Keine neuen Beschaffungen mehr ?

tom40

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
28.02.2002
Beiträge
7.425
Punkte Reaktionen
1.188
Website
www.pfalzmuenzen.de
was spricht eigentlich gegen eine (etwas größere) tauschaktion (von einzelmünzen) ?

das man das mit oder ohne SLS logistisch (d.h. portoptimiert) hinbekommen kann, ist ja wohl klar.
 
Registriert
17.01.2009
Beiträge
1.741
Punkte Reaktionen
77
Website
anubix2.bplaced.net
was spricht eigentlich gegen eine (etwas größere) tauschaktion (von einzelmünzen) ?

das man das mit oder ohne SLS logistisch (d.h. portoptimiert) hinbekommen kann, ist ja wohl klar.

... ich denke das sollten wir Santik nicht antun ... wenn ich daran denke was es für arbeit war die 2.500 Münzen auf 111 Besteller aufzuteilen ... und ich hatte NUR einen zulieferer ... wenn jetzt 50 Mann an SLS senden .. und jeder hat was zu verteilen - dann ist nicht nur das Chaos vorprogrammiert .... oder wie hast Du dir das Vorgestellt ?

Lg
Marcus
 
Registriert
01.04.2007
Beiträge
836
Punkte Reaktionen
93
Wie wäre es wenn wir eine externe Homepage einrichten,auf der ausschließlich getauscht,beschafft werden kann?
Also meiner Meinung nach sind die Beschaffungsaktionen das Salz in der Suppe in diesem Forum,was ich hier schon allein an Versandkosten gespart habe...
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.342
Punkte Reaktionen
7.955
Wie wäre es wenn wir eine externe Homepage einrichten,auf der ausschließlich getauscht,beschafft werden kann?
Also meiner Meinung nach sind die Beschaffungsaktionen das Salz in der Suppe in diesem Forum,was ich hier schon allein an Versandkosten gespart habe...

Hallo neolot

Dein Beitrag erinnert mich an einen Elefanten im Porzellanladen ;).
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.342
Punkte Reaktionen
7.955
Wieso,weil ich ausspreche was vermutlich einige denken? ;)

Das kann ich nicht beurteilen.

Ich halte eine solche Diskussion hier im Forum allerdings für sehr unpassend :(.

Aber ich will mich nicht einmischen :).
 
Registriert
17.01.2009
Beiträge
1.741
Punkte Reaktionen
77
Website
anubix2.bplaced.net
Ich glaube langsam driften wir vom "OB" und "WAS" - in Richtung "WIE" ab ?!

Wenn es weiter Beschaffungen geben sollte - wird sich das sicher wieder irgendwie organisieren lassen - egal ob auf einer extra Seite - als Großtausch - als Beschaffung oder Sammelbestellung bei TH ...

Die Frage ist - wo wird uns der Chef die Schranken setzen !

Da find ich zum einen die Idee - einen obulus an TH abzugeben eine gute Idee !

Alternativ - das ist auch nur ein Vorschlag ... - könnten wir die Beschaffung auch als Sammelbestellung organisieren ... :
"Wir sammeln die bestellungen - kompletter Sätze - sammeln das geld ein - und plazieren bei TH eine "Großbestellung" - dieser beliefert und - und wir verteilen.
Vorteile :
- TH kann bereits vorab sehen wie groß der Bedarf ist und dann entsprechende Mengen besorgen.
- TH hat wenig Arbeit - da er nur einen Kunden beliefern muss
- TH gibt den VK - Preis vor .. bei der Verteilung kommen lediglich die Versandkosten drauf
- Wir müssten uns keine Mengenbegrenzungen auferlegen
- Das Forum wird finanziert !

Nachteil :
- die Münzen wären wohl etwas teuerer als zum Nominal beschaffte Münzen. TH muss was dran verdienen und hat auch Steuern und Ausgaben zu begleichen !
- die Arbeit wird dadurch nicht weniger !
- TH müsste sich um die Beschaffung der Rollen kümmern (OK dafür verdient er aber ja auch was - ist also Fair oder ?)

Das macht natürlich nur Sin - wenn TH uns einen guten Mengenrabatt gibt, so das wir immernoch ein paar Cent günstiger als der normale Durschnittshändler-VK-Preis wegkommen ... aber da lässt sich sicher mit TH was aushandeln. Schließlich übernehmen wir ja einen Haufen Arbeit - den TH sicher auch nicht unbedingt auf seinem Tisch liegen haben möchte ... ! (z.b. 2500 Mz. an 111 Kunden zu versenden - wenn er die 2500 auch an einen Kunden versenden könnte).

Ist nur eine Idee - vielleicht noch nicht in allen Details ausgereift ... aber nach einer Tasse Kaffee ist bei mir noch nicht mehr drin (jetzt hol ich mir die zweite ).

Lg Marcus
 

tom40

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
28.02.2002
Beiträge
7.425
Punkte Reaktionen
1.188
Website
www.pfalzmuenzen.de
ich bleibe dabei, warum kann das nicht in einem größeren tauschbeitrag (oder in mehreren) abgewickelt werden.

im beschaffungsbeitrag stehen fast 120 leute mit 323 münzen/ausgabe (von1 x abo bis 10 x abo)

es sind immer die gleichen leute, die sich zu diesem thema äußern. das drängt den ein oder anderen verdacht auf.
es ist ja auch bequem (ich habe selbst ein abo mit 2 x), aber 4, 5 oder gar 10 sätze. ich weiß nicht.

323 sind ganz sicher zuviel für einen tauschring, selbst 120 halte ich für zu viel.

was wäre, wenn sich immer so viele leute finden, dass 2 rollen benötigt werden?
 
Registriert
05.04.2008
Beiträge
2.413
Punkte Reaktionen
1.273
es sind immer die gleichen leute, die sich zu diesem thema äußern. das drängt den ein oder anderen verdacht auf.

In der Beziehung geb ich dir uneingeschränkt Recht. Meistens sind es aber die "handvoll" Leute, die gegen die Beschaffung wettern (auch wenn 90% dieser 4-5 Leute scheinbar ein eigennützig berechtigtes Interesse an der Einstellung der Beschaffungsaktionen haben).

Ich denke, dass der Rest (also 318 Leute) mit Sicherheit für weitere Beschaffungen stimmen würden. Ich zumindest gehöre eindeutig dazu!

Mir drängt sich der Verdacht auf, dass hier einige Wenige unnötig Stimmung machen wollen, was ich nicht wirklich fair finde. Interessanterweise bezieht TH als einzig berechtigter Entscheidungsträger hier keine Stellung, was ich als stillschweigende Duldung werte. Bei Malta hat er sein Veto eingelegt und da geh ich auch mit. Über die anderen Beschaffungen hat er nichts gesagt, das kam aus Reihen einiger Weniger...

Mich würde wirklich eine Frage brennend interessieren:
Was stört die Kritiker ( ich meine nicht den Hausherrn, die Frage kann ich selbst beantworten) hier persönlich an der Beschaffungaktion. Niemand wird gezwungen, sich zu beteiligen, niemand "muss" etwas besorgen, niemand "muss" etwas abnehmen!

Selbstverständlich darf alles nicht ausarten, da geb ich den Kritikern natürlich Recht, aber Beschaffungen zum Nominal oder Ausgabepreis plus der Versandkosten oder Steuern sollen uns schon erhalten bleiben.

In meinen Anfangstagen hier im Forum war ich zutiefst davon beeindruckt, dass ein virtuelles Forum in der Lage ist, Tausende Münzen zu beschaffen und untereinander zu verteilen, ja sogar mit einem eigenen Logistikzentrum:respekt::respekt::respekt:
Da wusste ich, hier bin ich richtig, dass schafft und macht sonst keine andere Community. Die Gemeinschaft hier geht bei weitem über ein paar geschriebene Zeilen hinaus, was auch und gerade durch Beschaffungsaktionen gefördert wird. Und solch eine funktionierende und eng verbundene Gemeinschaft ist doch wohl die beste Werbung, die es gibt. Nicht umsonst steigt die Anzahl der Mitglieder hier täglich, sodass man sicherlich hier vom größten deutschen Münzforum sprechen kann!

Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich mir sicherlich die 2€-Stücke selbst besorgen kann, ich geh hier zum "Örtlichen" und zahl pro Stück 5€, fertig! Aber das macht mir keinen Spaß! Hier die 2er vom Tauschring, dort den KMS vom Flohmarkt, hier eine Beschaffung Zypern, dort ne Silberunze bei einem Messebesuch und ab und an bei TH einen Franzosen... Ich zumindest freue mich wie ein Schneekönig über jede Münze, die ich auch nur gering unter dem durchschnittlichen Marktpreis "schießen" kann (was mir aber leider zu selten gelingt):D.

Nichts für ungut und bitte nicht falsch verstehen, aber einmal etwas gegenhalten sollte erlaubt sein;)
 
Oben