guy schrieb:
Sehe ich das richtig, dass Luxemburg zwar eigene Geldscheine rausbringen dürfte, dies aber nicht tut?

Ja. Bisher wurden keine Geldscheine mit Länderkennung "R" hergestellt.

Andi
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.188
Punkte Reaktionen
905
euro-guy schrieb:
Sehe ich das richtig, dass Luxemburg zwar eigene Geldscheine rausbringen dürfte, dies aber nicht tut?
In einer Währungsunion mit identischen Scheinen ist der Begriff "eigene" etwas irreführend ;-) Auch Luxemburg ist natürlich an dem Pooling-System der EZB beteiligt, und die luxemburgische Zentralbank (BCL) gibt wie die anderen die Produktion von Banknoten in Auftrag. Dabei ist sie offenbar eher für große Scheine zuständig:

http://www.ecb.int/bc/faqbc/figures/html/index.en.html#banknotes

Zumindest anfangs war es allerdings so, dass die BCL den Buchstaben R in der Seriennumme nicht verwendet (siehe Andis Antwort). Stattdessen wurde der Zentralbankcode des Landes benutzt, in dem die jeweilige Druckerei lag. Ob das noch immer so ist, weiß ich nicht ...

Tschüs,
Christian
 
Registriert
20.03.2004
Beiträge
2.694
Punkte Reaktionen
132
Ja, das ist m.E. immer noch so. Ich habe bei der BCL schon Scheine aus D, F, B, NL und FIN erhalten, Scheine mit eigener "R"-Kennung wurden bislang nicht produziert.
 
Registriert
20.03.2004
Beiträge
2.694
Punkte Reaktionen
132
Slowenien

Weiß eigentlich jemand, welchen Kennbuchtaben Slowenien für seine Euro-Scheine bekommen hat, und wenn ja, wo ggf. die Noten gedruckt wurden/werden?

Alles Gute für 2007 wünscht

Numisfreak
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet