Kroatien bereitet sich auf die EURO-Einführung vor

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.317
Punkte Reaktionen
12.139
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Und noch eine interessante Information bezüglich Kroatische Euro-Münzen: Građani će sudjelovati u odabiru motiva na nacionalnoj strani eurokovanica

Bürger stimmen über Motive der Euromünzen ab vom 1. bis 15. Juli 2021

Zu der Motivauswahl der zukünftigen kroatischen Euromünzen gibt es hier weitere Infos:


Fünf Motive stehen in der engeren Auswahl:

- Karte Kroatiens

- Schachbrett (Wappen der Republik Kroatien)

- Kuna (Münze, Symboltier)

- Dubrovnik

- Glagolitisches Alphabet


Übersetzung der Einleitungsseite:

"Die vorgeschlagenen Motive sind das Ergebnis der fachkundigen Auswahl der Kommission zur Auswahl von Vorschlägen zur Gestaltung der nationalen Seite von Euromünzen und der CNB-Geldkommission.

Wie bewerten?
Sie können jedes der vorgeschlagenen Motive (zufällige Reihenfolge) auf einer Skala von 1 (ein Stern) bis 5 (fünf Sterne) bewerten, wobei 1 „Gefällt mir gar nicht“ und 5 „Gefällt mir am besten“ bedeutet. . Jedes Motiv kann eine der fünf möglichen Noten erhalten, d. h. mehrere Motive oder sogar alle können die gleiche Note erhalten. Nachdem Sie alle Motive bewertet haben, können Sie Ihre Idee auch für ein weiteres Motiv vorschlagen. Ihre Noten zu den oben genannten fünf Motiven werden erfasst, unabhängig davon, ob Sie auch Ihren persönlichen Vorschlag eingereicht haben."
 
Zuletzt bearbeitet:

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.790
Punkte Reaktionen
2.336
Eine interessante Hochrechnung über die möglichen Auflagezahlen künftiger Euromünzen.
Ob sich das mit der Kuna aus den 90ern so einfach vergleichen lässt...!? Du musst auch bedenken, dass sich Kroatien von 1991 bis 1995 in einem brutalen Krieg befand. Da stand die Münzprägung der neuen Währung sicher eher im Hintergrund.
Ich kann mich erinnern dass ich nach den anfänglichen Wirren des Unabhängigkeitskrieges damals dort mehrfach Urlaub gemacht habe. Den Weg zum Strand musste ich mir aber nicht freischießen... (am Flughafen hat man aber noch die Kriegsschäden sehen können)
Vor der Kuna gab es zwischenzeitlich den kroatischen Dinar, eine reine Scheinwährung, was der vorherigen Inflation in der Endzeit Jugoslawiens geschuldet war.
Für die Kunastücke gab es dann reichlich bedarf, weil die hatten die Touristen im Geldbeutel. Zwar kommen Touristen nach Kroatien häufig alle Jahre wieder, aber nach Einführung der neuen Währung hat natürlich jeder erstmal nur rausgeschleppt und nichts wieder gebracht. '94 gab es dann andere Inschriften, das war der Start meiner Weltmünzensammlung weil ich sowas natürlich nicht gewohnt war, dass Münzen plötzich im nächsten Jahr anders aussehen.
Kroatien ist in der Sache etwas ganz besonderes, mit Umlaufgedenkmünzen bis hinunter zum kleinsten Nominal die tatsächlich auch im Umlauf zu finden waren, und nicht nur FAO, sondern 2 und 5 Lipa Olympia, 10 Lipa UNO und 50 Lipa EM. Ein Fest für Weltmünzensammler. Selbst die 5 Kuna 500 Jahre Senj habe ich damals bei einer Aufage von nur 300000 aus dem Umlauf gefischt.
Ich hoffe, dass man auch bei den Euros kreativ bleibt und mehrere verschiedene Motive prägt, nicht so langweilig wie Estland oder Belgien wo alles gleich aussieht.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.317
Punkte Reaktionen
12.139
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ich kann mich erinnern dass ich nach den anfänglichen Wirren des Unabhängigkeitskrieges damals dort mehrfach Urlaub gemacht habe. ...
Offtopic ;)

Ich kann mich erinnern, dass ich weit VOR den Wirren des Unabhängigkeitskrieges dort mehrfach Urlaub gemacht habe - beginnend im Sommer 1962 als Kind ... ;)

Münzen interessierten mich damals nur für Eis ... :cool:
 

Anhänge

  • 1962-06 42 Didi vor der Rezeption.jpg
    1962-06 42 Didi vor der Rezeption.jpg
    41 KB · Aufrufe: 75
Registriert
19.09.2005
Beiträge
3.577
Punkte Reaktionen
2.415
Die Motive stehen jetzt fest:
Die 2-Euro-Münze zeigt eine geografische Karte von Kroatien,
1 Euro ein Kuna-Motiv,
50, 20 und 10 Cent Nikola Tesla,
für die 1, 2 und 5 Cent wird es ein glagolitisches Motiv geben.

INFO von der Kroatischen Volksbank
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.790
Punkte Reaktionen
2.336
Die Motive stehen jetzt fest:
Die 2-Euro-Münze zeigt eine geografische Karte von Kroatien,
1 Euro ein Kuna-Motiv,
50, 20 und 10 Cent Nikola Tesla,
für die 1, 2 und 5 Cent wird es ein glagolitisches Motiv geben.
INFO von der Kroatischen Volksbank
4 Motive sind weniger als 8 aber deutlich besser als viele andere Staaten. Die 10, 20 und 50 Cent Stücke werden sicher sehr beliebt weltweit.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.317
Punkte Reaktionen
12.139
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
So geht es weiter:

Basierend auf ausgewählten Motiven wird die Kroatische Nationalbank Anfang August einen offenen Wettbewerb zur Entwicklung einer konzeptionellen Lösung (grafische Darstellung) der nationalen Auslandsmünze des Euro ausbuchen.

Mitte Oktober dieses Jahres wird die Kroatische Nationalbank die grafisch gestalteten Motive der nationalen Seite der Euro-Münzen an die Europäische Kommission und den Rat der Europäischen Union senden, d.h. zur Genehmigung durch alle Mitglieder des Euroraums.

Die Produktion von Euro-Umlaufmünzen mit der kroatischen nationalen Seite sollte frühestens sechs Monate vor dem Datum der Einführung des Euro beginnen, d. h. nach dem Beschluss des Rates der EU, dass Kroatien den Euro einführt.


Quelle: Šahovnica, geografska karta Hrvatske, kuna, glagoljica i Nikola Tesla – predloženi motivi za hrvatsku stranu eurokovanica
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.317
Punkte Reaktionen
12.139
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Interessant, dass bei den Motivvorschlägen seitens der Bevölkerung auch der bekannte kroatische Fußball-Nationalspieler Luka Modrić dabei war. Er erhielt 100 Stimmen:

Liste der Motive/Vorschläge von Bürgern in einer Webumfrage, die ab 100 Stimmen aufwärts erhalten wurde:
  1. Nikola Tesla - 2599 Stimmen; 22,8% aller abgegebenen Stimmen
  2. Stimmengleichheit - 1063 Stimmen; 9,3% aller abgegebenen Stimmen
  3. Wasserturm Vukovar - 419 Stimmen; 3,7% aller abgegebenen Stimmen
  4. Kroatischer Stricker - 358 Stimmen; 3,1% aller abgegebenen Stimmen
  5. Dalmatinischer Hund - 311 Stimmen; 2,7% aller abgegebenen Stimmen
  6. Vučedol Taube - 276 Stimmen; 2,4% aller abgegebenen Stimmen
  7. Plitvicer Seen - 223 Stimmen; 2% aller abgegebenen Stimmen
  8. Pula Arena - 210 Stimmen; 1,8% aller abgegebenen Stimmen
  9. Franjo Tudjman – 143 Stimmen; 1,3% aller abgegebenen Stimmen
  10. Kroatische Wappen - 136 Stimmen; 1,2% aller abgegebenen Stimmen
  11. König Tomislav - 127 Stimmen; 1,1% aller abgegebenen Stimmen
  12. Zagreber Kathedrale - 123 Stimmen; 1,1% aller abgegebenen Stimmen
  13. Luka Modrić - 100 Stimmen; 0,9% aller abgegebenen Stimmen

Quelle: Šahovnica, geografska karta Hrvatske, kuna, glagoljica i Nikola Tesla – predloženi motivi za hrvatsku stranu eurokovanica
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.716
Punkte Reaktionen
2.479
Interessant, dass bei den Motivvorschlägen seitens der Bevölkerung auch der bekannte kroatische Fußball-Nationalspieler Luka Modrić dabei war. Er erhielt 100 Stimmen:

Das ist ja interessant. Aber sicher nicht ganz ernst gemeint.
Nichts gegen Luka Modrić, aber auf einer Münze abgebildet wird ja normalerweise niemand, der noch lebt.
Ausgenommen sind die Monarchen.

Na dann, mal abwarten, wie die nun gewählten Motive auf den Münzen umgesetzt werden.
 
Registriert
10.06.2002
Beiträge
929
Punkte Reaktionen
336
Website
Website besuchen
Interessant, dass bei den Motivvorschlägen seitens der Bevölkerung auch der bekannte kroatische Fußball-Nationalspieler Luka Modrić dabei war. Er erhielt 100 Stimmen:

Liste der Motive/Vorschläge von Bürgern in einer Webumfrage, die ab 100 Stimmen aufwärts erhalten wurde:
  1. Nikola Tesla - 2599 Stimmen; 22,8% aller abgegebenen Stimmen
Wird dies zu Problemen mit Serbien führen?
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.317
Punkte Reaktionen
12.139
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Wird dies zu Problemen mit Serbien führen?
Eine interessante Fragestellung, die hoffentlich nicht beantwortet werden muss ....

Hintergrundwissen:

Nikola Tesla
(serbisch-kyrillisch Никола Тесла; * 10. Juli 1856 in Smiljan, Kroatische Militärgrenze, Kaisertum Österreich; † 7. Januar 1943 in New York, USA) war ein Erfinder, Physiker und Elektroingenieur. Sein Lebenswerk ist geprägt durch zahlreiche Neuerungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik, insbesondere der elektrischen Energietechnik, wie die Entwicklung des heute als Zweiphasenwechselstrom bezeichneten Systems zur elektrischen Energieübertragung. Tesla erhielt in 26 Ländern über 280 Patente, davon 112 in den USA.
[...]

Die Urne mit seiner Asche befindet sich seit 1952 im Nikola-Tesla-Museum in Belgrad.

Quellen:
 
Oben