Keine neuen Beschaffungen mehr ?

Registriert
02.03.2009
Beiträge
3.605
Punkte Reaktionen
188
die Malta beschaffung, klar, aber deswegen braucht man ja nun nicht alle beschaffungen zu überdenken.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.734
Punkte Reaktionen
5.432
Auch bei mir war es so, dass ich durch die früheren WeMü-Beschaffungsaktionen ans Forum gebunden wurde.

In anderen Foren wurden Münzen gezeigt, bestimmt und über Wertentwicklungen diskutiert - also eher theoretisiert. In unserem Forum wurde man aktiv: es wurden Beschaffungsaktionen gestartet. Und zwar auf die "harte Tour": in den Ländern direkt, mit mühevollem Aufbau von Kontakten und zeitweiligem Zittern, ob das Paket einer Bankangestellten von der anderen Seite der Erde auch ankommen wird. Mann war ich damals stolz, von Dieter den "Einberufungsbescheid" zu erhalten und bei den Beschaffern dabei sein zu dürfen.

Mit der Zeit haben sich meine Sammelgebiete zwar geändert - an die WeMü Zeit denke ich immer noch gerne zurück.

Heutige Beschaffungen (von denen ich auch profitiere) sehen zumeist so aus, dass sich ganz Wenige für ganz Viele einen Riesenaufwand machen. Eine Begrenzung tut not. Ich habe auch keine Probleme damit, meine Münzen bei TH zu kaufen (mache ich im Eurobereich eh bereits außerhalb der Beschaffungen). Ein Abo für die 2er bei TH würde ich persönlich begrüßen. Denen jage ich nicht hinterher; die gehören zu meinen Nebengebieten. Letztendlich hat meine Tochter (9) die meiste Freude dran.
 
Oben