Kellerfund - Brauche Profis

Registriert
23.08.2013
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Kellerfund - Brauche Profis (Update)

Hallo liebe Leute,
beim Aufräumen habe ich einige DM Münzen gefunden! Nun wollte ich mal Euch Profis fragen, ob ich nicht vielleicht einen Schatz gefunden habe. Gegooglet habe ich natürlich bin allerdings immer nur auf unübersichtlichen Seiten gelandet. Ich bin gerade dabei alles aufzuschreiben was ich so habe. Vielleicht könnt ihr mir sagen, ob eine Münzen den normalen Handelspreis übersteigt. Danke im Voraus.

(Ich werde in der nächsten Zeit diesen Thread hier updaten)

In den Angaben findet ihr die Innenschrift, Prägestätte und das Jahr.
BDL = Bund Deutscher Länder & BRD Bundesrepublik Deutschland

10 Pfennig Münzen:

1949: 2x D, 1x F, 3x G, 1x J (alle BDL)
1950: 1x D, 3x F (alle BRD)
1969: 1x D, 1x F (alle BRD)
1976: 1x J (BRD)
1977: 1x F (BRD)
1979: 2x F, 1x J (alle BRD)
1980: 2x G (alle BRD)
1981: 1x G (BRD)
1982: 2x D (alle BRD)
1986: 1x F, 1x J (alle BRD)
1988: 1x J (BRD)
1989: 1x D, 1x F (alle BRD)
1990: 1x J (BRD)
1991: 1x F, 1x G (alle BRD)
1994: 1x F BRD
1995: 1x ? Verformt (BRD)

5 Pfennig Münzen: Alle BRD

1949: 1x D, 1x F, 1x J (alle BDL)
1950: 3x D, 2x F, 1x G, 1x J
1966: 1x D, 1x F, 1x J
1967: 1x F
1969: 1x J
1970: 2x D, 2x F, 2x J
1971: 1x F, 1x G, 1x J
1973: 2x J
1974: 1x J
1977: 1x D, 1x F, 2x J
1978: 2x D, 2x F
1979: 1x D, 1x F, 1x G
1980: 1x D, 1x F, 1x J
1981: 1x D, 1x F, 1x G, 1x J
1982: 2x J
1983: 1x D, 1x F
1984: 1x D, 1x G, 1x J
1986: 1x D, 1x J
1987: 1x D, 1x G, 1x J
1988: 1x D, 1x F, 1x J
1989: 3x D, 1x F, 1x G, 1x J
1990: 1x A, 1x D, 1x F, 1x G, 1x J
1991: 1x A, 1x D, 1x F, 1x G, 1x J, 1x ? (Verformt)
1992: 1x D, 1x J
1993: 1x A, 1x J
1994: 1x A, 1x F, 1x J
1995: 1x A, 2x F, 2x G, 2x J
1996: 1x A, 1x G, 1x J

2 Pfennig Münzen (Alle BRD)

1950: 2x J (nicht magnetisch)
1965: 1x G (nicht Magnetisch)
1971: 1x J
1972: 1x G
1974: 1x D, 1x G
1975: 1x J
1976: 1x J
1977: 1x G
1978: 1x D, 1x J
1979: 1x F, 1x D, 1x J
1980: 1x J, 1x G
1981: 1x J
1982: 1x G
1985: 1x J
1988: 1x F
1991: 1x J, 1x A
1992: 1x J
1994: 1x A, 1x J
1995: 1x A, 2x J, 1x D

1 Pfennig Münzen (alle BRD)

1948: 1x D, 1x F, 1x J (Ring sieht komisch aus), 1x G (alle BDL)
1949: 1x G, 3x J (alle BDL)
1950: 1x G, 1x J
1972: 1x J
1973: 1x D
1974: 1x G, 1x J
1976: 1x D (silber magnetisch), 1x J
1977: 1x D, 1x J
1981: 1x J
1982: 1x J
1983: 1x D, 1x F
1984: 1x F (silber magnetisch)
1985: 1x F, 2x G, 1x J
1988: 3x J
1989: 1x F
1991: 1x F (gold)
1995: 1x D
1996: 1x A, 1x F, 1x J (komische Färbung auf Rückseite)

Fotos kommen!

Zu den 1PF
Die erste silberne wirkt als ob die Münze die normale Farbe verloren hat
Die goldene ist magnetisch, also wohl vergoldet
Die dritte silberne wirkt tatsächlich silber aber magnetisch
Bei der 48er wirkt der Rand angefressen ?!
Der Fleck von der 96er lässt sich nicht reinigen? Materialfehler?

Alles Einschätzungen von einem Laien!
Weitere Bilder und Münzen folgen.
 

Anhänge

  • IMG_1050.JPG
    IMG_1050.JPG
    3 MB · Aufrufe: 124
  • IMG_1051.JPG
    IMG_1051.JPG
    2,9 MB · Aufrufe: 154
  • IMG_1052.JPG
    IMG_1052.JPG
    3 MB · Aufrufe: 111
Zuletzt bearbeitet:

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.484
Punkte Reaktionen
6.377
Hallo, willkommen im Forum! :)

Wenn die Stücke alle Umlaufspuren haben, und keine besonderen Varianten dabei sind (gelle, varukop? :D), ab damit zur Bundesbank zum Eintauschen in Euro.

Kannste mal vom 95er, der verformt ist, ein Bild einstellen?
 
Registriert
23.08.2013
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo, willkommen im Forum! :)

Wenn die Stücke alle Umlaufspuren haben, und keine besonderen Varianten dabei sind (gelle, varukop? :D), ab damit zur Bundesbank zum Eintauschen in Euro.

Kannste mal vom 95er, der verformt ist, ein Bild einstellen?

Na klar, Bild mach ich morgen rein.
 
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.555
Punkte Reaktionen
1.934
....... und keine besonderen Varianten dabei sind (gelle, varukop? :D), .......
Kannste mal vom 95er, der verformt ist, ein Bild einstellen?


Moin Moin,

ja, so ist es :D.

Bitte neben dem "verformten" 95er auch vom "verformten" 91er Abbildungen nachreichen, damit man den Grad der über die fehlenden Mz zu vermutenden Dezentrierung bestimmen kann.
Wenn schon einmal beim Erstellen von Abb - bzgl. Varianten und Stempelkopplungen wären diese jeweils von der Rückseite (Baumseite) der 5er von 3 x 50 D und der Wertseite von 2 x 70 D und der Rückseite des 10ers 50 D sinnvoll.

Beste Grüße
varukop
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben