Kleine Spielerei gefällig?

Ist die Spielidee interessant für dich und würdest du mitmachen?

  • Ja

    Stimmen: 24 96,0%
  • Nein

    Stimmen: 1 4,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    25
  • Umfrage geschlossen .

kaamos

Foren - Sponsor
Mitglied seit
04.04.2011
Beiträge
1.554
Punkte für Reaktionen
9.251
Abassiden, Al Qahir Billah, 932-934 (320-324 AH), Dirhem 321 (= 933AD), Sarra man ra'a; Alb.251
Anhang anzeigen 169454 Anhang anzeigen 169455
Ahhh, jetzt kann ich gleich einen schlauen Kommentar dazu abgeben.

Sarra man ra'a kann man mit "eine Freude für die, die sie [die Stadt] sehen" übersetzen. Das bezieht sich auf die wissenschaftlich-kulturelle Bedeutung, die die Stadt in ihrer nur 70jährigen Geschichte als Hauptstadt des Abbasidenkalifats hatte (davor und danach hatte Bagdad den Status inne). Im Jahr 892 verlor die Stadt ihren Status wieder und die Bedeutung schwand merklich, der Name brachte das nun zum Ausdruck: Sa'a man ra'a, "Traurig für die, die sie sehen".

Über die Zeit verschmolzen beide Begrifflichkeiten zu: Samarra

DSC00870 - DSC00872.jpg

Große Moschee und Spiralminarett aus dem Jahr 852 (also aus der Zeit als abbasidische Hauptstadt)
Von der Spitze aus sieht man übrigens die Fabrik, in der Saddam angeblich seine Massenvernichtungswaffen hergestellt haben soll.
 

kaamos

Foren - Sponsor
Mitglied seit
04.04.2011
Beiträge
1.554
Punkte für Reaktionen
9.251
Mitglied seit
16.05.2018
Beiträge
518
Punkte für Reaktionen
2.132
Ebay Username
eBay-Logo ischbierra
Sutherland schreibt in seinem Buch 'Die Münzen der Römer': "Zu allen Zeiten ließen sämtliche legitime Kaiser sowohl im eigenen Namen als auch im Namen ihrer Mitkaiser an allen Münzstätten prägen." Das änderte sich dann erst Mitte des 5. Jhd.
Gruß ischbierra
 
Mitglied seit
11.01.2010
Beiträge
4.423
Punkte für Reaktionen
7.421
Ebay Username
eBay-Logo reiner11katze
Theodosius I. war der letzte Kaiser des Gesamtreiches

Er teilte dann das Reich in Ost (Arcadius) und West (Honorius) unter seine beiden Söhne
 

kaamos

Foren - Sponsor
Mitglied seit
04.04.2011
Beiträge
1.554
Punkte für Reaktionen
9.251
Vielen Dank für die Aufklärung!
 

kaamos

Foren - Sponsor
Mitglied seit
04.04.2011
Beiträge
1.554
Punkte für Reaktionen
9.251
Jetzt, wo wir voll in der Römerzeit stecken und so viele Münzportraits sehen, ist es auch interessant, sich mal die Frage zu stellen, wie die Herrscher real ausgesehen haben könnten. Hier gibt es ein spannendes Projekt dazu, welches den Metallscheiben und Marmorbüsten ein bisschen Leben einhaucht:

 
Oben