www.honscha.de

Könnt ihr helfen? - römische Münze

Dieses Thema im Forum "Muenzen der Antike" wurde erstellt von Lilalu, 10. November 2018 um 22:07 Uhr.

  1. Lilalu

    Lilalu

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0


    Hallo,

    Von meinem Opa habe ich schon vor Jahren diese römische Münzengeerbt. Evtl. Könnte sie vom Uropa gefunden worden sein, nahe Karlsruhe. Leider kann ich nichts herausfinden, weil die Schrift so schlecht ist, der dritte Buchstabe im Namen von hinten könnte ein L sein. Vielleicht erkennt ihr etwas?

    Vielen Dank schon mal! Lilalu
     

    Anhänge:

  2. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.085
    Zustimmungen:
    4.343
    Die Vorderseite lautet meines Erachtens

    DN VALENS PF AVG

    Es ist schon spät. Morgen schau ich genauer drauf...:zzz:
     
  3. thorsten.d

    thorsten.d

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    93
    Müsste sich tatsächlich um einen Bronze Follis von Kaiser Valens aus der Zeit um ca. 370 nach Christus handeln.
     
    B555andi gefällt das.
  4. Lilalu

    Lilalu

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du mir dazu noch etwas sagen? Is die selten? Vielen herzlichen Dank schon mal! Ich freu mich riiiiesig etwas über die Münze zu erfahren. Vor 20 Jahren als ich sie bekam wusste ich nicht wo ich suchen sollte!

    Herzlichen Dank!!!
     
  5. thorsten.d

    thorsten.d

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    93
    Selten ist die eher weniger....das war seinerzeit der Soldatensold....damit wurden die Römischen Heere bezahlt. Von der Erhaltung her gesehen handelt es sich um einen interessanten Bodenfund im südwestdeutschen Raum...dein Opa muss ihn wohl irgendwo in der Nähe zum Limes oder einer Handelsstrasse gefunden haben......ich taxiete den Wert mit ca. 20 bis 30 Euro....aber da vom Opa wohl unbezahlbar;)
     
  6. Lilalu

    Lilalu

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Richtig! Momentan interessiert sich der Urenkel (also mein Sohn) und er hat angeschoben dass ich endlich mal nachsehe was das genau ist. Herzliche Dank!!!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden