Joaquin Jimenez ist der neue Graveur général des monnaies der MdP

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von rufuszufall, 22. Juli 2020.

  1. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    13.032
    Zustimmungen:
    8.230


    Joaquin Jimenez wurde zum neuen Chefgraveur der Monnaie de Paris ernannt.
    Der Posten eines Chefgraveurs ist üblicherweise die wichtigste Position in einer Münzstätte (siehe z.B. auch die US Mint bzw. die Münze Österreich).

    Dies ist eine besondere Auszeichnung, dieser Posten war seit März 2001 nicht besetzt.
    Geschaffen wurde diese Position 1547 von König Henri II.

    Die Konsequenz ist dass ab demnächst alle französischen Münzen ein neues Münzzeichen bekommen. Das Münzzeichen von Joaquin Jimenez ersetzt dann das bisherige Münzzeichen von Yves Sampo.
     
  2. Gerhard Schön

    Gerhard Schön Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.976
    Zustimmungen:
    416
    Nashorn mit den Initialen JJ im Quadrat

    JJ.jpg
     
    rufuszufall gefällt das.
  3. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    13.032
    Zustimmungen:
    8.230
    Die lange Beschreibung auf französisch, laut Numismag:

    Explication du différent par Joaquin Jimenez :
    Le carré est le signe de terre, du travail
    Le cercle est le signe céleste et symbole de la perfection.

    À gauche dans le petit carré, on devine comme une corne avec en dessous un oeil, c’est celui d’un rhinocéros, animal
    qu’affectionne Joaquin Jimenez.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden