"Jubiläumsscheine" mit besonderen Sicherheitsmerkmalen

Mitglied seit
21.01.2018
Beiträge
991
Punkte für Reaktionen
853
Wie sieht das jetzt eigentlich mit den 2 Varianten mancher Scheine aus, ..... Ich muss dann nicht im Jahr 170 verschiedene Scheine jeweils in 2 Varianten in meiner Sammlung haben
In meiner Sammelgruppe mehren sich die Stimmen, dass man nicht von allen Scheinen jetzt 2 Varianten haben muss. Einige haben die "Jubiläumsvariante" schon abgewählt. Ich denke, hier müssen auch die Beschaffer noch Erfahrungen sammeln. Denn wenn 170 Scheine eine "Jubiläumsvariante" haben, dann ist es nichts Besonderes mehr und einfach nur Geldmacherei. An Wertsteigerung braucht man dann, trotz der kleinen Auflage, nicht zu denken. Aber wir wissen es doch: die Erfinder dieser Spielchen wollen für den Sammler nur das Beste. Oder hieß es "vom" Sammler"? Dann wäre es sein Geld. ;)
 
Mitglied seit
08.01.2019
Beiträge
345
Punkte für Reaktionen
244
In meiner Sammelgruppe mehren sich die Stimmen, dass man nicht von allen Scheinen jetzt 2 Varianten haben muss. Einige haben die "Jubiläumsvariante" schon abgewählt. Ich denke, hier müssen auch die Beschaffer noch Erfahrungen sammeln. Denn wenn 170 Scheine eine "Jubiläumsvariante" haben, dann ist es nichts Besonderes mehr und einfach nur Geldmacherei. An Wertsteigerung braucht man dann, trotz der kleinen Auflage, nicht zu denken. Aber wir wissen es doch: die Erfinder dieser Spielchen wollen für den Sammler nur das Beste. Oder hieß es "vom" Sammler"? Dann wäre es sein Geld. ;)
Ja, sehr leicht nachzuvollziehen, dass das jetzt wohl die wenigsten Sammler mitmachen werden, dieses Spielchen, wenn es sich wie ein roter Faden durch 2020 ziehen sollte, dass sich alle Neuerscheinungen als Doppelausgaben mit Variante alt und Variante "Jubiläum" entpuppen sollten ....
 
Mitglied seit
21.06.2002
Beiträge
1.747
Punkte für Reaktionen
2.117
Ich höre immer wieder raus, dass gedacht wird diese Scheine werden für Sammler gemacht...
Wie lange lebt ihr alle nun schon in einem kapitalistischem System? Die Dinger gibt es, weil Geld damit verdient wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

bofried

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.12.2009
Beiträge
8.148
Punkte für Reaktionen
6.958
Website
www.langsamreich.de
Ebay Username
eBay-Logo bofried
Die 2 Varianten gibt es für 2 Monate. Danach gibt es nur noch das neue Design. So habe ich das gelesen.
 
Mitglied seit
18.08.2017
Beiträge
937
Punkte für Reaktionen
573
Die 2 Varianten gibt es für 2 Monate. Danach gibt es nur noch das neue Design. So habe ich das gelesen.
Um ein Missverständnis zu vermeiden? Wir reden von den Anniversary-Merkmalen, richtig?

Ich habe das anders verstanden. Es gibt meines Wissens keine zeitliche Befristung, sondern "so lange der Vorrat reicht" werden die Anniversary-Scheine bei jedem neuen Schein in 2020 zu 20% mitproduziert. Es kann natürlich sein, dass dieser Vorrat nach 2 Monaten weg ist, aber für mich klang es eher danach, dass der Vorrat viel länger reicht. Das ist aber reine Spekulation.

Wenn die Dinger weg sind, werden die Anniversary-Scheine nicht mehr produziert. Ich vermute deshalb, die haben eine bestimmte Anzahl an Druckbögen mit diesen Anniversary-Merkmalen produziert, und wenn die halt weg sind, sind sie weg.

Ach ja, meines Wissens haben die Anniversary-Scheine immer die Seriennummern 1-1000 (bei Auflage 5.000) bzw. 1-2000 (bei Auflage 10.000).
 
Mitglied seit
06.10.2017
Beiträge
926
Punkte für Reaktionen
1.054
Um ein Missverständnis zu vermeiden? Wir reden von den Anniversary-Merkmalen, richtig?

Ich habe das anders verstanden. Es gibt meines Wissens keine zeitliche Befristung, sondern "so lange der Vorrat reicht" werden die Anniversary-Scheine bei jedem neuen Schein in 2020 zu 20% mitproduziert. Es kann natürlich sein, dass dieser Vorrat nach 2 Monaten weg ist, aber für mich klang es eher danach, dass der Vorrat viel länger reicht. Das ist aber reine Spekulation.

Wenn die Dinger weg sind, werden die Anniversary-Scheine nicht mehr produziert. Ich vermute deshalb, die haben eine bestimmte Anzahl an Druckbögen mit diesen Anniversary-Merkmalen produziert, und wenn die halt weg sind, sind sie weg.

Ach ja, meines Wissens haben die Anniversary-Scheine immer die Seriennummern 1-1000 (bei Auflage 5.000) bzw. 1-2000 (bei Auflage 10.000).
Das mit den Nummern stimmt nicht ganz !
Es sind immer die letzten 4000 - 5000 oder 8000-10000
 
Mitglied seit
18.08.2017
Beiträge
937
Punkte für Reaktionen
573
Das mit den Nummern stimmt nicht ganz !
Es sind immer die letzten 4000 - 5000 oder 8000-10000
Hm, interessant. In der offiziellen Broschüre steht das anders drin. Gibt es dafür schon einen Beleg anhand eines echten Scheins in diesem Nummernbereich?
 
Mitglied seit
06.10.2017
Beiträge
926
Punkte für Reaktionen
1.054
Hm, interessant. In der offiziellen Broschüre steht das anders drin. Gibt es dafür schon einen Beleg anhand eines echten Scheins in diesem Nummernbereich?
Durch meine Vorbereitungen zur den Beschaffungen Trier, Hauptstadtmarke Berlin, und Bamberg
betrifft immer die letzten Nummern die Sonderedition in den Reservierungen !
Laut Herausgeber sind das die Scheine mit Sterne
 
Mitglied seit
18.08.2017
Beiträge
937
Punkte für Reaktionen
573
Wie gesagt, laut offizieller Broschüre der EuroSchein Souvenir GmbH sind es die ersten Nummern. Wobei, wenn ich jetzt noch mal genau nachlese, steht dort "Beispiele" darüber. Damit lässt man sich zumindest offen, dass es auch andere Nummern sein können.

Hat denn jemand von diesen Herausgebern schon echte Scheine vorliegen? Oder beziehen die sich auch nur auf theoretische Aussagen?
 
Oben