www.honscha.de

Langfinger bei Zustellung ?

Dieses Thema im Forum "Versand" wurde erstellt von Srolly, 18. März 2019.

  1. Srolly

    Srolly

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    215


    Habe heute eine nicht so schöne Mail von der WAG bekommen . Da hat vielleicht jemand seine Münzsammlung aufgestockt :motz::
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    WAG-Online oHG <info@**************.de>
    An:'Xxx Sxxx
    18. März um 08:35
    Guten Morgen Herr Sxxx,
    Ihre Münzen wurden am 11.3. mit DHL verschickt (00340434xxxxxxxxxxx).
    Leider wurden einige Sendungen, die wir am 11.3. verschickt haben bislang nicht zugestellt.

    Wir haben soeben einen Nachforschungsantrag bei DHL eingereicht. Sobald es Neuigkeiten gibt, senden wir Ihnen eine Nachricht.
    Falls die Sendung zugestellt wird, geben Sie uns bitte kurze Bescheid.

    Mit freundlichen Grüßen

    Moritz Pater
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ist vielleicht noch jemand davon betroffen !?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2019
  2. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    8.048
    Zustimmungen:
    8.409
    Uiuiuiuiui...
    Ich gehöre nicht zu den Unglücksraben.
    Allen betroffenen wünsche ich viel Glück.
     
    Muppetshow und Srolly gefällt das.
  3. Srolly

    Srolly

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    215
    Ich hab jetzt nicht wirklich etwas besonderes ersteigert aber jenachdem , was da alles abhanden gekommen ist, wird sich der Klaubock einen Ast freuen.
    Und nur mal angenommen, es sind 10 Pakete weg und jedes im Wert von ca. 500 Euro. Alter Schwede ......
     
  4. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    3.882
    Wenn sich der Fall nicht aufklären lassen sollte, müsste WAG am Besten die Bilder aller geklauten Münzen veröffentlichen. Gerade historische Stücke sind ja oft so individuell, dass Einzelmünzen leicht wiedererkannt werden können.

    Ich drücke allen Betroffenen die Daumen, dass die Münzen am Ende doch noch bei ihnen ankommen!
     
    Leitwolf und Srolly gefällt das.
  5. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    3.328
    Zustimmungen:
    1.834
    Da ja anscheinend mehrere Pakete weg sind, besteht zumindest die Chance das man des Diebes habhaft wird (und ihn wieder laufen lässt, so wie die Rechtsprechung in Deutschland ist, sofern er seine GEZ Zwangssteuer ordentlich bezahlt...). Kann ja eigentlich nur zwischen der Einlieferung und dem Start-Paketzentrum passiert sein.
    Mehr Sorgen sollte man sich machen, wenn die Wohnadresse als Empfänger drauf stand, denn jetzt kennt mindestens ein Krimineller diese auch, und könnte Besucher vorbeisenden.
     
  6. Srolly

    Srolly

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    215
    Das ist das gute daran, daß heutzutage sämtliche Münzen im Netz als Bild verfügbar sind. Da kann man sie auch schneller wiedererkennen.
     
  7. Srolly

    Srolly

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    215
    Kommt wohl auch darauf an, was sich in dem Paket befand und in welcher Wohngegend der Empfänger wohnt.
    Aber grundsätzlich ist das schon sch.... :confused:
     
  8. txlyul

    txlyul

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    11
    Hier empfehle: nutzt die Option von DHL - Parkstation oder Postfiliale Direkt. Damit umgeht ihr die Preisgabe eurer Privat-Adresse ;)
     
    Srolly gefällt das.
  9. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.784
    Zustimmungen:
    5.700
    Warum richtet man nicht eine Datenbank mit Bildern von gestohlenen Münzen ein? Da könnte man auch nachsehen ob z.B. ein Buchtangebot mit solchen Stücken handelt. Das wäre doch mal was Sinnvolles, für den Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels, sowas anzuschieben.
     
    michkeft, Seltengast, moppel65 und 2 anderen gefällt das.
  10. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    3.882
    Das wäre doch mal ein gutes Projekt fürs Forum, gemeinsam an die Verbände, Auktionshäuser und den Fachhandel zu appelieren, so eine frei zugängliche Datenbank zu schaffen!
     
    Srolly gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden