www.honscha.de

Lesen die Leute eigentlich nicht?

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Darklord, 28. Dezember 2003.

  1. jeggy

    jeggy ********

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    7.903
    Zustimmungen:
    288


    Was meint Ihr, ist das hier eine krumme Auktion gewesen? :D :D :D

    Ein paar Beiträge vorher hatte ich ja eine Idee formuliert, wie man z.B. "Gedenkprägungen" mit Zwangszusätzen versehen könnte. War eigentlich etwas ironisch gemeint, denn ich bin der Meinung, dass jeder geschäftsfähige Käufer selbstverantwortlich handelt. Ist halt das Prinzip der freien Marktwirtschaft. Wer auf eine heisse Herdplatte greift, muss sich nicht wundern, wenn er sich die Finger verbrennt...und nicht zu vergessen - oft führt ja Gier dazu, dass die Leute "blind" bieten...

    Gruss,
    jeggy
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2004
  2. Impaler

    Impaler

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    hh1969 du hast natürlich sehr wohl Recht. Das ist auch das Argument, wie sich Ebay stets aus der Affäre zu ziehen versteht. Genauso ärgern mich auch die oft "scheinheiligen" Angebote mit großen Hinweisen im Bezug auf Wertzuwächse so mancher "großer Münzhändler", die in sehr vielen Zeitschriften, sogar Münzzeitschriften ihre doch so dollen Münzen zu Preisen jenseits von gut und böse anbieten. - Die Händler kennt hier jeder und brauche ich wohl nicht zu nennen. Die Zeitungsverlage verdienen ihr Geld jedoch hauptsächlich mit den Anzeigen, gar nicht mal mit dem Verkauf der Zeitungen / Zeitschriften. Bei Ebay ist das Prinzip eigentlich genauso.

    Ich bin jedoch trotzdem der Meinung, dass Ebay bei irreführenden Angeboten eingreifen sollte. Denn online ist schnell etwas gekauft. Egal ob der Kunde nun nicht richtig gelesen hat oder wirklich getäuscht worden ist. Wenn du die Anzeigen gewisser Händler in den Zeitungen siehst, so überlegt man es sich doch oft noch mehrmals, ob man es bestellt oder nicht. Online geht alles schneller und dann hat man den Salat.

    Natürlich bin ich bewusst, wo soll man denn nun die Grenze ziehen? Oft sind die Beschreibungen so geschickt ausformuliert, daß selbst wir hier manchmal Probleme haben beim ersten lesen zu verstehen, worum es geht bzw. was da überhaupt angeboten wird.

    Ebay sollte sich auch bewusst sein, daß man sich sein eigenes Grab schaufeln könnte. Denn je öfter Ebay - Angebote negativ in die Schlagzeilen geraten, desto weniger Leute werden über Ebay noch etwas kaufen. Ich habe schon oft im Bekanntenkreis die Worte gehört "Ich kaufe nichts (mehr) bei Ebay, dort wird so viel betrogen, wie man überall liest".
    Scheinbar ist Ebay jedoch nur auf ein schnelles Geschäft aus bis die Modeerscheinung "Online Auktionen" von selber nachlässt. Bis dahin hat man ja gut verdient.

    Denn ob es Ebay bzw. Online - Auktionen auch noch in dieser Form in zehn Jahren geben wird, kann keiner im voraus sagen. Wenn es jedoch SO weitergeht, gebe ich Ebay keine zehn Jahre mehr.

    Gruss Impaler
     
  3. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    7.635
    @jeggy

    Ist doch alles genau beschrieben. Vermutlich hatte der Anbieter ordentlich einen im Tee, als er diese Auktion gestartet hat. Wird mit Sicherheit wieder einer, der ibäy eine 25 Cent Spende beschert. So blöd kann nun wirklich niemand sein und erwarten, dass hier ein KMS geliefert wird. Und ausländische Bieter, die kein Deutsch lesen können, kennen eigentlich auch nicht das Kürzel KMS.

    @impaler
    Ich denke, dass Online-Auktionen auf lange Sicht sehr wohl Zukunft haben werden. Wenn man ALLE Auktionen berücksichtigt, sind mehr als 99% aller Kunden zufrieden mit ihrem Kauf. Welches Geschäft kann so etwas schon von sich behaupten? Es wird wohl eher so sein, dass die schwarzen Schaafe eines Tages von der Bildfläche verschwinden, weil die Kunden gelernt haben, wie der Hase läuft. Trotzdem wird es Betrüger und Dumme immer und überall geben. Das ist doch nicht nur bei ibäy so.

    Thomas
     
  4. namibia

    namibia Guest

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    1
     
  5. hh1969

    hh1969 Moderator...und seit über 17 Jahren hier an Board. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.670
    Zustimmungen:
    779
    @Impaler

    Die bei ebay beschäftigten Arbeitnehmer wissen ja zum größten Teil selber nicht, welche Angebote - nicht nur im Münzenbereich - nun problematisch sind oder nicht. Da müsste ebay für jeden Bereich mindestens einen Fachmann (oder eine Fachfrau ;)) einstellen, die den ganzen Tag die Angebote nach dubiosem durchforstet. Dasselbe dann bei Briefmarken usw. - unmöglich bei der Vielzahl der Angebote.

    Meiner Meinung nach gibt's ebay auch in 20, 30 Jahren noch. Wie oft habe ich schon im Supermarkt ein Produkt gekauft, dessen Mindesthaltbarkeitsdatum noch nicht abgelaufen war, das aber trotzdem schon ungenießbar war - ich kaufe dort trotzdem weiter ein. Es gibt halt bestimmte Dinge, vor denen man sich nicht schützen kann.

    Wenn nun ein renommierter Münzenhändler von seinen Job die Nase voll hätte und bei 2000 ausschließlich positiven Bewertungen zum Saulus mutiert, plötzlich 100 Stück der hochpreisigsten Münzprodukte einstellte, die Kohle kassiert, nicht liefert und nach Hawaii durchbrennt - tja, da ist man dann machtlos. ebay beruht nun mal zu einem sehr großen Teil auf Vertrauen. Warum sonst schicken 95% aller Bieter erst mal den Zaster auf Reisen, bevor die Ware kommt?
     
  6. euro-world

    euro-world

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo maju-ketaja
  7. 1cent

    1cent

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    0
  8. bladerunner

    bladerunner

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
  9. hh1969

    hh1969 Moderator...und seit über 17 Jahren hier an Board. Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.670
    Zustimmungen:
    779
  10. Cusco

    Cusco

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.980
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo Cusco_II
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden