KMS San Marino

Registriert
08.07.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ich kenne mich nicht so gut aus mi Münzen, habe aber vor kurzem bei einer Auktion Euros ersteigert.In der Artikelbeschreibung stand 4 Euro Münzen KMS San Marino und ich bekam daraufhin 4 Italienische Euros geliefert.
Ist das erlaubt wenn er San Marino schreibt oder ist das Betrug???
 
Registriert
08.07.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Bin begeistert, ihr seit ja super schnell, aber hier die Beschreibung:

93 Euromünzen von 12 Euro Staaten.

Es fehlen nur drei Stück und zwar: Griechenland 1 Cent und Irland 1 und 2 Euro, sonst sind alle vorhanden. Zusätzlich noch 4 Münzen in Folienbeutel extra verpackt. Dabei handelt es sich um den KMS von San Marino.

Dies ist ein privat Verkauf und ich übernehme keine Garantie.

Ich habe auch nach der Auktion extra noch eine email geschickt und gefragt welche Münzen von San Marino dabei sind und da schrieb er mir zurück das 1+2+5+10 Cent dabei sind hat aber nie erwähnt das es nicht San Marino ist.
 

tom40

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
28.02.2002
Beiträge
7.427
Punkte Reaktionen
1.189
Website
www.pfalzmuenzen.de
elmer schrieb:
Bin begeistert, ihr seit ja super schnell, aber hier die Beschreibung:

93 Euromünzen von 12 Euro Staaten.

Es fehlen nur drei Stück und zwar: Griechenland 1 Cent und Irland 1 und 2 Euro, sonst sind alle vorhanden. Zusätzlich noch 4 Münzen in Folienbeutel extra verpackt. Dabei handelt es sich um den KMS von San Marino.

Dies ist ein privat Verkauf und ich übernehme keine Garantie.

Ich habe auch nach der Auktion extra noch eine email geschickt und gefragt welche Münzen von San Marino dabei sind und da schrieb er mir zurück das 1+2+5+10 Cent dabei sind hat aber nie erwähnt das es nicht San Marino ist.

gib doch mal bitte den link zur auktion bzw. die artikelnummer
 

tom40

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
28.02.2002
Beiträge
7.427
Punkte Reaktionen
1.189
Website
www.pfalzmuenzen.de
also:

klarer fall von irrtum. bei dem verkäuferprofil würde ich unter umständen sogar davon ausgehen, dass er es nicht besser gewusst hat (ich glaube immer erst einmal anb das gute :D )

ich würde den verkäufer anschreiben, ihm den sachverhalt erklären und um rückabwicklung bzw. eine angemessene entschädigung bitten.
 
Registriert
08.07.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Denkste, ich hab ihn schon angeschrieben und er sagt er hat es mit der gleichen Artikelbeschreibung gekauft und er kann leider keine Garantie geben...
absolut lächerlich, der hat Sie wieder reingesetzt weil er meiner Meinung nach Betrogen wurde und will die gleiche masche mit mir abziehen.
 

tom40

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
28.02.2002
Beiträge
7.427
Punkte Reaktionen
1.189
Website
www.pfalzmuenzen.de
noch einmal schreiben

drohen mit ebay kaäuferschutz, ebay sicherheit, anwalt usw

dieses ganze garantiegeschwätz ist eh totaler unsinn

er hat nicht den artikel geliefert, den er (sogar auf nachfrage) beschrieben hat.

das ist klarer betrug, er muss rückabwickeln und zwar komplett zu seinen lasten (incl. porto)

was dir die sachwe wert ist, ist eine andere geschichte, also zum anwalt würde ich damit nicht gehen
 
Registriert
29.06.2002
Beiträge
403
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
elmer schrieb:
... und er kann leider keine Garantie geben...

Na da ist er aber auf dem Holzweg. Die Ware entspricht nunmal nicht der Beschreibung und das hat nichts mit Garantie zu tun. Nach meiner Meinung ist der Vetrag zwischen Euch nicht gültig und so kannst Du auch bei einem Privatverkauf zurück treten.
 
Registriert
29.04.2002
Beiträge
134
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Nur Tom soweit ich grad gelesen habe erfolgte die Nachfrage nach Auktionsende. Der vertrag kam aufgrund der Beschreibung zustande.
 
Oben