Kursmünzen? Gedenkmünzen?

Gerhard Schön

Moderator
Teammitglied
Registriert
10.02.2005
Beiträge
3.008
Punkte Reaktionen
505
Eine Gedenkmünze ist eine Münze mit Gedenkanlass, ganz unabhängig davon, ob sie für den Zahlungsverkehr gedacht ist (Kursmünze, Umlaufmünze) oder dafür nicht geeignet ist (Sondermünze).
 
Registriert
01.04.2007
Beiträge
837
Punkte Reaktionen
93
Es ist in der Tat für Neueinsteiger in das Sammelgebiet,wie ich es vor kurzem noch gewesen bin,schwierig zu unterscheiden ob es sich bei den vorhandenen 2 Euro-Stücken um normale Umlauf oder Sondermünzen handelt.Allerdings bin ich sehr schnell hinter das "System" gekommen und kann Mabries ersten Beitrag nur vollkommen unterstreichen.
 
Registriert
28.07.2007
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Wieso irgendwann? ICH kenne bereits jetzt ein Nachschlagewerk nur für 2€ Münzen.

@ Kerrigan2: Kannst DU es mir bitte nennen?

Ich merke schon, ich bin hier allein mit meiner Meinung, dass die bisher ca. 20 (bzw. 120 inkl. Jahreszahlen) erschienenen normalen 2er Kursmünzen mit den 2er Gedenkmünzen ZUSAMMENGEHÖREN und ich keinen Unterschied mache. 2 Euro ist 2 Euro. Identische Wertseite + viele verschiedene Bildseiten/Jahreszahlen.

Ich habe derzeit ca. 160 verschiedene 2er. Gedenkmünzensammler dagegen nur ca. 40. Reines 2er Gedenkmünzensammeln klingt für mich deshalb derzeit etwas langweilig, da schnell vollständig und sehr übersichtlich. Außer, das man bei einer selteneren Gedenkmünze wie Princess Grace etwas mitfiebern kann, um einen einigermaßen günstigen Einkaufspreis zu erzielen (was mir dank dieses Forums auch gelungen ist). Selten ist für mich sammeltechnisch JEDER 2er unter 100.000er Auflage.

Ansonsten ist es viel aufwändiger und spannender, die nagelneuen Stg/PP 2er aus den KMS rauszuholen und noch nicht genau zu wissen, ob es die Münze im Umlauf geben wird (wie Portugal 07). Da ist der Sammeltrieb in mir wesentlich stärker ausgeprägt, als bei Münzen, die man sich für 3-4 Euro kurz über eBay oder beim Händler um die Ecke kaufen kann. Bei meiner Sammelart verdienen auch die Händler etwas mehr, was bei den vielen vielen Händlern in diesem Forum doch eigentlich gut ankommen sollte.
 
Registriert
27.10.2006
Beiträge
930
Punkte Reaktionen
193
Ich merke schon, ich bin hier allein mit meiner Meinung, dass die bisher ca. 20 (bzw. 120 inkl. Jahreszahlen) erschienenen normalen 2er Kursmünzen mit den 2er Gedenkmünzen ZUSAMMENGEHÖREN und ich keinen Unterschied mache.
Dagegen hat doch wohl niemand etwas einzuwenden! :)
2 Euro ist 2 Euro.
Auch dieser Aussage lässt sich kaum widersprechen! :lachtot:
 

Kerrigan2

Mitgliedschaft beendet
Registriert
14.01.2006
Beiträge
2.595
Punkte Reaktionen
3
@ Kerrigan2: Kannst DU es mir bitte nennen?

Ja und Nein. Natürlich kann ich es nennen, nur darf ich die Seite nicht nennen, da der Admin was dagegen hat. Auf der Seite sind nämlich auch die Preise einiger 2er verzeichnet. Und das verlinken auf solche Seiten hat schon den einen oder anderen die Mitgliedschaft gekostet, was ich eigentlich nicht riskieren will. Wobei ich sicher bin das die 2euro preise hier manche interessieren dürften. ;)
 

*Lilienthal-Fan*

Luftfahrtmedaillensammler
Registriert
14.10.2004
Beiträge
3.743
Punkte Reaktionen
472
Website
www.luftfahrtgeschichte-medaillen.de
Ebay Username
eBay-Logo non_smoker1
2 Euro ist 2 Euro
Das gilt uneingeschränkt nur für die Umlaufmünze in der Geldbörse, aber nicht für den Sammler uncirculierter Münzen, der die meisten beim Händler oder bei Xbay oder in den Ausgabestellen, wo oft nicht 1:1 gilt, kaufen muß.
Nur die wenigsten haben eine so sprudelnde Geldbörse, dass sie sich eine komplette Sammlung überhaupt leisten können bei der Ausgabepolitik nicht weniger Länder (2-Euro-Umlaufmünzen nur im KMS usw.)
Deshalb gibt es sehr viele 2-Eurosammler, die nur die Sondermünzen sammeln.
Setzt sich die Tendenz 2007 bei den 2-Euro-Sondermünzen fort, wird von denen bald einigen das Grübeln überkommen.
Außerdem gilt: Jeder sammelt das, was er möchte. Warum sollte sich ein Forum der allgemeinen Sammeltendenz widersetzen? :rolleyes:
Ich habe zum Beispiel den Auslauf der alten Wertseite genutzt und beende zum Jahresende meine 2-Euro-Kursmünzensammlung, in der auch die Sondermünzen enthalten sind und baue jetzt eine 2-Euro-Sondermünzensammlung auf, die ich hoffentlich noch recht lange mit Freude fortsetzen kann und das möglichst ohne weitere "Grace Kelly"s :D
 
Zuletzt bearbeitet:

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.236
Punkte Reaktionen
978
Eine Gedenkmünze ist eine Münze mit Gedenkanlass, ganz unabhängig davon, ob sie für den Zahlungsverkehr gedacht ist (Kursmünze, Umlaufmünze) oder dafür nicht geeignet ist (Sondermünze).
Die EZB, die Europäische Kommission u.a. unterscheiden deutlich zwischen Kursmünzen, Gedenkmünzen und Sammlermünzen. Ist auch durchaus sinnvoll, denn im Hinblick auf die Funktion als Zahlungsmittel ist eine Sammlermünze außerhalb des Ausgabelandes wertlos.
http://ec.europa.eu/economy_finance/euro/notes_and_coins/coins_types_en.htm

Auch die finnische und die slowenische Ausgabestelle heben diesen Unterschied recht deutlich hervor. Bin jetzt zu faul, bei den übrigen nachzuschauen ...
http://www.rahapaja.fi/en/press-releases/
http://www.bsi.si/en/banknotes-and-coins.asp?MapaId=955

Dass andere Ausgabestellen damit anders umgehen, ist sicher richtig. Denn alle wollen ja ihre Produkte verkaufen. Und es wirbt sich eben besser mit einem Hinweis wie z.B. "Dieser Fünfer ist gesetzliches Zahlungsmittel in ganz Österreich" als mit einem Text wie "Wir haben zwar eine Währungsunion und gemeinsames Bargeld, aber das schert uns Prägestätten doch nicht". :D

Tschüs,
Christian
 
Registriert
28.07.2007
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
@ h.agt: danke, ich habe mal gleich bei 2 internetbuchhändlern geguckt, aber keine info gekriegt. muss ich wohl doch mal ganz konventionell zum örtlichen buchhändler laufen...:wut:

@ chrisild: schon klar, aber die hier angesprochene 2-euro gedenkmünze hat eben den charakter der überregionalen akzeptanz. deswegen will ich sie ja mit der kursmünze in einen hut werfen. aber egal.

@ hora41: Ich befürchte nur, das das reine Gedenkmünzen-Sammeln (zu) schnell und einfach erledigt ist. Und ehrlich gesagt, ist nichts langweiliger als eine vollständige Sammlung, denn der Besitzer ist dann kein Sammler mehr, sondern nur ein Aufbewahrer. Wer alles hat, freut sich vielleicht einerseits, sammelt aber sicher andererseits schon wieder ein anderes Thema. Es muss immer die top-seltene (quasi unerreichbare) Münze geben. Da sind 11.180 Alberts von 2006 noch viel zu häufig. Egal ob das jetzt fair oder unfair dem normalen Sammler gegenüber ist. Ansonsten: Die Grace Kelly ist eigentlich auch eine Freude, aber nicht bei der kundenunfreundlichen Ausgabepolitik der Monegassen.
 

Kerrigan2

Mitgliedschaft beendet
Registriert
14.01.2006
Beiträge
2.595
Punkte Reaktionen
3
@ barca Du musst dieses Buch direkt Beim Autor bestellen, da es auch nicht sonderlich Dick ist. Aber über Google wirst du genaueres über das Buch finden.
 
Oben