www.honscha.de

Lagerung in Bankschließfach

Dieses Thema im Forum "Zubehör,Pflege, Reinigung und Aufbewahrung" wurde erstellt von hollyjohnson, 21. Januar 2019.

  1. hollyjohnson

    hollyjohnson

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12


    Hallo,

    meine Sammlung wird demnächst dauerhaft in ein Bankschließfach umziehen. Jetzt habe ich folgendes Problem und ich hoffe, daß jemand von Euch mir seine Erfahrungen und Tipps weitergeben kann.

    Mein Hauptproblem ist folgendes:
    Die Länge und Breite des Fachs entspricht eine A4 Seite, dafür können unterschiedliche Höhen bis 60 cm gewählt werden. Derzeit sind nahezu alle Silbermünzen (ab 250er Silber-Gehalt) gekapselt, ebenso PP-BRD und Export-DDR.
    Die Münzkassetten in denen die Silberlinge lagern sind deutlich länger und breiter als das Fach. Dies bedeutet, daß die Münzen für die Lagerung im Bankschließfach in Münzblätter umziehen müßten. Meine Angst ist dabei, daß das Silber mit dem Kunststoff der Münzblätter reagiert. Mögliche Schäden würde ich ggf. erst nach Wochen / Monaten bemerken.
    Ähnliche Bedenken habe ich auch bei Bronze, Kupfer, Kupfer-Nickel, Nickel und Eisen.

    Die Luftfeuchtigkeit ist konstant niedrig, ebenso ist die Raumtemperatur um 20 Grad.

    Wie würdet Ihr Lagern? Alles einkapseln und ins Schließfach reinstapeln? Alles in Münzblätter, weil keine Schäden entstehen können? Und, was muß ich sonst noch beim Einlagern beachten?

    Über Eure Ideen / Erfahrungen würde ich mich freuen.

    Gruß
     
  2. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.812
    Zustimmungen:
    5.626
    Münzblätter haben den Vorteil, dass man mehr Münzen kompakter auf eine kleine Fläche unterbringen kann als in Kassetten. Deine Bedenken wegen des Kunststoffes in den Blättern sind aber auf jeden Fall nachvollziehbar.

    Ich würde sie in den Kapseln belassen. Vielleicht ist es eine Überlegung wert, die Münzen inkl. Kapseln in Münzblätter zu lagern. Wenn die Münzblätter sich dabei auswölben oder ggf. Schaden nehmen würden, könnte ich persönlich damit gut leben. Sind eben nur Münzblätter...
     
  3. Murdoc87

    Murdoc87 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.254
    Zustimmungen:
    785
    Ich habe einmal eine Metallbox, welche genau in das Schließfach passt, wo ich meine gekapselten Gold- und Silbermünzen zusammen mit ein paar von diesen Trockentütchen drinnen aufbewahre. Die anderen Münzen / KMS habe ich in passende Kartons gelegt und diese mit in das Schließfach gestapelt. Kommt halt auf die Höhe an. Entweder misst man das Schließfach vorher ab oder man probiert sich halt aus, was reinpasst. Mit Kunststoffhüllen o.ä. würde ich nicht arbeiten. Auch sämtliche Umverpackungen, Etuis etc. habe ich zu Hause liegen, da diese im Schließfach nur unnötig Platz wegnehmen.
     
  4. hollyjohnson

    hollyjohnson

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    @Seltengast und @Murdoc87

    danke für Eure Tipps, habe aus Euren beiden Beiträgen ein paar Infos entnommen bzw. mir daraus eine "Strategie" gebastelt:
    Silber in Kapseln und diese in kleine Metallboxen
    sonstige Münzen ab in die Kapsel und dann in Münzblätter (habe noch welche, sind kleiner als A4)
    KMS so reinstapeln
    dazu ein paar Trockentütchen
    Leitzordner mit wichtigen Dokumenten kommt noch dazu
    und fertig....

    die übrigen Münzkassetten tausche ich aufgrund Ihrer Größe gegen etwas ein.

    Gruß
    hollyjohnson
     
  5. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.812
    Zustimmungen:
    5.626
    Es gibt von Leuchtturm Kästen mit Einschubern im Format 195 x 250 mm. Diese passen übereinandergestapelt in ein Fach, das für A4 ausgelegt ist. Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob diese noch vertrieben werden.

    edit: diese nennen sich Münzbox Smart. Sie werden weiterhin vertrieben.
     
  6. hollyjohnson

    hollyjohnson

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Klasse Idee. Kenne die Münzboxen, ich meine auch, daß es die noch gibt. Da ich den Rest der Woche frei habe, werde ich morgen mal shoppen gehen....:)

    Werde auf jeden Fall berichten.

    Gruß
     
  7. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.432
    Zustimmungen:
    2.966
    Die Münbox Smart würde ich aus eigener Erfahrung nur in Verbindung mit Kapseln benutzen.
     
  8. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.812
    Zustimmungen:
    5.626
    Hast du deine Erfahrung mit Euros oder mit Reichsmünzen gemacht, Steffen?
     
  9. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.432
    Zustimmungen:
    2.966
    Guter Einwand; das war noch mit Euros und kann auch an dazugehörendem Münzkoffer und der Lagerung allgemein zusammengehangen haben. ;)
     
  10. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.812
    Zustimmungen:
    5.626
    Danke. Ich überlege nämlich, meine kleinen Altdeutschland-Silberlinge und Kupferstücke dort zu lagern. Diese Schuber waren mal ein Fehlkauf in der Bucht gewesen und verstaubten bei mir im Regal, aber jetzt finde ich diese winzigen Schuber dafür ganz nett.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden