• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Interessante Reichsmünzenauktionen auf Ebay

Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.212
Punkte Reaktionen
10.171
Ich eröffne mal einen neuen Thread in dem wir Ebayangebote diskutieren können, von denen man nicht per se abraten muss.
Habt Ihr sowas schon mal gesehen ? Ich noch nie. Leider erkennt man auf demZertifikat nicht, durch wen dieses Set vertrieben wurde :
Germany - Bavaria - 20 Mark Reichsmark set - Gold Kaiserreich | eBay
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
831
Ich grüße euch und insbesonders Matthias!
Für mich ist dieses Set...??, solche spitzen Finger habe ich nicht, um es anzufassen.
Der Verkäufer macht auch kein Vertrauen.
Viele Grüße
Heinz-Rudolf
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.441
Punkte Reaktionen
4.130
Ich kann an diesem Angebot nichts interessantes finden.

Münzen in Leuchtturm-Quadrum, in modernem Etui verpackt, Zertifikat unbedeutend, miserable Fotos.

Was soll dabei rauskommen wenn der Gesamtpreis schon dem 14er in mittlerer Erhaltung entspricht?
 
Registriert
20.06.2007
Beiträge
470
Punkte Reaktionen
218
Er schreibt auch nichts davon, ob es sich um Originale der "Nachprägungen" handelt.
Und einen Umtausch schließt er auch nicht aus !
Man könnte es darauf ankommen lassen.
ZUSATZ : Der Ludwig III. sieht irgendwie aus, als ob da Fassungsspuren am Rand sind !
 
Registriert
20.06.2007
Beiträge
470
Punkte Reaktionen
218
:schaem: . OK ! Hast mich überzeugt. Habe nur in der Artikelbeschreibung nachgesehen. Weiter oben hatte ich meine Brille noch nicht geputzt.:lachtot:
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.212
Punkte Reaktionen
10.171
Völlig abschreiben möchte ich dieses Angebot dennoch nicht.Interessant finde ich, dass neben dem J 202, der natürlich immer zur Vorsicht mahnen sollte, ausgerechnet zwei seltenere Vertreter für Ludwig II und Otto für dieses Set gewählt wurden. J 194 ist häufiger als J197 und der Jahrgang 1895 von J 200 ist seltener, als 1900 und 1905 (1913 lassen wir mal unberücksichtigt ) .
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.441
Punkte Reaktionen
4.130
Ich bleibe dabei, für mich ein Fall für den Finger weg Thread!
 
Registriert
18.06.2016
Beiträge
1.411
Punkte Reaktionen
467
also in jedem fall weist ludwig III einen deutlichen RF und auch sonst einen unruhigen rand auf.

anhand der vorliegenden (relativ schlechten) bilder gehe ich zumindest beim j.202 fast zu 90% sicher von einer fälschung aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet