www.honscha.de

Irre EBay Auktion

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Muenzenprofi, 6. Januar 2002.

  1. Muenzenprofi

    Muenzenprofi Guest



    wenn man jetzt Geld hätte :
    100 Goldmark-Stücke

    Was meint Ihr dazu - kennt jemand diese Kartons (Bankangestellte ?)
     
  2. Martin Nagel

    Martin Nagel

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hm... Man müsste den Katrto genauer angucken können, aber 100 Stück für 35000 €(!) Ist doch ein bisschen viel oder?

    Und: Wer weiß was in dem Karton drin ist! Ich dachte eigentlich die Bundesbank wär ausverkauft was Goldmark betrifft. und ob die so einen Hunderterkarton verkaufen ist auch fraglich.....


    Gruß Martin
     
  3. Bad_Trip

    Bad_Trip

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt!

    Es gibt eigentlich überhaupt keinen Grund 100 Stück zu kaufen,
    wenn es sich nicht rechnet.
    Das Stück kostet 350 Euro, wo ist da der Anreiz das ganze
    Paket zu kaufen?
    350 Euro sind sicher absolut oberste Preisgrenze bei Ebay!

    Der Verkäufer denkt sich:

    Ich spare mir die Arbeit des Einzelverkaufs und
    habe die (Gold)Dinger auch noch über aktuellen Ebay-Preis
    verkauft.

    Ausserdem hat er seine Seriösität noch nicht nachgewiesen,
    man geht ein sehr (sehr, sehr) großes Risiko ein bei solch einem
    gigantischen Gesamtpreis!

    Aber danke für den Hinweis Martin, sehr interessante Sache!

    MfG

    Bad_Trip:eek:
     
  4. Muenzenprofi

    Muenzenprofi Guest

    Es steht bei der AUktion das 7 % Mwst enthalten sind dann muß es sich ja um einen Händler handeln also doch nicht so ominös . Und wenn man bedenkt das aufgeschnittene EURO Tüten in EBay ersteigert werden warum nicht auch Kästen mit Goldmarkstücken.
     
  5. Wastl

    Wastl

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    34
    Klar, wenn MWST

    drauf ist, ist es auch automatisch nicht mehr ominös....:confused:

    Wenn ich mir allerdings den Preis von 350 € pro Stück ansehe, sei die Frage erlaubt, wer denn solche überzogenen Preise zahlt, wenn ich sie an jeder Straßenecke billiger bekomme.
     
  6. Colognese

    Colognese

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Re: Klar, wenn MWST

    Aber eben nicht im Hunderter-Paket. So ein paket kann für Wiederverkäufer sehr interessant sein, da sie ohne großen Aufwand ihre Kunden bedienen können. Wenn man den Arbeitsaufwand berechnet, hundert einzelne Goldmark-Münzen zusammen"sammeln" zu müssen, kommt man ja sicher auch auf einige hundert Mark, äh, Euro...

    Viele Grüße
    Colognese
     
  7. Wastl

    Wastl

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    34
    So weit - so gut

    bedeutet dann aber, dass (bei Einzelverkauf) 100 Deppen zu finden sind, die 350 € + Gewinnzuschlag zahlen, wo sie diese in eBay schon für 260 € bekommen können. Vielleicht klappt das ja, wenn man noch ein leeres Startkit-Tütchen dazulegt....
     
  8. Münchner imExil

    Münchner imExil

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo rp83607
    Verkauf von 100 Goldmark

    Hallo Wastl,

    es dürfte überhaupt kein Problem sein, auf die Schnelle 100 Stück der Goldmark für 550 €/Stück zu verscheuern! Schau Dir nur mal meine "speziellen Freunde" beim RTL-Shop an, für die ist das ein Klacks! Und bei der Gewinnspanne ist es auf alle Fälle rentabel!


    Gruß, MiE
     
  9. Tobias Honscha

    Tobias Honscha Administrator

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    5.920
    Zustimmungen:
    1.471
    Ebay Username:
    eBay-Logo www.honscha.de
    Facebook:
    facebook Honscha.Muenzen
    Hallo MiE,

    ich bin genau Ihrer Meinung - und außerdem bedenken viele nicht, daß die Goldmarkstücke von Privatanbietern in EBay MwSt.-frei sind. Als Händler muß ich z.B. bei Goldmarkpreisen unter knapp 300 € 16 % MwSt. abführen. Hier ein Beispiel für die paradoxe Besteuerung :

    Goldmünzen mit einem Verkaufspreis über 180% des Metallwertes sind MwSt.-pflichtig 16%.
    Goldmünzen mit einem Verkaufspreis über 250% des Metallwertes werden dagegen mit 7 % versteuert.

    Beispiel :
    Ich möchte die oben genannten 270€ als Brutto-Preis erzielen dann enthält dieser VK-Preis 16 % MwSt. mir bleiben netto 232 € - der Privatverkäufer dagegen streicht den vollen Betrag ein. Das wir als Händler die Stücke für 455 DM nicht verkaufen wollen, sollte jedem klar sein. Also wählen wir einen VK-Preis, der im Bereich 7 % liegt. Das sehr wohl die Münzen gesucht sind, sieht man fast jeden Tag im Fernsehen - dort werden die Stücke wirklich schon für 550 € gehandelt.
    Ich habe auch schon einige Goldmark in EBay ersteigert - war aber das eine oder andere Mal auch über die Qualität der Stücke verwundert - viele Nichtsammler entnehmen die Goldmark der Kapsel und beschädigen Sie ! In so einem Originalkarton liegen natürlich nur unberührte Stücke. Trotzdem gibt es wohl nur wenige, die sich solch einen Posten leisten können.
     
  10. Wastl

    Wastl

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    2.479
    Zustimmungen:
    34
    Gebe zu, dass

    mit der Besteuerung da einiges seltsam ist. Dennoch gibt im Moment kein vernünftiger Mensch 350 € für eine Goldmark, auch wenn einige wenige Schwachmaten dafür scheinbar 550 € zahlen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden