www.honscha.de

Investition in Silbermünzen mit "grossen Gewichten" sinnvoll

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Gold-Blondie, 1. Januar 2020.

  1. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.326
    Zustimmungen:
    3.649


    Wirklich günstig und schnell in großen Mengen zu beschaffen sowie gut verkäuflich sind eben die neueren Standard-Silberunzen wie Philharmoniker oder Maple Leaf - die es übrigens in Tuben zu 50 Stück zu kaufen gibt. Einfach zu lagern, zu stapeln und schützt die Münzen nebenbei vor Dreck und Kratzern.
    Nachteil: mangelnde Ästhetik für den Sammler, eher was für den reinen Anleger.
    Dafür aber ein international bekanntes Format, daher besser handelbar als Kursmünzen aus Silber - ob jetzt aus der BRD oder sonst wo her.
     
    Uwe-11 gefällt das.
  2. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    3.236
    Zustimmungen:
    1.704
    Hmm, ich sehe das anders. Du schwadronierst das man bei 5 DM ab 1997 wegen Prägungen aus unedlem Metall aufpassen muss (?) willst aber niemanden an deiner Weisheit teilnehmen lassen, erzählst von ermäßigter Mehrwertssteuer auf Silbermünzen und legst zufällige Wertsteigerungen als toll da die halt nunmal bezogen auf die Jahre nicht so prickelnd sind.
    Wenn man dich bewusst sachlich korrigiert weißt du eh alles besser und tickst dann aus...
    Warum fragst du dann eigentlich um Rat?
     
  3. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.326
    Zustimmungen:
    3.649
    Ganz genau! Gemessen an der Entwicklung der Kaufkraft von Währungen hat es sich bei keiner Währung des 19. Jahrhunderts wirklich gelohnt, Silbermünzen einzubehalten.
     
  4. Alter Europäer

    Alter Europäer

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    87
    Ich glaube, diejenigen Deutschen, die ihre "Hindenburgs" und "Garnisonkirchen" ab 1939 aufgehoben und nicht abgegeben hatten, waren nach dem Zweiten Weltkrieg nicht unfroh darüber (ist aber nur meine persönliche Vermutung).
     
    jannys33 gefällt das.
  5. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.326
    Zustimmungen:
    3.649
    Da habe ich mich sehr unklar ausgedrückt, gemeint waren natürlich die silbernen Umlaufmünzen der Nachkriegszeit
     
  6. Gold-Blondie

    Gold-Blondie

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    4
    Einen letzten Beitrag in dieser Sache möchte ich mir nicht mehr verkneifen : Das Wort Moderator beinhaltet : "moderat" und "moderieren". Davon ist hier nichts zu spüren. Das wars.
     
  7. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.326
    Zustimmungen:
    3.649
    Mehr als wohmgemeinte Ratschläge geben können wir nicht. Je eher du uns wissen lässt, welche Erwartungen du hast desto zielgerichtetere Ratschläge können wir natürlich unterbreiten
     
  8. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    5.136
    Zustimmungen:
    6.018
    Offensichtlich ist das so...
     
  9. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    617
    Wenn man möglichst viel Silber für sein Geld möchte sollte man die Finger von Silber-Barren lassen. Silbermünzen sowie Münzbarren sind durch deren Sonderstatus der Differenzbesteuerung die bessere Alternative und günstiger als reine Silber-Barren.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden