Kleine Spielerei gefällig?

Ist die Spielidee interessant für dich und würdest du mitmachen?

  • Ja

    Stimmen: 24 96,0%
  • Nein

    Stimmen: 1 4,0%

  • Umfrageteilnehmer
    25
  • Umfrage geschlossen .
Registriert
31.03.2005
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
5.971
Ebay Username
eBay-Logo coin-watch
verzeiht mir, da ist wohl der sächsische Fürstenzug etwas zu schnell an mir vorbei gezogen.
Bis zum Moritz hat es gerade noch gelangt - was davor war hat mir Walter Haupt nicht genau beibringen können.
Als Fürbitte hier die Herrscherliste der verantwortlichen Regenten aus dem erwähnten W. Haupt:

DIE MÜNZHERREN

Tabelle 1 Dynastie Wettin

Konrad der Große................................................................................................... 1123—1156
Otto der Reiche....................................................................................................... 1156—1190
Albrecht I. der Stolze................................................................................... 1190—1195
Dietrich der Bedrängte.......................................................................................... 1195—1222
Heinrich der Erlauchte . . .................................................. 1222—1288
Albrecht II. der Entartete . ........ ................................................................ 1288- 1292
Friedrich I. der Gebissene.................................................................................... . 1292—1324
Friedrich II. der Ernsthafte .................................................................................. 1324—1349
Friedrich III. der Strenge (im Osterland)........................................................... 1349—1381
Wilhelm X. der Einäugige (in Meißen)................................................................ 1349—1407
Wilhelm II. der Reiche..................................................................................... 1411- 1425
Balthasar (in Thüringen)..................................................................................... 1349—1406
Friedrich IV. (I.) der Streitbare (Kurfürst seit 1423)......................................... 1381—1428
Friedrich der Einfältige (in Thüringen)............................................................... 1406—1440
Friedrich II. der Sanftmütige............................................................................... 1428—1464
Wilhelm III. der Tapfere (in Thüringen)............................................................ 1445—1482
Emst 1464-1485
(1486)
Albrecht der Beherzte............................................................................................. 1464—1485
(1500)
Teilung unter den Brüdern 1485.

Emestinische Linie
im Besitz der Kurwürde 1485—1547

Ernst.......................................................................................................... (1465) 1485-1486
Friedrich III. der Weise.......................................................................................... 1486—1525
Johann der Beständige......................................................................................... 1525—1532
Johann Friedrich der Großmütige........................................................................ 1532—1547
(1554)
Albertinische Linie
im Besitz der Kurwürde seit 1547

Albrecht der Beherzte................................................. (1464) 1485—1500
Georg der Bärtige oder Reiche............................................................................ 1500—1539
Heinrich der Fromme. .......................................................................................... 1539—1541
Moritz (Kurfürst seit 1547)................................................................................... 1541—1553
August.......................................................................................................................1553—1586
Christian I.............................................................................................................. 1586—1591
Christian II 1591- 1611
Johann Georg I........................................................................................................ 1611—1656
Johann Georg II..................................................................................................... 1656—1680
Johann Georg III 1680 - 1691
Johann Georg IV.................................................................................................... 1691—1694
Friedrich August I. der Starke............................................................................... 1694—1733
(König von Polen seit 1697)
Friedlich August II.............................................................................................. 1733—1763
(König von Polen seit 1733)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
31.03.2005
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
5.971
Ebay Username
eBay-Logo coin-watch
Armenische Münzen führen uns in dem Spiel zurück bis in das Jahr 1200, wobei die Bestimmung teilweise sehr schwierig ist.
Als kleines Beispiel:
König Hetoum, der in den Jahren 1289 bis 1305 (mit zwei Unterbrechungen) regierte gibt alleine mit der Katalog Nr. Nercessian 398
eine Übersicht der Fertigungstechniken im Mittelalter:

Hetoum-II.-Köpfe.jpg


den Schönsten werde ich zur Prämierung vorschlagen :p. Das Münznominal nennt sich Kardez.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
31.03.2005
Beiträge
4.331
Punkte Reaktionen
5.971
Ebay Username
eBay-Logo coin-watch
Als sich langsam herauskristallisierender Alleinunterhalter plagen mich meine Bedenken immer stärker.
Was hat das Forum davon sich meine Münzensammlung anzusehen?
Ausschließlich mit ausländischen Münzen könnte das Spiel noch bis zum Jahre 9 u.Z. (oder n.Chr.) durchgehalten werden
(Armenien bis 1200, Sasaniden bis ~300, Byzanz auch bis ~350, Chinesen mindestens bis 9 n.Chr., Römer, Griechen und einiges mehr - cá 500 Stück),
aber wer hat was davon?
Daher schlage ich vor, das Spiel wegen extremer Einseitigkeit abzubrechen.
Mangelnder Reflektion mit großer Verschwiegenheit und kleiner Diskussionsfreude lassen mich als einsamen Rufer in der Wüste zurück.
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.711
Punkte Reaktionen
4.006
Als sich langsam herauskristallisierender Alleinunterhalter plagen mich meine Bedenken immer stärker.
Was hat das Forum davon sich meine Münzensammlung anzusehen?
Ausschließlich mit ausländischen Münzen könnte das Spiel noch bis zum Jahre 9 u.Z. (oder n.Chr.) durchgehalten werden
(Armenien bis 1200, Sasaniden bis ~300, Byzanz auch bis ~350, Chinesen mindestens bis 9 n.Chr., Römer, Griechen und einiges mehr - cá 500 Stück),
aber wer hat was davon?
Daher schlage ich vor, das Spiel wegen extremer Einseitigkeit abzubrechen.
Mangelnder Reflektion mit großer Verschwiegenheit und kleiner Diskussionsfreude lassen mich als einsamen Rufer in der Wüste zurück.
Keine Sorge, da kommt noch was! Hab momentan nur eine Durststrecke von ca. 30 Jahren
 

kaamos

Foren - Sponsor
Registriert
04.04.2011
Beiträge
1.585
Punkte Reaktionen
9.261
Das ist ein Spiel ohne wissenschaftlichen Anspruch, allein um seiner selbst Willen. Wenn sich Gespräche und Diskussionen aus den Beiträgen ergeben, ist das in Ordnung. Wenn nicht, ist dies kein Manko aufgrund dessen eine Einstellung des Spieles zu fordern wäre. Es gibt keinen Teilnahmezwang.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.403
Punkte Reaktionen
1.889
Ich habe mir für den Thread sogar ein Bookmark im Firefox angelegt, und schaue jeden Tag herein, was wieder interessantes zu sehen (und bei diwidat auch zur Historie zu lesen) ist. Wenn ich so alte Münzen hätte, würde ich natürlich auch noch mittun.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.300
Punkte Reaktionen
7.864
Als sich langsam herauskristallisierender Alleinunterhalter plagen mich meine Bedenken immer stärker.
Was hat das Forum davon sich meine Münzensammlung anzusehen?
Ausschließlich mit ausländischen Münzen könnte das Spiel noch bis zum Jahre 9 u.Z. (oder n.Chr.) durchgehalten werden.

Hallo Dieter

Als langjähriges Forumsmitglied weißt Du ja, daß es hier nur wenige Sammler von antiken Münzen gibt und das Interesse hauptsächlich bei den modernen Euromünzen, den deutschen Kaiserreichmünzen und den Weltmünzen liegt (neuerdings auch bei den 0 Euro Scheinen :eek:).
Deshalb ist die mangelnde Resonanz nicht verwunderlich, auch wenn es sicher viele stille mitlesende Sammler gibt.

Wichtig ist letztendlich vor allem, daß dieses Spiel Dir Spaß macht und daß Du Dich dadurch mit Deiner wirklich sehenswerten Sammlung selbst verstärkt beschäftigst. :)
Und ein paar weitere Mitspieler hast Du ja auch noch !

Ein weiterer Anreiz könnte nebenbei sein, daß Du, wenn Du bis zum Jahr 9 durchhältst, absolut locker die Führung in der Kategorie "meiste Zustimmungen" übernehmen könntest ;).

Aber es ist Deine Entscheidung und es soll natürlich nicht zu einer Art Zwang ausarten, ob Du hier weitermachst oder nicht :).

Ich selber kann mangels passender Münzen beim Spiel leider nicht mehr teilnehmen :(.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.711
Punkte Reaktionen
4.006
Meine Bestände lichten sich deutlich!

1200er Jahre - bin 8x dabei
1100er / 1000er / 900er Jahre - hab je nur 2 Münzen vorzuzeigen

Wie sieht es bei euch aus?
 

kaamos

Foren - Sponsor
Registriert
04.04.2011
Beiträge
1.585
Punkte Reaktionen
9.261
Bis in die 1150er Jahre kommt jedes Jahrzehnt was, danach lichtet es sich. Es kommt zwar immer mal was gekleckert, aber mit großen Lücken

1000er 5x
900er 6x
700er 3x
600er 1x
500er 1x

Aber bis dahin dauert es so lange, dass sich der Bestand bestimmt noch ändert
 
Oben