Kaiserreich: Bilder gut erhaltener Reichsgoldmünzen

Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
807
Punkte für Reaktionen
745
J. 184
Baden
Friedrich I
20 Mark 1872 G
Auflage: 397.988
Erhaltung: Vz+
Sonstiges: Ungewöhnliche Randschrift durch abgenutztes Rändelwerk. Vergleich frühe Sachsen.
 

Anhänge

Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
807
Punkte für Reaktionen
745
J 258
Sachsen
20 Mark 1872 E
Auflage 889.932
Erhaltung: Gutes Vorzüglich
Sonstiges: Die Randschrift sieht zwar besser aus als bei vielen anderen Sachsen der ersten Prägephase, erste Abnutzungserscheinungen des Rändelwerks machen sich jedoch trotzdem schon bemerkbar. Revers hat das Brustschild eine massive Prägeschwäche, die wegen des Gewichts von 7,955g bei voll erhaltenem Prägeglanz kein Abrieb sein kann. Avers befindet sich am Haupthaar eine Prägeschwäche, die bei fast allen 1872ern mehr oder weniger stark vorkommt.
Darüber hinaus scheint der Randstab Revers auf 4 bzw Avers auf 7 Uhr gequetscht zu sein.
 

Anhänge

Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
807
Punkte für Reaktionen
745
J. 259
Sachsen
20 Mark 1873 E
Auflage: 1.203.304
Erhaltung Vorzüglich
Sonstiges: Das Kreuz in der Krone des Adlers hat eine Prägeschwäche, die ich schon bei mehren Münzen dieses Typs gesehen habe. Die Rändelung ist sachsentypisch ;)
 

Anhänge

Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
807
Punkte für Reaktionen
745
J. 250
Preussen
Wilhelm II.
20 Mark 1888 A

Achtung: Der böse Onkel G.F. hat herausgefunden, dass mein Papa ein Falschmünzer war und sagt PCGS hätte mich gar nicht erst in einen Slab stecken dürfen!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
807
Punkte für Reaktionen
745
J. 197
Bayern
Ludwig II
20 Mark 1874 D
Auflage: 610.000
Erhaltung: vz-st

Avers finden sich Justierspuren. Die ,,Schrammen'' Revers stammen von einer Wiederaufbereitung des Stempels und lassen sich in ähnlicher Form auch bei weiteren Doppelkronen des Jahrgangs finden (Vgl. Künker 166 Los 5095)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
807
Punkte für Reaktionen
745
J 296
Württemberg
König Wilhelm II.
20 Mark 1905
Auflage : 510.000
Erhaltung : vz+
Anmerkung : Man beachte die saumäßige Rändelung, obwohl die Zeit der ersten Ausprägung schon lange vorbei war. Außerdem scheint die Doppelkrone beidseitig eine leichte Prägeschwäche durch mangelnden Stempeldruck oder mangelhafte Stempelfertigung zu haben.
 

Anhänge

Mitglied seit
06.01.2016
Beiträge
807
Punkte für Reaktionen
745
J 258
Sachsen
Iohann v.g.g. Koenig von Sachsen
20 Mark 1872 E
Auflage : 890.000
Erhaltung : vz-st
Anmerkung: Für den Typ ein überdurchschnittlich ausgeprägtes Exemplar: Weder Stempelrisse, Prägeschwäche, Randunebenheiten noch eine grottige Randschrift.
 

Anhänge

Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet