www.honscha.de

Langzeitversuch "Bändchen" zum Thread warum weisser Streifen...

Dieses Thema im Forum "Zubehör,Pflege, Reinigung und Aufbewahrung" wurde erstellt von purzelchen, 10. August 2016.

  1. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.882
    Zustimmungen:
    949


    Dieser Versuch gehört zu diesem Thread.

    Nach einigem suchen habe ich ein geeignetes Etui gefunden, um zu testen ob ein Stoffbändchen in einem Etui eventuell die Bildung von Patina verhindert.
    Es gehörte zwar zu einer Medaillie, hat auch schon etwas gelitten, scheint mir jedoch nach Herkunft und Herstellungszeit für den Versuch geeignet zu sein.
    Mangels einer geeigneten Kaiserreich-Münze habe ich einen Siegestaler Württemberg 1871 genommen, der nur am Rand schwache Patina-Spuren zeigt.
    So, alles vertütet und in die hinterste Ecke vom Tresor damit.
    Von Zeit zu Zeit werde ich das Experiment mal wieder vorkramen und die Ergebnisse präsentieren.
    Wer ein ähnliches Etui besitzt kann sich ja hier gleich anschließen.
     

    Anhänge:

    Raphael, Mahoni, Kronerogøre und 3 anderen gefällt das.
  2. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.696
    Zustimmungen:
    3.069
    Jetzt ist bei mir der Groschen gefallen; ich dachte immer wir reden über das Bändchen welches zum anheben der Münze aus der Mulde, unterhalb der Münze, angebracht wurde.
    Hatte mich schon gewundert, da dies ja mittig angebracht wurde, somit die Münzfläche nur zur Hälfte markieren würde.

    Das Deckelbändchen, heute zum aufbewahren der Wertsteigerungszertifikate, hatte ich nie bedacht! :oops:
     
  3. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.696
    Zustimmungen:
    3.069
    Gibt es hier Neuigkeiten?
     
  4. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.882
    Zustimmungen:
    949
    jetzt schon ? Nein. Es hat sich zwar etwas Patina gebildet allerdings kein erkennbarer Streifen.
     

    Anhänge:

    Mahoni, Kronerogøre und navada51 gefällt das.
  5. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.882
    Zustimmungen:
    949
    ein Jahr später...
    test_weisser_streifen.JPG test_streifen_06_2019.JPG
     
  6. thorsten.d

    thorsten.d

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    125
    Attraktive Patina, aber "leider" kein Streifen.
     
  7. bayreuth

    bayreuth Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    1.290
    M.E. bringt es für die Vergleichbarkeit wenig den Test mit einer Münze von 1871 durchzuführen.
    Diese ist ja zum Startzeitpunkt des Experimentes mal eben 145 Jahre älter als die Münzen um die es eigentlich geht (welche den Streifen ja schon lange in der Vergangenheit ausgebildet haben als sie jünger waren).
    Es wäre zielführender, eine neue Medallie aus 900er Silber heranzunehmen, deren Oberfläche nicht beschichtet ist. Ein deutscher 20er in Stempelglanz frisch von der Bundesbank wäre auch eine Option.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden