www.honscha.de

Jugoslawische Münze

Dieses Thema im Forum "Ausländische Münzen" wurde erstellt von Beowulf1986, 31. Juli 2018.

  1. Beowulf1986

    Beowulf1986

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0


    Könnt ihr mir bei dieser Münze weiter helfen meine Oma mein sie hätte ein sehr hohen Wert was ich mir persönlich nicht wirklich vorstellen kann was sagt ihr dazu ??? MfG Beo
    P.s wen das weiter so geht folgen wohl noch mehr Münzen
     

    Anhänge:

  2. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.512
    Zustimmungen:
    7.171
    Hallo

    1000 Dinara 1980 auf Titos Tod.
    Auflage 800.000 Stück, 750er Silber

    Preis von privat vermutlich unter 20 €.
     
    Leitwolf und Beowulf1986 gefällt das.
  3. Beowulf1986

    Beowulf1986

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort
     
  4. Leitwolf

    Leitwolf

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    3.878
    Wobei es anscheinend zwei Typen (mit unterschiedlichen Auflagen) zu unterscheiden gilt: einmal in 925er-Legierung und einmal in 750er. Laut Numista (neben Durchmesser und Gewicht) auch anhand der Stempelkoppelung differenzierbar: Kehrprägung = 925er; Wendeprägung = 750er.

    1000 Dinara, Yugoslavia
    1000 Dinara, Yugoslavia

    @Beowulf1986
    Welchen Typ du hast, kannst du nun selbst herausfinden. - Das gilt im Übrigen auch generell für andere Münzen, die du identifizieren möchtest. Probiere mal Numista aus (Catalogue > Search bzw. Advanced search). Wenn du alleine nicht weiter kommst, wird dir hier gerne geholfen, wie z. B. von moppel65.
     
    moppel65 und Beowulf1986 gefällt das.
  5. Beowulf1986

    Beowulf1986

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke ich werde es versuchen
     
  6. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.512
    Zustimmungen:
    7.171
    Die 925er ist eine PP Ausgabe. Den Eindruck hatte mir das gezeigte Stück nicht gemacht. Daher von mir nur der Hinweis auf die 750er.
     
  7. Leitwolf

    Leitwolf

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    3.878
    Du hast Recht, das habe ich übersehen. - PP wäre wohl auch eher gekapselt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden