Kennt sich jemand aus: Gibt es Apple Kopfhörer für drei oder vier Ohren ?

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.640
Punkte Reaktionen
2.193
Apple bietet eine hervorragende Technologieplattform. Werthaltiger und stressfreier als jedes Windows System. Ansonsten kann man nicht jedes technische Problem mit dem PC oder Smartphone abbilden. Alfons Problem klingt eher nach der Notwendigkeit eines kleinen Mischpults mit Monitorausgängen, ein Kopfhörersignal kann man nicht endlos splitten.
Man müsste das Signal ja nur 1x Splitten, dann kann man 4 Einzelhörer erreichen. Evtl. gibt es ja was mit einem Signalverstärker?
Ich persönlich habe mit Windowsbasierten Systemen gute Erfahrung, die sind langlebig wenn man die richtige Hardware dahinter hat (=wenn man nicht auf Kante fährt bei den Systemvoraussetzungen ist WinXP, 7 und 8.1 nahezu unkaputtbar, selbst ein funktionierendes 3.11 habe ich noch vor einigen Jahren in der Steuerung einer Offline-Versuchsanlage noch gesehen) und dank USB mit vielerlei Chinesischem Zeugs kompatibel.
Mein ACER Notebook Baujahr 2003 betreibe ich immer noch mit XP, nur nicht mehr am Internet. Ideal zum zocken älterer PC Spiele bis ca. 2006. Passende gebrauchte Ersatzteile dafür (aus geschlachteten Geräten) kann man immer noch kaufen, erst letzten Sommer habe ich das DVD Laufwerk ersetzt (der Laser ging noch, aber der Klebstoff der die Plastikhalterung für die eingelegte DVD mit dem Drehteller verbindet hat sich verabschiedet nach Jahrelangem intensiven DVD schauen und zocken. Mit einem Invest von ca. 12 Euro inkl Versand konnte ich das Problem lösen. Insgesamt erachte ich mein System daher schon als Werthaltig, mit über 20000 Stunden aktiver Betriebszeit und nur 3 Ersatzteilen in fast 18 Jahren (hatte mir 2008 herum oder so eine größere Festplatte gegönnt und 2010 einen schnelleren DVD-Brenner für Backups).
Mein Hauptnotebook fürs Intenet ist ebenfalls ein ACER, auch schon wieder fast 6 Jahre alt und läuft ebenfalls stressfrei mit 8.1.

Um zum Thema zurückzukommen: Am besten in einem Apple Forum anfragen, evtl. hatte jemand das Problem dort schon mal.
 
Oben