www.honscha.de

Kapseln schützen auch nicht wirklich

Dieses Thema im Forum "Zubehör,Pflege, Reinigung und Aufbewahrung" wurde erstellt von FooFighter, 26. März 2016.

  1. 2phil4u

    2phil4u

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo annelie1944


    Das Reinigen der Muenze soll ja vor einer besseren Verwahrung geschehen.
    Ich weiss nicht, ob Milchflecken durch totale Isolierung beispielsweise per hermetischer Abriegelung trotzdem kommen.
    Was Milchflecken angeht, gerade wenn man Exoten sammelt ist die Quali oft schlecht.
    Meine landmark britain 2019 ist furchtbar, keine Farben die ein Motiv sichtbar machen und nach paar Monaten voller Milchflecken.
    Ob es rentabler ist 1 Jahr später zu kaufen, weil da schon viele verseucht sind hm.
    Ich denke gerade ueber Neon nach.
    Zuerst mal zu der Kapsel.
    Natuerlich sollte die Muenze beim Verschließen in Neon liegen.
    Eine grosse Box gibt's bei Ebay fuer 50 Euro.
    Eine andere Möglichkeit waere verschweissen ohne absaugen in Neon und abermaliges verschweissen mit vak.
    Dadurch waere ein Überdruck in der ersten Folie und so wuerde Neon austreten statt umgekehrt.
    Vielleicht hat jemand schon was ralisiert.
    Danach das ganze ins Universum auf die Nachtseite eines Planeten oder Mondes und die Muenze sieht nach 1 Mio Jahre aus wie neu,)
    Die Patina rauszuzoegern sollte machbar sein aber oft verlieren die Muenzen auch an Schärfe.
    Meine Panda 2005 hat einfach nicht dieses helle weiss und dunkle schwarz und ich habe bei einer gegradeten gesehen, dass dies nicht die Ausgangslage war.
    Eine Entpatinierung stelle ich mir vor fuehrt zu einer anderen Position der Atome und dann zu anderer Optik, weiss aber nicht ob das bei meiner gemacht wurde.
    Muss mal ins MF Forum ob es wirklich keinen Schutz vor MF bei Isolierung gibt.
     
  2. navada51

    navada51

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    514
    Ebay Username:
    eBay-Logo real_navada
    Die beste Methode eine Münze zu konservieren, ist sie wegzuschließen, und nie wieder anzuschauen.
     
  3. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.082
    Zustimmungen:
    9.321
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    … oder auszugeben - dann ist man diese Sorge los.
     
  4. 2phil4u

    2phil4u

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo annelie1944
    IMG_20190420_115518.jpg Den Anhang 168395 betrachten Ich habe eine Idee, die das Betrachten erlaubt
    Warum nimmt man nicht einfach einen Schuhkarton und kleidet ihn innen mit Alufolie aus?
    Wenn Alu Patina umwandelt sollte es ja eigentlich auch den Schwefel zuerst aufzu rauchen.
    Daneben

    Man könnte auch eine Kapsel in Alu packen und verschweissen.
    Neon ist ratsam falls man eine Tube schießen will, Philharmoniker hat das schon.
    Ich weiss nicht, ob ich irgendwas übersehe oder ob das locker 100 Jahre schützen sollte.
    Ein weiteres Problem ist die Schwerkraft.
    Bei älteren Goldmuenzen fehlt in der Regel der Glanz.
    Im Laufe der Zeit verändert sich die Oberfläche u d gerade die tollen weiss, schwarz Schattierungen wie beim Elefanten duerften an Schaerfe verlieren.

    Bei einer Muenze auf ebay war die Kapsel verschweißt und noch mit Alu umwickelt
    Ich finde bei dem Vorhaben eine grosse Anzahl ueber 30 Jahre und länger aufzubewahren könnte eine umgrwoehnlich top erhaltene Muenze beim Sammlerzuschlag massiv wertsteigernd zu sein.
    Wobei ich nicht weiss, ob im Falle einer massiven Verteuerung von Silber der Sammlerzuschlag auch dieselbe Multiplikation (nein) oder ganz einfach den gleichen Wert, zb Silberwert = 14 Euro, Sammlerzuschlag 16 Euro und spaeter Silberwert = 84 und gesamt 100.
    Beides ist falsch, aber ob es näher am 1.Fall oder 2.Falliegt weiss ich nicht, denke aber im Fall einer massiven Aufwertung ist junk am besten.
    Oder auch super eben durch top Zustand Massive Aufwertung, so dass man mit einer neuen Muenze mit kleiner Auflage sehr gut faerht
    Derzeit die Suedkorea Medaillen oder andere Muenzen mit einer Auflage unter 100k bei sehr hochwertigen aber trotzdem günstigen Muenzen.
    Es gibt aber immer mehr Muenzserien um den Sammler zu schroepfen.
    Aber ich denke wer Privysit sehr niedrigen Auflagen, colorierte Muenzen und aeglich überteuertes Zeug kauft braucht sich nicht zu wundern.
    So ging beispielsweise die sinnlose privy Ana bei Elefanten 2017,2018 auf ebay fuer etwa 30 Euro weg, obwohl sie beim Haendler 69 kostet.
    Ebay Schnäppchen wie meine zuletzt ersteigerten 2010 und 2010 Motiv 2009, die zu meinem Erstaunen auch noch in einem sehr guten Zustand fuer 28 und 31 Euro weg.
    Die Motiv 2009 fing zwar einige Male trotz Überschrift, die bei mir fehlte so guenstig weg, aber meist mit sehr vielen Milchflecken.
    Meistens brachte die Muenze aber 40 bis 70 Dollar!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2019
  5. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    823
    man kann vakuumieren und konservieren, was man will.
    bei 999er silber kannst du unterm strich MF bekommen oder eben nicht.
    by the way: philharmoniker werden nicht begast, das sind die Dram aus armenien.
    langzeitversuche gibts dazu nicht, dazu ist das MF problem zu jung. ist meines Erachtens einfach nur bauernfängerei
     
  6. Mahoni

    Mahoni

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    617
    Kapseln und vakuumieren beruhigt und hilft mMn sehrwohl bei der Verzögerung des naturgemässen Alterungsprozesses einer Silbermünze. Und in der Tat gibt es Silberlinge die mehr dazu neigen und welche bei denen es kaum vorkommt das MF auftreten. Meine Eagles der letzten Jahre sowie Maples ab 2018 sind alle noch clean. Bullion ala`Maple, Phili, Känguru oder Krugerrand zu kapseln oder vakuumieren halte ich persönlich für völlig überzogen. Gekapselte 2 oz oder 5 0z Libertads, ob nun in BU oder PP, vakuumiere ich dennoch gerne. Zum einen verzögert es die Patinabildung und zum anderen schützt es die Kapsel vor Kratzern. Nennt es Spinnerei - ich mag es so :D

    Ist ja irgendwo auch ein Hobby - und das soll Spaß bereiten. Daher soll es jeder so halten wie er möchte.

    Die Argon-Geschichte klingt spannend - aber warum in Gottes Namen macht man sowas mit Bullion ala`Arche Noah ?? Ganz großes Marketing :D Die Tube sollte der Kunde niemals öffnen um den Schutz des Schutzgases nicht zu verlieren.
     
  7. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    126
    Habe das gerade in einem anderen Beitrag geschrieben und bin dann auf den hier gestoßen.
    Vielleicht interessant für euch.

    Ich habe ein paar 20 Euro Stücke mit Intercept Kapseln verpackt und ein paar einfach so in den Schrank gelegt.
    Letzte Woche hab ich beides miteinander Verglichen.
    Es funktioniert tatsächlich. Die ohne die Intercept waren deutlich angelaufen im Vergleich zu den eingekapselten.

    Ob das auch bei NiCu Münzen klappt?
    Hat da jemand zufällig Erkenntnisse?

    Bei reinem Kupfer wäre mir jetzt noch kein Unterschied aufgefallen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden