Kaiserreich: Silber Polierte Platte erkennen?

Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.724
Punkte Reaktionen
1.385
Hier wurde auch vor kurzen so ein Stück verauktioniert. Vz aus PP Auktionsplattform für Münzen, Medaillen & Co. | Sixbid
Und die ist am Haupthaar deutlich besser ausgeprägt. Ich bin bei dem Typ nicht so firm, aber ich finde dass bei einer Jubiläumsmünze in PP mit einer Prägeauflage von Typ a) und b) von jeweils 5000 Exemplaren eine Prägeschwäche eigentlich untypisch ist. Aber ich will mich gerne täuschen.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.322
Punkte Reaktionen
4.943
Bei diesem 05er Typ scheint diese Schwäche oder flaue Stelle im Haupthaar eher Standard zu sein, auch unter weiteren Stücken - selbst bei PR67 - im Heritage Archiv.

lf.jpeg
 

bernwetz

Foren - Sponsor
Registriert
08.03.2014
Beiträge
1.636
Punkte Reaktionen
3.291
Die hohe PP-Zahl lässt mich den Wert der Bereibung wegen auch nur unwesentlich über der entsprechenden regulären Erhaltung sehen. Alles oben drauf ist slabbedingt bzw. böse ausgedrückt Bauernfang.
 
Registriert
20.04.2018
Beiträge
1.724
Punkte Reaktionen
1.385
Und selbst die „feinen Linien“ in den Feldern scheinen “serienmäßig“ zu sein. :D Selbst bei der 64.
Ok, dann lass ich das gern gelten ;)
Für mich aber wegen der Bereibung eher nicht attrakti.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.322
Punkte Reaktionen
4.943
Alles oben drauf ist slabbedingt bzw. böse ausgedrückt Bauernfang.
Besonders für KR-PP kam das Slabbing 100 Jahre zu spät.
Mio. von KR-Münzen generell hätten vom Putzteufel verschont bleiben können.

Für mich daher völlig paradox, die Masse der Sammler lehnt beriebene Münzen ab, aber auch den wohl effektivsten Schutz davor. :confused:
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
8.356
Punkte Reaktionen
8.671
Für mich völlig paradox, die Masse der Sammler lehnt beriebene Münzen ab, aber auch den wohl effektivsten Schutz davor.
Man kann sich die Münze im Slab einfach nicht so gut ansehen wie ohne Slab. So geht es mir zumindest. Dazu noch die Lagerung, noch mehr Platz den man braucht.
 

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.322
Punkte Reaktionen
4.943
Man kann sich die Münze im Slab einfach nicht so gut ansehen wie ohne Slab. So geht es mir zumindest. Dazu noch die Lagerung, noch mehr Platz den man braucht.
Schon klar, bei Dir müssen die Münzen aber auch nicht vorm Putztuch geschützt werden. ;)
 

Ähnliche Beiträge

Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet