Investition in Silbermünzen mit "grossen Gewichten" sinnvoll

Registriert
07.04.2008
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
4
Hi, ich suche schon seit längerer Zeit die Möglichkeit mich spekulativ an dem Silberboom zu beteiligen. Die Silbermünzen der BRD bieten sich hierfür nicht an. Geringe Gewichte und damit einhergende Platzprobleme.
Was haltet ihr von einer Anlage in Münzprägungen von Kanada und Cook Island. Die haben in der Vergangenheit relativ schwergewichtige Münzen geprägt, die z. Zt. nur relativ gering über den Feinsilberwert bei Ebay angeboten werden. Ist das ein interessanten Investment oder ratet ihr hiervon ab. Danke für Eure Meinungen hierzu. Gold-Blondie
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.711
Punkte Reaktionen
4.006
BRD ist aus dem Grunde schon suboptimal, weil der Nennwert weit über dem Schmelzwert liegt und du somit durch die Inflation ständig Geld verlierst.
Ungewöhnliche Formate von Gewicht, Form oder Prägebild sind oft schlechter handlebar als gängige Größen und Motive. Die bekanntesten Unzen sind sicherlich die günstigste und flexibelste Lösung um mit Silber zu spekulieren.
Denn jeder Aufschlag für eine Sammlermünze ist im Endeffekt von der Preisentwicklung noch spekulativer als die Preisentwicklung der Edelmetalle
 
Registriert
29.08.2005
Beiträge
2.440
Punkte Reaktionen
661
Moin moin,
wenn Du an dem Siberboom beteiligt sein möchtest, kauf Barren.
Gruß
Holger
 
Registriert
06.04.2014
Beiträge
1.785
Punkte Reaktionen
902
Bei barren hast du meist aufschlag zum Silberpreis.
1oz maple, känguru, phili, eule oder wenns größer sein soll 10 oz kooka, 1kg kooka. Bei diesen münzen kannst du nicht viel falsch machen.
 
Registriert
05.09.2007
Beiträge
1.362
Punkte Reaktionen
674
Ebay Username
eBay-Logo Ruhejofes
Einen Silberboom kann ich aktuell nicht erkennen:
Google => "Silberpreisentwicklung in Euro und Dollar"
Deutsche Silbermünzen bis 2010 sind aber interessant, wenn man sie nahe am Nennwert bekommen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28.06.2011
Beiträge
976
Punkte Reaktionen
512
Website
www.worldcoin.de
Bei der Spekulation auf den Silberpreis gilt ausschließlich das Verhältnis zwischen Kauf und Verkauf. Mehr nicht.
Bezüglich grosser Gewichte sollte man aber im Vorfeld mal abchecken ob man die später problemlos wieder verkauft bekommt. Bei Unzen gibt's dabei kein Problem.

Grundsätzlich wird aber seit Jahren von einem unausweichlichen Silberboom gesprochen und geschrieben . Eingetreten ist er bisher nicht. Silberunzen könnten allerdings hilfreich sein wenn es mal zu einem Bargeldverbot kommen sollte.
 
Registriert
07.04.2008
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
4
Erst einmal sehr herzlichen Dank für eure rege Beteiligung, die für mich sehr ansprechende Aspekte aufgezeigt haben. Ich werde in der nächsten Zukunft auf jeden Beitrag noch mal eingehen.
 
Registriert
09.01.2005
Beiträge
248
Punkte Reaktionen
41
Ich persönlich würde Edelmetalle auch nicht unbedingt bei Ebay kaufen , zumindest nicht von privat, sondern direkt von einem seriösen EM-Händler.
 

bofried

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.12.2009
Beiträge
8.229
Punkte Reaktionen
6.969
Website
www.langsamreich.de
Ebay Username
eBay-Logo bofried
10 Unzen bekommt man gut ge- und verkauft. Bei 1 Unzern ist der Verkauf mühsamer. Kanada kaufe ich nicht mehr wegen der Milchflecken.
 
Oben