Kennt sich jemand aus: Gibt es Apple Kopfhörer für drei oder vier Ohren ?

Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.895
Punkte Reaktionen
5.137
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
Während der Pandemie singen wir in unserem Chor digital.
Unsere Chorleiterin singt die Stimmen vor, wir üben zuhause und nehmen unseren Gesang dann auf.
Dazu hören wir mit Kopfhörer im Ohr das Vorsingen der Chorleiterin und haben somit jeder die gleiche Geschwindigkeit.
Nun singe ich zusammen mit einem Sängerkollegen und es hat jeder einen Kopfhörer im Ohr.

Wenn wir nun noch einen Sänger animieren wollen, mitzusingen, bräuchten wir ja 3 Kofhörer, damit er auch einen im Ohr hat.
Gibt es so etwas ?

Ich habe schon getestet, ob man mit Kabel-Kopfhörer noch zusätzlich Bluetooth-Kopfhörer nehmen kann, das funktioniert aber nicht.
Also bräuchten wir 3 oder 4 Kopfhörer an einem Kabel.
Oder könnte man mit 3 oder 4 Bluetooth-Kopfhörern gleichzeitig abhören ?

Kennt sich da von Euch jemand aus ?
 
Zuletzt bearbeitet:

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.640
Punkte Reaktionen
2.193
Du suchst sowas vermutlich so etwas in der Art, aber ggf. nicht genau dieses Produkt:
Hier etwas wissenswertes zum Einlesen
 
Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.895
Punkte Reaktionen
5.137
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
genau, danke, und das jetzt noch für ein Applegerät, das wärs
 
Registriert
16.06.2011
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
142
Wenn ich's nicht ganz falsch verstanden habe, bräuchte man wohl beide Adapter:
  • erst den Y-Adapter ins Apple-Gerät stecken (den vierpoligen Stecker mit den drei "Streifen" - der Adapter trennt dann die Mikrofon- und Kopfhörer-Signale und schickt sie jeweils in die beiden Kabel mit den Buchsen),
  • dann die Stereoweiche aus dem Amazon-Link in die Kopfhörer-Buchse vom Y-Adapter stecken und
  • dann die beiden Kopfhörer mit den insgesamt vier Ohrsteckern (?) wiederum in die beiden Buchsen der Stereoweiche stecken
Edit: und als Bonus könnte man noch ein externes Mikrofon an das "freie" Kabel vom Y-Adapter anschließen - hätte dann vielleicht eine bessere Qualität als das eingebaute Mikrofon ("besser" für die Ohren Eurer Chorleiterin ;o)

Seufz, auf dieser Seite ist Neid - bei uns sind die Choraktivitäten schon seit längerem auf Eis gelegt (liegt aber nicht an der Leiterin, die hatte jeweils alle Vorgaben bestmöglich ausgenutzt, sondern an den "verstrengerten" Vorgaben)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.895
Punkte Reaktionen
5.137
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
Aber so wie ich das sehe, hat der Y-Adapter ja nicht den Apple-Lightning-Stecker und past somit nicht in das iPhone.
Und die Apple-Kopfhörer haben auch den Apple-Stecker.

Es müsste eine Stereo-Weiche mit Apple-Stecker und Apple-Eingängen geben.
Das finde ich aber nicht.
Es gibt Adapter, aber da ist die eine Buchse für Musikhören und die andere fürs Akku-Laden
 
Registriert
16.06.2011
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
142
Aber so wie ich das sehe, hat der Y-Adapter ja nicht den Apple-Lightning-Stecker ...

Oha, das Apple-Universum - eine Welt für sich ;))

Für diesen Fall sollte das folgende Apple-Teil den Y-Adapter ersetzen können:

Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter

In die 3,5mm-Buchse dann die Stereoweiche und in die Weiche dann die beiden Kopfhörer - müsste dann funktionieren, oder ?

Edit: Aah, Denkfehler - die Apple-Kopfhörer haben wahrscheinlich auch wieder Sonderanschlüsse, oder ? ansonsten für's Proben vielleicht einfach zwei günstige 3,5mm-Kopfhörer für die genannte Konstellation kaufen (meine Philips-Ohrstecker-Kopfhörer haben z.B. 8 Euro gekostet und die Qualität ist gut)
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.640
Punkte Reaktionen
2.193
Evtl. solltest du überlegen, auf eine besser kompatible Technologieplattform auszuweichen. Langfristig Streßfreier und günstiger ebenso.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.684
Punkte Reaktionen
1.184
Evtl. solltest du überlegen, auf eine besser kompatible Technologieplattform auszuweichen. Langfristig Streßfreier und günstiger ebenso.
Apple bietet eine hervorragende Technologieplattform. Werthaltiger und stressfreier als jedes Windows System. Ansonsten kann man nicht jedes technische Problem mit dem PC oder Smartphone abbilden. Alfons Problem klingt eher nach der Notwendigkeit eines kleinen Mischpults mit Monitorausgängen, ein Kopfhörersignal kann man nicht endlos splitten.
 
Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.895
Punkte Reaktionen
5.137
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
Wenn man zwei Paar ipods (ab der 1. Generation) hat, kann man diese koppeln.
Aber ich möchte jetzt nicht deshalb zwei Paar Bluetooth-Kopfhörer von Apple kaufen, die nicht gerade billig sind.

 
Oben