Liste Alle deutschen 0€ Souvenirscheine & Auflagenhöhe bis 2017

manloeste

0-Euro-Schein-Sammler
Registriert
10.02.2002
Beiträge
1.289
Punkte Reaktionen
843
Hansestadt Hamburg (NG 2017-1) mittlerweile auch 10k
 
Registriert
01.10.2017
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
22
Zum Documenta-Schein aus Kassel findet man seit Längerem an verschiedenen Stellen die Angabe zur Auflage in Höhe von 20.000 Stück.
Allerdings habe ich bislang nur Scheine mit Nummern bis 009999 gesehen. Auch auf der Bestell-Seite des Documenta-Scheins heißt es:
"DOCUMENTA - STADT KASSEL
- auf echtem Banknotenpapier mit den bekannten Sicherheitsmerkmalen gedruckt
- limitierte Auflage von 10.000 Stück
- exklusiv bei Kassel Marketing und hier im Online-Shop erhältlich"
 
Registriert
21.06.2002
Beiträge
1.837
Punkte Reaktionen
2.231
Ich kann die Auflagenhöhe von 20.000 Stk. bestätigen.
So lautet die offizielle Angabe des Herstellers
 

manloeste

0-Euro-Schein-Sammler
Registriert
10.02.2002
Beiträge
1.289
Punkte Reaktionen
843
www.0-euro-scheine.de hat auch 20k als Auflagenhöhe angegeben, da vom Hersteller diese Zahl bestätigt wurde. Eventuell gab es hier mal eine Nachbestellung und die Angabe im Shop wurde noch nicht aktualisiert oder die Nachbestellung ist noch gar nicht geliefert worden...

Edit: hat sich erledigt, bei "offiziellen" Meldung hatte ich ein Fehler eingeschlichen, es sind also wirklich nur 10k.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
01.10.2017
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
22
www.0-euro-scheine.de hat auch 20k als Auflagenhöhe angegeben, da vom Hersteller diese Zahl bestätigt wurde. Eventuell gab es hier mal eine Nachbestellung und die Angabe im Shop wurde noch nicht aktualisiert oder die Nachbestellung ist noch gar nicht geliefert worden...

Nun, wenn wir schon am spekulieren sind, dann könnte man vor dem Hintergrund der Fast-Pleite der Documenta auch vermuten, dass die Nachbestellung storniert wurde. Laut Hessenschau.de konnte die drohende Insolvenz der documenta gGmbH nur durch eine Bürgschaft vom Land Hessen und der Stadt Kassel in Höhe von jeweils 3,5 Millionen Euro abgewendet werden. Zudem wurde die Ausstellung bereits am 15. September beendet.
 
Oben