J 258. 20 Mark Sachsen 1872

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.887
Punkte Reaktionen
5.764
Im August wird bei Heritage ein Stück in MS-66 angeboten. Aufgrund der nahezu tadellosen Erhaltung und der tollen Bilder kann man meiner Meinung nach sehr gut erkennen, dass es sich wohl eher nicht um eine Prägeschwäche, sondern um einen nicht so detailliert gearbeiteten Stempel im Bereich der Haare am Hinterkopf handelt.

Heritage World Coin Auctions - Dallas Signature Sale 3085
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.018
Punkte Reaktionen
3.824
Im August wird bei Heritage ein Stück in MS-66 angeboten. Aufgrund der nahezu tadellosen Erhaltung und der tollen Bilder kann man meiner Meinung nach sehr gut erkennen, dass es sich wohl eher nicht um eine Prägeschwäche, sondern um einen nicht so detailliert gearbeiteten Stempel im Bereich der Haare am Hinterkopf handelt.

Heritage World Coin Auctions - Dallas Signature Sale 3085
Aktuell 1630,80 $ Brutto plus EuSt.
Ein teurer Spass für Bieter aus Deutschland. :(
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.018
Punkte Reaktionen
3.824
Für 1680,- $ zugeschlagen wird der Iohann jetzt für 2184,- $ angeboten.

Schade, ich hatte gehofft, dass der Sachse im Forum landet. :(
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
835
Punkte Reaktionen
433
Mal sehen wie lange es dauert bis er da wieder verkauft ist.

Hier wird auch wieder einer angeboten, aber die Fotos sind alles andere als aussagekräftig.



was können die erfahrenen Sachsenkenner sagen, wie diese Münze einzuschätzen ist?
ob es für eine MS64 reicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.887
Punkte Reaktionen
5.764
Registriert
20.04.2018
Beiträge
835
Punkte Reaktionen
433
Und wie sind die Erfahrungen der letzten Auktionen der Teutoburger mit den angegebenen Erhaltungen und der dann tatsächlich gelieferten Qualität? Hat da in letzter Zeit jemand was gekauft und kann da was berichten?
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.018
Punkte Reaktionen
3.824
Mal sehen wie lange es dauert bis er da wieder verkauft ist.

Hier wird auch wieder einer angeboten, aber die Fotos sind alles andere als aussagekräftig.



was können die erfahrenen Sachsenkenner sagen, wie diese Münze einzuschätzen ist?
ob es für eine MS64 reicht?
Max. vz-stgl.
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.887
Punkte Reaktionen
5.764
Und wie sind die Erfahrungen der letzten Auktionen der Teutoburger mit den angegebenen Erhaltungen und der dann tatsächlich gelieferten Qualität? Hat da in letzter Zeit jemand was gekauft und kann da was berichten?

Ich habe zwischen 2015 und 2020 insgesamt 5 Münzen bei den Teutoburger Auktionen ersteigert. Allesamt stimmten meiner Meinung nach mit der angegebenen Erhaltung weitestgehend überein.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
835
Punkte Reaktionen
433
die Frage ist, wie stark der Kratzer Avers links im Feld zwischen A und dem Punkt hinter V tatsächlich ist...
 
Registriert
06.01.2016
Beiträge
822
Punkte Reaktionen
764
die Frage ist, wie stark der Kratzer Avers links im Feld zwischen A und dem Punkt hinter V tatsächlich ist...
Ich würde da nicht ungesehen/ohne weitere Bilder drauf bieten. Grade diese verschwommenen Fotos haben das Potential sehr viel zu verstecken. Ich habe auf Nachfrage bei diesem Auktionshaus mal (Handy-) Fotos bekommen, die mir letztendlich bei der Entscheidung ob ich bieten soll immens geholfen haben. Wenn du an dem Stück Interesse hast würde ich einfach mal danach fragen. Ich muss allerdings auch sagen, dass ich das Startgebot schon sehr ambitioniert finde, zumal da dann noch Aufgeld hinzu kommen soll. Diese Münze ist in der Vergangenheit in Ms63/64 schon mehrmals für unter 600 Euro in der Bucht oder bei den Shops zu haben gewesen und der Typ ist keine obligate Auktionsware. Ich bin überzeugt, dass man auf den genannten Kanäle auch in Zukunft fündig werden kann. Zumal es dort meist auch noch ein Rückgaberecht gibt :schaem:
 
Oben