KMS San Marino

Registriert
29.06.2002
Beiträge
403
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
bavaria schrieb:
Nur Tom soweit ich grad gelesen habe erfolgte die Nachfrage nach Auktionsende. Der vertrag kam aufgrund der Beschreibung zustande.

Aber auch in der Auktionsbeschreibung steht eindeutig ... Dabei handelt es sich um den KMS von San Marino... !! Da aber keine Münzen aus San Marino dabei sind, ist die Beschreibung falsch und damit der Vertrag auch nicht gültig.
 
Registriert
08.07.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Da meine Frau beim Anwalt Arbeitet und mich dort auch schon befragt habe, werde ich die Sache doch dem Anwalt überlassen, der übrigens auch der meinung ist das ich im recht bin. Ich wollte diesen Schritt eigentlich vermeiden, muß mich jetzt aber schon seit 4 Wochen mit dem Typ rumärgern.
 
Registriert
20.02.2002
Beiträge
317
Punkte Reaktionen
0
Für mich ist es ganz klar vorsätzlicher Betrug!

Er verkauft ein Sammelalbum mit allen Münzen, also auch mit den italienischen Münzen und diese italienischen Münzen verkauft er einem lose noch einmal als Münzen aus San Marino??
Sorry, aber das glaubt Ihm kein Mensch.
 
Registriert
30.03.2002
Beiträge
3.160
Punkte Reaktionen
22
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo poerings
Steppenwolfxx schrieb:
Aber auch in der Auktionsbeschreibung steht eindeutig ... Dabei handelt es sich um den KMS von San Marino... !! Da aber keine Münzen aus San Marino dabei sind, ist die Beschreibung falsch und damit der Vertrag auch nicht gültig.

Wieso sollte der Vertrag nicht gültig sein? Der Vertrag ist natürlich gültig :p

Der Verkäufer muss jetzt nur noch die San-Marino-Münzen liefern. Dafür bekommt er selbstverständlich die zuviel gelieferten Italiener zurück.

Dass die Frage, welche Nominale aus San Marino enthalten sind, erst nach Abschluss der Auktion gestellt wurde, ist hierbei unerheblich. Der Käufer fragt, der Verkäufer konkretisiert sein Angebot (vor Erfüllung), der Käufer meckert nicht, also handelt es sich lediglich um eine nachträglich erfolgte genauere Bestimmung des Kaufgegenstandes, an die der Verkäufer jetzt gebunden ist.
 
Registriert
09.12.2003
Beiträge
346
Punkte Reaktionen
37
Website
Website besuchen
Andererseits 58,20 € für einen Nominalwert von 43,73 € zu bezahlen ist nun ja nicht gerade überteuert, und zu erwarten, dass man dafür auch noch San Marino - Münzen bekommt, na ja.
Mal vom Porto abgesehen, der Verlust wäre 14,47 €.
Was kostet ein Anwalt?
 
Registriert
08.07.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Also der Anwalt ist das geringste und wenn es doppelt so viel kostet wie ich für die Münzen bezahlt habe, ich bin nämlich der Meinung das man so etwas nicht durchgehen lassen sollte. Wenn solche Typen erst mal merken das sie damit durchkommen, machen sie es immer wieder, aber sollte alles so laufen wie ich mir das vorstelle wird das ne richtig teure Auktion für den.
 
Registriert
20.06.2004
Beiträge
96
Punkte Reaktionen
0
elmer schrieb:
Also der Anwalt ist das geringste und wenn es doppelt so viel kostet wie ich für die Münzen bezahlt habe, ich bin nämlich der Meinung das man so etwas nicht durchgehen lassen sollte. Wenn solche Typen erst mal merken das sie damit durchkommen, machen sie es immer wieder, aber sollte alles so laufen wie ich mir das vorstelle wird das ne richtig teure Auktion für den.

kann dich gut verstehen, denn ich habe genau dasselbe problem grad bei "E...". mir wurde eine zerkratzte ST-Münze als PP verkauft :mad: :mad:
auch ich werde mir das nicht gefallen lassen!

ich wünsch dir viel glück!

l.g.
Claudi
 
Registriert
08.07.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Was kosten die 1,2,5 und 10 cent Münzen ca. wenn ich sie kaufen würde, habe mich schon ein wenig umgesehen aber die Preise schwanken um 200 bis 300 Prozent, also wieviel sind die San Marino in etwa Wert???
 
Registriert
09.02.2004
Beiträge
745
Punkte Reaktionen
11
Hallo Elmer,das hängt von der Jahreszahl ab, welcher Jahrgang ist es denn?

Übrigens, noch was Wichtiges:
1)Du sagst selbst, du kennst dich mit Münzen nicht gut aus. IcCh selber habe
schon -zig mal bei Ebay Dinge gekauft, die ich hinterher bereut habe. Nicht richtig "reingefallen", aber schon so, dass es einen ärgert. Und ich kenne mich eigentlich ganz gut aus mit Münzen. Daher: Wenn du schon selbst sagst, dass du dich nicht so gut auskennst, ist mein tipp: pass höllisch auf was du dort kaufst. Es wimmelt dort von krummen Hunden, die die Unwissenheit ehrlicher Käufer ausnutzen. Im Zweifelsfalle NICHT bieten!

2) Was die Rechtslage betrifft: Das ist ganz klar Betrug was dein VK machte, und du hast Recht wenn du sagst du möchtest ihm das nicht durchgehen lassen. Das Problem bei solchen Beträgen ist allerdings immer, dass der Gang zum Anwalt da nicht lohnt, dort kostet alleine die erste Beratung mehr als deine gesamte Auktion.

3)Ich würde daher richtig Zoff machen, aber so dass es dich nichts kostet. Schreib ihn höflich an: er ist verpflictet dir San Marino Münzen zu liefern, das war der Vertrag. Alles andere was er sagt, woher er die hat und warum, dsa ist egal. Schreib, du forderst ihn auf, seiner Vertragsverpflichtung nachzukommen und dir die beschriebenen Münzen zu liefern. Sollte er das nicht tun, verlangst du dein Geld zurück. Antwortet er nicht oder macht Zicken, das gleiche im Einschreiben an ihn schicken, diese 2.00 Euro würd ich investieren. In diesem Einschreiben Frist setzen, in der Regel 10 Tage oder höchstens 2 Wochen. Mit Anwalt, Gericht und Strafanzeige drohen. Gleichzeitig über das Ebay Formular bei Ebay den Fall schildern. Er wird dann erstmal eine Menge Druck verspüren. Du kannst übrigens, falls er die 2 Wochen Frist verstreichen lässt, Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen Betrugs aufgeben. Das kostet erstmal nichts. Sollte aber all dies nichts bringen, würd ich es abhaken, denn sonst verlierst du womöglich noch mehr Geld. Ich würde ihm aber erst mal deurlich zeigen, dass du dsa nicht hinnimmst. Lass dich auf gar keine Spielchen von ihm ein, von wegen er hätte sie auch so bekomment, etc. Das braucht uns nicht zu interessieren, er kann sie auch am Kiosk geholt habem, ist uns völlig egal. Er muss nur seiner Vetragspflicht nachkommen, sonst gar nichts.
Viele Grüße
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
08.07.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ich habe bereits einen Anwalt eingeschaltet, der Typ hat mich 4 Wochen lang verarscht, ist mir ehrlich gesagt mittlerweile egal was das kostet, ich weiß nur eins, einer zahlt ich oder er.Aber laut meinem Anwalt stehen meine Chancen gar nicht mal so schlecht, er hat ihn eine Frist bis zum 27.07.04 gesetzt die San Marino Münzen zu schicken, kommt er dem nicht nach geht er auf Schadensersatz daher wollte ich ca. wissen was die Teile Wert sind.Also ich gehe jetzt mal von 2002 oder 2003 aus da der Jahrgang 2004 erst im September kommt habe ich gelesen.Ich könnte es ja jetzt auch so machen wie dieser Herr und könnte 2002 verlangen da die Italienischen Münzen die er mir geschickt hat auch von 2002 sind.
 
Oben