• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Literatur Großbritannien

Registriert
22.10.2016
Beiträge
424
Punkte Reaktionen
211
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Fachliteratur über Münzen aus GB/Commonwealth/England.
Bisher bin ich auf dieses hier gestoßen:
https://www.amazon.de/Coins-England-United-Kingdom-2020/dp/1912667207
Jedoch scheint mir dies eher eine Art Katalog zur Identifizierung zu sein. Hierzu nutze ich aber hauptsächlich Numista.
Was mich interessiert, sind Geschichte und Hintergründe, Entstehung etc. der entsprechenden Münzen, auch gerne etwas zu Kaufkraft und Verdienst der jeweiligen Epochen.
Inhalte wie Australien, St.Helena etc. wären dabei nett, aber nicht unbedingt notwendig.
Hat jemand hierzu Tips oder Kaufempfehlungen? Gerne auch Bücher auf Englisch.
Vielen Dank im Voraus!
 
Registriert
07.04.2019
Beiträge
135
Punkte Reaktionen
100
Die Bewertung von "George" deutet auf Tabellen mit Kaufkraftvergleichen hin, ich kenne das Buch selbst aber nicht:
https://www.amazon.co.uk/History-Gold-Money-1450-1920-World/dp/1844674770

Mich selbst würde Literatur zu Medaileuren und Münzen"designern" (wie ist das deutsche Wort?) interessieren, speziell nachdem mir die britische Rupee Serie von 1947 mit dem Tiger so gefällt. Der Bilhauer hat auch Irische Münzen gestaltet und war eine recht interessante Person.
Scheinbar gibt es wohl keine spezialisierten Bücher zu solchen Münzenschneidern (?), das wäre aber sich spannend, auch was deutsche oder französische (Übersee-) Münzen angeht.
 
Registriert
22.10.2016
Beiträge
424
Punkte Reaktionen
211
Danke dir :)
Hat sonst noch jemand eine Idee? keine GB-Sammler hier? :eek:
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.831
Punkte Reaktionen
4.116
Bei früheren Reisen nach England und Schottland habe ich in den Buch- und Zeitschriftenläden oft Kataloge mit Münzen gesehen. In der Regel sind diese umfassend bebildert, decken die Zeit ab circa 1250 ab und haben einen ausführlichen Bewertungsteil. In der Regel sind dort nur englische Münzen aufgeführt, seltener auch irische und schottische Münzen. Die Kolonien und Nebengebiete fehlen, dazu ist mir auch keine umfassende Literatur bekannt.
 

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.284
Punkte Reaktionen
8.771
Bei früheren Reisen nach England und Schottland habe ich in den Buch- und Zeitschriftenläden oft Kataloge mit Münzen gesehen. In der Regel sind diese umfassend bebildert, decken die Zeit ab circa 1250 ab und haben einen ausführlichen Bewertungsteil. In der Regel sind dort nur englische Münzen aufgeführt, seltener auch irische und schottische Münzen. Die Kolonien und Nebengebiete fehlen, dazu ist mir auch keine umfassende Literatur bekannt.

Vermutlich hast Du da hin und wieder in den "Coincraft's Standard Catalogue of English an UK Coins" geschaut.
Die letzte Ausgabe gab es da allerdings vor 20 Jahren. Schönes Ding, leider nicht mehr so ganz aktuell.
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.831
Punkte Reaktionen
4.116
Vermutlich hast Du da hin und wieder in den "Coincraft's Standard Catalogue of English an UK Coins" geschaut.
Die letzte Ausgabe gab es da allerdings vor 20 Jahren. Schönes Ding, leider nicht mehr so ganz aktuell.
Kann gut sein.
Es waren in der Regel recht neue Kataloge oder Hefte mit dünnem Umschlag. Ähnlich unseren Moneytrend-Heften und co.
Gab es von verschiedenen Verlagen für circa 20 bis 50 £. War es mir damals nicht wert, da ich keine Briten mehr sammle.
 

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.284
Punkte Reaktionen
8.771
Ich habe mal einen der letzten aus den späten 90er Jahren für 2 € erworben.
Dünner Umschlag passt.
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.003
Punkte Reaktionen
4.368
Ich bin zwar "nur" WeMü-Sammler und habe mir aus diesem Grund eine ältere Ausgabe des "Spink" zugelegt. Den finde ich aber nicht schlecht. Wenn man bedenkt, welchen Zeitraum der Katalog in handlicher Form abdeckt, ist das sehr in Ordnung. Text gibt es natürlich auch zwischendurch, ähnlich wie in den diversen bekannten Katalogen aus dem Verlag Battenberg/Gietl. Es gibt im Spink natürlich auch weiterführende Literaturhinweise (möglicherweise teil-identisch mit den Titeln, welche in Zwergs Link gelistet sind).
 

nothing_but_me

Mitgliedschaft beendet
Registriert
25.11.2013
Beiträge
329
Punkte Reaktionen
317
Servus =)

Ich sammel nicht Großbritannien, sondern Irland. Hab mir in nem Urlaub in Irland den »Coin Yearbook 2015« geholt. Autoren sind John Mussell und Philip Mussell. Verlag ist Token Publishing Ltd. Die Beschreibung der Münzen ist hier ein bissl grob, also nicht so intensiv, wie bei anderen Katalogen. Aber der Umfang geht von der Römerzeit bis heute und umfasst mehr als nur England. Hab dir auch mal ein Inhaltsverzeichnis geschickt. Hier ist der Verlag:

Coin, Banknote and Medal Collector’s Magazines. Token Publishing – Numismatic Interest

Beste Grüße und viel Erfolg weiterhin =)
 

Anhänge

  • IMG_3933.jpg
    IMG_3933.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 55
  • IMG_3934.jpg
    IMG_3934.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 57
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet